Veranstaltungen
Veranstaltungen Forum

Rally Uckermark-Kalmückien

Rally Uckermark-Kalmückien

Wann?
vom 18.05.2013 Zeit: 10:00
bis 02.06.2013 um 10:00

Du must angemeldet sein um an der Veranstaltung teilzunehmen.
Jetzt Mitmachen

Am 18.o5.2013 wird zum erstenmal die Rally Uckermark-Kalmückien gestartet. Die Rally ist angelehnt an die Rally Allgäu-Orient, die 2013 zum 8 mal startet.

Die Idee der Rally ist die ca. 7500km von Boitzenburg nach Elista oder Astrachan, mit einem Auto was nicht jünger als 15Jahre sein darf und nicht mehr als 2222,22€ kosten darf, zu fahren und zwar auf Landstrassen - Autobahn kann jeder- Land und Leute kennen zu lernen, den Leuten vor Ort ein wenig zu helfen sich selbst zu helfen.

Am Ende der Rally gibt es für den Gewinner ein lebendes Kamel, dieses hat allerdings, im Gegensatz zur Allgäu-Orient Rally, 2 Höcker.

Anmeldungen sind ab dem 01.06.2012 möglich, sobald sich 111 Teams registiert haben, wird das Anmeldeformular wieder von der Website entfernt.

 

www.rally-uckermark-kalmueckien.de


Hey, in Kalmückien hat mein Opa in der deutschen Wehrmacht im 2. Weltkrieg gekämpft. Ist schon Wahnsinn und auch absurd/größenwahnsinnig wie weit die deutschen Truppen vorgedrungen waren.


Ich möchte jetzt keine Debate anfangen, aber wenn man bedenkt, dass Italien, Spanien, Rumänien, HUngarn, FInnland, Türkei, und Kroatien auf der Seiten der deutschen waren, ist das nicht sooo weit,, und wenn man noch bedenkt, dass die SovietUnion den 3rd Reich mit Essen und Baumaterialien und und und biss '39 beliefert hat, und wenn man och bedenkt dass Stalin selber mehr eigene Leute in einen Jahr umgebracht hat als Hitler in 5,,wenn man das alles bedenkt, dann war die Leistung doch eher mittelmässig

 

ich komme aus Rumänien, und mein großOnkel hat auch in Stalingrad gekämpft...


DeathAndPain DeathAndPain

Zeitnotfahrer

VW

So weit vorzudringen war nicht absurd. Hitler hatte gar keine Wahl. Die Sowjetunion war wirtschaftlich zu mächtig; man musste sie vernichtend schlagen, denn die Zeit arbeitete gegen Deutschland. Als der Winter eingebrochen war, war die rote Armee meines Wissens auf nur noch drei Divisionen reduziert, also im Prinzip vernichtet. Dann ging es aber nicht weiter, und im riesigen sowjetischen Hinterland produzierten den ganzen Winter über Fabriken neue T-34 und es wurde neues Menschenmaterial ausgehoben und herangekarrt. Als der Frühling kam, war die rote Armee wieder da, und stärker als zuvor! Tatsächlich ist die Wehrmachtführung während des Krieges zu der Überzeugung gelangt, dass es nicht zielführend sei, möglichst viele russische Soldaten zu töten, da die Zahl der Männer, die der Sowjetunion zu Gebote standen, als unbegrenzt einzuschätzen sei. Man konnte aus deutscher Sicht also nur über die Zerstörung von Material und Geländegewinnen etwas erreichen.

 

Da ist es Hitler auf die Füße gefallen, dass er keine Langstreckenbomber hatte wie die Westalliierten. Dadurch konnte die Luftwaffe die Hinterlandsfabriken nicht erreichen und die Panzerproduktion nicht verhindern. Das war einer der entscheidenden deutschen Fehler im 2. Weltkrieg.

 

Zitat:

Original geschrieben von adr1an0

und wenn man och bedenkt dass Stalin selber mehr eigene Leute in einen Jahr umgebracht hat als Hitler in 5,,wenn man das alles bedenkt, dann war die Leistung doch eher mittelmässig

Das musst Du im Verhältnis sehen. Wenn Stalin in seinem Riesenreich die zwanzigfache Anzahl Leute hat und trotzdem nur die fünffache Anzahl umgebracht bekommt, dann ist das aus dieser Perspektive eine schwache Leistung. :cool:


Ähhhhmmm sollte es hier nicht nur um eine Ralley gehen? :confused:


Rally Uckermark-Kalmückien

Doch,

 

und genau deswegen hat man nicht weiter die Diskussion weitergeführt.

 

 

Bei autoscout oder mobile findet man schon taugliche Wagen. Wenn da zB Karrosserieschaden oder Blechschaden gibt, sinkt der Preis. Kia-Sportage, Opel-Frontera, Ford-Explorer, Niva es gibt schon eine gute Auswahl.

 

Die Frage die ich mir stelle ist, wie viel Geld wird so eine Reise kosten.

 

Kosten :

_________

500 - 2200 € Auto +

500 - 700 € Kraftstoff (ca 3500 Km, bei einen verbrauch von min. 10 l/km)+

150 - 200 € Essen (3 Malzeiten/Tag 2 Wochen lang)+

50 - 100 € Übernachtung (Hostel/Motel, max 10 euro )+

100 - 200 €Ausrüstung (Zelt, Schlafsack, Klammoten, Chermoskanne, Taschenlampe etc...man hat ja alles aber igwie findet man es nicht oder ist kapput :-P ) +

500 - 1000 € Reise zurück nach Deutschland ? (über Moskau oder mit der Bahn ? )

_________________________________________

1800 - 4400 €

 

 

zB Kosten für das Benzin oder Wagen, kann man ruhig aufteilen, es fahren ja mindestens 2 Leute in einen Wagen.

 

Immerhin, das wird kein günstiger Urlaub, und ich frage mich, was soll ich mit einen Kamel ?


[qoute]

Immerhin, das wird kein günstiger Urlaub, und ich frage mich, was soll ich mit einen Kamel ?

Das frag ich mich auch :D mitmachen könnte ich hätte noch einen Audi 80 1.8S

 

oder anders könnt ich es ja auch machen Wer braucht noch einen? :D


Deine Antwort auf "Rally Uckermark-Kalmückien"

zum erweiterten Editor
Veranstaltungen: Rally Uckermark-Kalmückien
 
schliessen zu