Q7
Audi Q7:

Q7 verunglückt !!

Q7 verunglückt !!

hallo ! hab mal folgenden text aus einem anderem forum kopiert. das soll ein audi Q7 sein ???

wahnsinn würd ich sagen ! ich hoffe es war kein user von motor talk. mein beileid gilt der familie !

gruss

 

 

 

Ein Audi Q 7 ist mit überhöhter Geschwindigkeit (Inoffiezielle Meldung der Polizei vor Ort: 180 km/h) von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Wucht war so heftig, dass der Wagen einen Baum komplett entwurzelt hatte und rund 30 Meter weiter am nöchsten Baum liegen geblieben ist. Der Trümmerschatten lag bei 500 Meter rund um die Unfallstelle, was bedeutet, das einzelne Teile des Fahrzeuges ca. 500 Meter weiter lagen, unteranderem auch das Nummernschild, an welchem man erkennen konnte, was es für ein Fahrzeug war. Es handelte sich um einen Audi Q 7! Der Fahrer des Autos verbrannte im Fahrzeug. Aufgrund der deformierung des Wracks konnten die Überreste des Fahrers erst nach 4 Stunden geborgen werden.

 

Der Pressetext:

 

Polizeibericht Kleve - www1.polizei-nrw.de/kleve/presse

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Sonntag, 07.01.2007, 01:20 Uhr

Kevelaer-Winnekendonk K 49, (Hestert)

 

Eine männliche Person befuhr die K 49 aus Richtung Kervenheimer Str. kommend in Fahrtrichtung Uedem/Sonsbeck. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dieser brach in etwa 1/3 der Höhe ab und wurde entwurzelt. Über den verbliebenen Baumstumpf hinweg wurde das Fahrzeug gegen einen zweiten Baum geschleudert und fing dort Feuer. Das Fahrzeug brannte vollkommen aus. Der Fahrer verbrannte im Fahrzeuginnern.

Ermittlungen zur genauen Unfallursache und zur einwandfreien Identifizierung des Fahrers dauern an. Sachschaden ca. 52.000,- €.

 

l RP - Online - http://www.rp-online.de/

Autofahrer verbrannte

(RP) Ein Autofahrer ist in der Nacht auf Sonntag in der Nähe von Winnekendonk bei einem Unglück ums Leben gekommen. Der Unfall geschah gegen 1.20 Uhr in der Frühe auf der Kreisstraße 49 bei Hestert.

 

Wie die Polizei mitteilte, war das Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt – mit solcher Wucht, dass der Stamm abbrach und entwurzelt wurde. Über den Baumstumpf hinweg wurde das Fahrzeug gegen einen weiteren Baum geschleudert und fing Feuer. Der Fahrer verbrannte im Inneren seines Autos.

 

Die Identität des Mannes konnte bislang nicht ermittelt werden. Laut Polizei kam er aus Richtung der Kervenheimer Straße und fuhr in Richtung Uedem oder Sonsbeck. Als die Ursache des Unglücks vermuten die Ermittler überhöhte Geschwindigkeit.

 

 

l Antenne Niederrhein - http://www.antenne-niederrhein.de

Kevelaer: Unbekannter Autofahrer nach Unfall verbrannt

 

Ein noch nicht identifizierter Autofahrer ist in der Nacht zu Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Kevelaer-Winnekendonk ums Leben gekommen. Der Mann war auf der Straße Hestert aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und nacheinander gegen zwei Bäume geprallt. Das Fahrzeug fing Feuer und der Autofahrer verbrannte


Cabbi04 Cabbi04

A8
Themenstarter

Cabbi04 Cabbi04

A8
Themenstarter

Cabbi04 Cabbi04

A8
Themenstarter

ompf...des geht doch net.


Q7 verunglückt !!

Schrecklich

 

der Q7 war vielleicht geklaut und verbrannt ist wohl der Dieb?


... man habe gerade einen Q7 bestellt....

 

 

IST DA 'NEN PANZER RÜBER GEROLLT?

Da kann man beim besten Willen keinen Q7 mehr erkennen.

 

... warte gerade auf meinem Liefertermin.... *lechz*

(nach 3. 5'ern in Folge)

 

Gruß cube.3


TQ7 TQ7

Tja, das macht schon nachdenklich ....

 

... beweist aber erneut, daß keine noch so ausgeklügelte Ingenieurskunst oder Elektronik oder ESP oder oder oder die Grenzen der Physik überlisten kann.

 

Wenn der Grip nicht reicht, wird jedes Fahrzeug zum Spielball der Kräfte.

 

Und es zeigt, daß kein noch so schweres und solides Auto eine Lebensversicherung ist.

 

Immer noch am besten: vor Inbetriebnahme des Motors, Gehirn einschalten!

 

 

In diesem Sinne ... Gute Fahrt


Ziemlich übel und schlimm für die Angehörigen!

 

Es macht zwar wenig Sinn zu spekulieren, aber es könnte sich auch um Suizid handeln?!


Wow. Wieso ist der denn so flach geworden, sieht aus wie in geschmolzenes Kunststoffmodell. Was für ein Unfallhergang macht das Auto so flach, das kann ich gar nicht begreifen.

 

Auf einem Bild sieht man eine völlig verbogende Felge - fast das einzige was man sieht. Ich dachte immer, Alufelgen zerbrechen gleich und Stahlfelgen verbiegen sich so wie auf dem Foto. Aber auf der Q gibts keene Stahlfelgen?!

 

Vielleicht war es Suizid, vielleicht aber auch nur ein paar Sekunden nach dem größten Spass, nämlich mit der Karre über die Landstrasse tief zu fliegen. Manchmal liegt das sehr eng beieinander...


Q7 verunglückt !!

Es war kein Q7 !!!

 

Hallo Leute,

 

nur zur Info, es war ein silberner A8 W12 mit einem 49 Jahre alten Berufsfahrer.

 

Die Meldung, dass es ein Q7 war ist eindeutig falsch!

 

Mann konnte bei den Aufräumarbeiten die Form eines Stufenheckfahrzeugs erkennen.

 

Alle weiteren Daten wurden über das Kennzeichen ermittelt.

 

Übrigens, die jetzige Form bekam der Wagen durch die enorme Hitze, die bei dem Band nach dem Aufprall entstand.

Das Aluminium ist bis auf wenige Stellen geschmolzen.

 

Ob Absicht oder Unfall ist noch nicht bekannt.

 

Gruß Leo


Das ist zwar tragisch, aber wenn die Geschwindigkeitsangabe der Polizei auch nur halbwegs stimmt (180 km/h), kann ich nur sagen selber schuld.

180 im Winter auf einer Landstrasse, da fällt mir nur ein Wort ein - Idiot.

 

Boris


Zitat:

Original geschrieben von BorisChe

Das ist zwar tragisch, aber wenn die Geschwindigkeitsangabe der Polizei auch nur halbwegs stimmt (180 km/h), kann ich nur sagen selber schuld.

180 im Winter auf einer Landstrasse, da fällt mir nur ein Wort ein - Idiot.

 

Boris

Mir fällt noch was ein: Darwinismus. Natürliche Selektion.

 

Mein Beileid an die Angehörigen. An die alten Techno-Frankfurter der ersten Generation: So ähnlich sah Thorsten Fenslaus Benz aus, als er sich vor rund 15 Jahren mit 200 von der Landstraße geschmissen hat. Tragisch...


NBB NBB

Zitat:

So ähnlich sah Thorsten Fenslaus Benz aus, als er sich vor rund 15 Jahren mit 200 von der Landstraße geschmissen hat. Tragisch...

Nööö...überhaupt nicht tragisch, sondern einfach nur DUMM!

 

Man kann nur sagen, dass zum guten Glück keine Unbeteiligten geschädigt worden sind.

 

Leid tut es mir um solche Leute nicht (vorausgesetzt überhöhte Geschwindigkeit (und damit eigenes Unvermögen) war der Unfallgrund!).


Q-Seven Q-Seven

SQ5

Schrecklich

 

mir tun die Angehörigen leid...die können nun mal nix für die Dummheit von dem Fahrer.

 

Kann ein Mod den Bericht mal bitte zum A8 Bereich verschieben?


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Q7 verunglückt! gibt es 26 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. Januar 2007 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Q7 verunglückt !!"

zum erweiterten Editor
Audi Q7: Q7 verunglückt !!

Ähnliche Themen zu: Q7 verunglückt!

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen