Realistischer Preis fur Kreidler Florett?.

Hallo zusammen!

Ich spiele mit GedAnken, mir was zweirädriges zuzulegen und bin dabei auf eine Kreidler Florett Bj.69 gestossen. Leider kenne ich mich auf diesem Gebiet noch überhaupt nicht aus und weiss von daher auch nicht, wie realistisch der Preis ist... Hier die Daten: Kreidler Florett LF Typ k5432/db, 3-Gang Fußschaltung, km-stand 5600, Bj. '69, EZ: 1970, Papiere vorhanden.

Das gute Stück war 1991 das letzte mal angemeldet und steht seitdem in einer Garage. Laut Verkäufer soll sie jedoch einwandfrei funktionieren. Der Preis beträgt 699€, was meint ihr?

Schonmal im voraus Dankeschön für eure (hoffentlich zahlreichen) Kommentare!

 

Andreas


tullux01 tullux01

Mercedes

Die Frage ist, was du damit anfangen willst?

Sammeln? Basteln? Alltagsfahrzeug?

 

Die Florett ist inzwischen ein Sammler und Liebhaberstück. Gut erhaltene Exemplare werden schon zu 4-stelligen Preisen angeboten (keine Ahnung wie "gerechtfertigt" der Preis ist).

 

Aber nach 20 Jahren Standzeit wird das Teil nicht wirklich lange "einwandfrei" funktionieren. Da ist einiges an Bastlerarbeit zu erwarten, es sei denn die war perfekt eingelagert und nicht nur abgestellt.

 

Zu bedenken: die alten Kisten haben eine 40km/h Zulassung (damaliges "Kleinkraftrad bis 40km/h") - also noch langsamer als ein heutiger 45km/h Roller.


Themenstarter

Erstmal danke für deine schnelle Antwort! Also für jeden Tag werde ich das Teil eher nicht brauchen...eher bei schönem Wetter zum rumgurken... dachte ich schau auch mal nach ner Anleitung zum schrauben lernen. Hab zwar noch keine Erfahrung, bin aber lernfähig! Und diese neuen Roller gefallen mir einfach nicht...


tullux01 tullux01

Mercedes

Also nur um schrauben zu lernen ist das Teil eigentlich wieder zu teuer.

Da tut's auch irgend n Grosserienmoped (z.b. Japanisches oder Italienisches) aus den 80/90ern. Die gibt's zum basteln schon für 200-300 Euros und die Ersatzteile gibt's massig und billig. Oder von Herkules, die waren nie so "kultig" wie die anderen dt. Marken.

Sollte dann auch ne 50km/h zulassung haben, weil's sich damit doch ein bisschen entspannter im Verkehr mitfliesst.

 

Muss kein Roller sein, Gilera hat früher ganz lustige Mockicks gebaut, Herkules teils auch, Yamaha und Suzuki sowieso. Roller gibt's aber auch paar wesentlich interessantere als die heutigen Plastikbomber.

"Grosserie" heisst in dem Fall übrigens das da zumindest ein Motor eines bekannten Zulieferes drinsteckt - Sachs, Minarelli, Piaggio - da gibt's immerhin zum Motor meist ausreichend Doku und Ersatzteile. Reifengrössen sollte auch nicht exotisch sein, sondern was damals gängiges.

 

Ansonsten ist die Kreidler natürlich Kult und wenn du sie nicht total verbastelst (so original wie möglich halten!) wird die wohl auch in paar zehn Jahren noch ihren Fan-Wert haben. Viel falsch machen kann man zu dem Preis glaub ich nicht (wobei 699 kein Verkaufspreis sind, höchstens ne Verhandlungsbasis) - wobei an mir selbst der Kreidler Kult vorbeigegangen ist, ich das nicht wirklich sicher abschätzen kann - zu jung. :)


Die Kreidler Florett gab es in zwei Geschwindigskeit Ausführungen.

Die mit dem alten 5 Führerschein war auf 45 begrenzt die mit dem 4 Führerschein unbegrenzt,die liefen so mit zwei Personen gut 80,mit dem neueren Zylinder kopf 100,legal.

Wichtig ist,dass der Tank von innen nicht verrostet ist und das Ding anspringt.

Alternativ in diesem Baujahr wäre noch Herculess und Zündapp(die war schnell 110)

Bopp19


Realistischer Preis fur Kreidler Florett?.

hallo!

für das Geld würd ich die auf jeden Fall kaufen!!!


Themenstarter

War leider zu spät...das Teil war leider schon weg! bin aber weiter auf der suche und für alle Tipps dankbar, unabhängig von der Marke! Sollte nur halbwegs mit meiner Körpergrösse von 1,90 passen....danke für eure Antworten! Und nebenbei noch ein frohes neues Jahr!


Franx Franx

Zweitaktfan

Kawasaki

Zitat:

Original geschrieben von Marlon78

War leider zu spät...das Teil war leider schon weg!

Das war bei dem preis eigentlich klar,auch Kreidler geht wie Zuendapp preismäßig

selbst als Kernschrott regelmäßig preislich durch die Decke. Fertig laufend und guter

Zustand wären 2000 Euros durchaus normal gewesen.

 

Hol dir fürs rumdüsen ne neue Skyteam Dax Monkey usw.die kosten kleines Geld,

und laufen absolut top.Ich hab mir letztes Jahr ne Skyteam Dax 125 geholt,und die

hat auf 1600 km alles gekriegt*lach* Bei 200 Euros fürn neuen motor irgendwie klar.

Wollte aber auch wissen,wie es denn mit der Qualität dieser kleinen Brenner steht.

Sie sind jedenffalls besser als ihr Ruf...

http://gallerie.smokeville.de/albums/userpics/10001/Dax125Zu.jpg

 

gruss franx


Themenstarter

Schickes Teil! Aber ich bin seit heute stolzer Besitzer einer Puch M50... aber deinen Tipp behalte ich mal im Hinterkopf für Nummer Zwei! ;-) schönes Wochenende!


tullux01 tullux01

Mercedes

Schickes Teil die Puch.

Glückwunsch zum erwerb und viel Spass damit. :)


Themenstarter

Realistischer Preis fur Kreidler Florett?.

Danke tullux01! Find sie auch sehr geil... werd mich mal noch nach ein paar Teilen umsehen. Bräuchte noch neue Reifen da die alten doch schon etwas betagter sind ;-) und ein Helm muss ja auch noch sein... ich schätze solche alten Stahlhelme o.ä. sind nicht zugelassen für den Straßenverkehr, oder? Gruss


icefish icefish

Kawasaki

So eine Diskussion hatten wir schonmal HIER


Deine Antwort auf "Realistischer Preis fur Kreidler Florett?."

zum erweiterten Editor
Leichtkrafträder: Realistischer Preis fur Kreidler Florett?.

Ähnliche Themen zu: Realistischer Preis fur Kreidler Florett?.

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen