Car Audio & Navigation
Car Audio & Navigation Forum

Radiovorverstaerker bruecken ????

Radiovorverstaerker bruecken ????

Hi,

Ich hab ein Blaupunkt Los Angeles mit 4*47W Vorverstaerker bzw. 4*25WRMS.

Nun wollte ich mir fuer vorne eine System kaufen wo ich ne 2weg in die Tueren mach und vorne auf die Amatur noch jeweils ein Hochtoener pro Seite.

Wenn da nun steht das die was weiß ich 75Sinus haben.

Wie bekomm ich die Leistung vom Radio ohne neue externe Endstufe ?

Kann ich hoechstens 1 Kanal vom radio nehmen fuer an die Weiche dann oder kann ich alle 4 holen.

 

naja ihr wisst was ich meine :)

 

danke


Hi,

 

hab noch nie gehört, dass man die Verstärkerausgänge eines Radios brücken kann.

Also entweder Du schließt die Lautsprecher an jeweils einen Kanal an (also je 25W) oder Du besorgst ne Endstufe.

 

Übrigens sind die Vorverstärkerausgänge die kleinen runden mit dem Loch in der Mitte.

 

CU


Grundsätzlich kann man jeden Verstärker brücken. Nur sollte man beachten, dass beim Brücken die Impedanz pro Kanal auf 2 Ohm sinkt, vorausgesetzt es handelt sich um 4 Ohm LS. Ein normales Autoradio sollte eine Impedanz von 4 Ohm / Kanal nicht unterschreiten (sonst kann es sehr heiß werden)

Außerdem wäre es sowieso sinnlos die Ausgänge zu brücken, denn der Dämpfungsfaktor von Radios ist ohnehin schlecht, beim Brücken wird er dann nochmals halb so schlecht. Der Radio kann einfach keine größeren Membranbewgungen ordentlich kontrollieren. Deswegen würde ich dir entweder einen Verstärker oder kleinere Boxen empfehlen.

 

greetz

Pipeline


derWirrer81 derWirrer81

Moderator a.D.

ACHTUNG:

Grundsätzlich kann man keine Endstufe brücken, wenn der Hersteller es nicht vorgesehen hat. Dazu müssen die einzelnen Endstufen im Inneren miteinander gekoppelt sein.

 

Bei den meisten Radio (Highpowerradios) sind die Endstufen schon gebrückt, damit überhaupt Leistung rauskommt. In dem Fall kann man kein 2tes mal brücken.

Bei dem Rest ist es wohl nicht vorgesehen.


Hi there,

der WIRRER 81 hat ABSOLUT RECHT !!!!

Bitte NIEMALS die Endstufen Brücken bei High-Power Endstufen. Auch der Bericht von Pipeline ist richtig !!

Diese Leistungsangabe 75Watt Sinus bedeutet lediglich, daß diese LS-Kombi ausgelegt ist diese Leistung OHNE Verzerrten Klangpegel / Clipping zu vertragen. Dein Radio hat für den Anfang genügend Leistung um diese LS anzutreiben. Die mit im Lieferumfang zugehörige Frequenzweiche für Dein auserwähltes 2-Wege System erledigt den Rest. Für ein dynamischereres Klangbild im Auto ist dann allerdings eine Endstufe besser. Diese kann ruhig mehr Leistung haben. Somit erreichst Du einen besseren Wirkungsgrad NICHT in den Verzerrungsbereich der Endstufenausgangsleistung zu geraten bei hoher Lautstärke. Denn NICHTS ist für einen Lautsprecher tödlicher, als einen Beschissenen Pegel mit Clippinglevel hineingewürgt zu bekommen. Clipping heisst: Die Tonfrequenzen sind übereinander und Hintereinander liegende kleinere und größere Sinuswellen welche RUND sein müssen für SAUBEREN verzerrungsfreien Klang. Beim CLIPPEN wird aus dem Sinus ein RECHTECK an der Spitze der Kurve. Und nun mal Ehrlich....

welches Auto fährt sauber mit eckigen Reifen ;-)) .

Gruß, Snowman69.


Deine Antwort auf "Radiovorverstaerker bruecken ????"

zum erweiterten Editor
Car Audio & Navigation: Radiovorverstaerker bruecken ????
 
schliessen zu