Q7
Audi Q7:

Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

Zitat:

Original geschrieben von ap11

Zitat:

Original geschrieben von Dennie

 

 

 

Ich könnte Dir zumindest einen Insassen davon benennen...:D:D:D Und nach dem Q7-Forum mischt er grade das A6-Forum auf...:D

Erwischt ,du Bösewicht.Wolltest du nicht auf Ignorieren stellen???

 

Alex.:p

Steht er ja auch. Aber bevor ich auf den Knopf gedrück habe, hatte ich genügend Zeit mir eine Meinung zu bilden...:D


Zitat:

Original geschrieben von JGOK

Ich habe nen Rückrufzettel bekommen, scheint die Baureihe 09/2006 bis 11/2006 zu betreffen, jedenfalls von diesem Zeitraum weiß ich's 100% ! Der Rest, Quh (Schwein)gehabt!

 

JGOK...da klappt die Klappe

Neee, meine Kuh ist im Mai 07 geboren und muss auch zum Heckklappendoktor und weiteres "Update"!

Andy


Zitat:

Original geschrieben von jamido

Zitat:

Original geschrieben von JGOK

Ich habe nen Rückrufzettel bekommen, scheint die Baureihe 09/2006 bis 11/2006 zu betreffen, jedenfalls von diesem Zeitraum weiß ich's 100% ! Der Rest, Quh (Schwein)gehabt!

 

JGOK...da klappt die Klappe

Neee, meine Kuh ist im Mai 07 geboren und muss auch zum Heckklappendoktor und weiteres "Update"!

Andy

Geboren ist meine quarzgraue Kuh auch im Mai, zugelassen 1.6.. Und sie steht grade beim :) auf ihren neuen Winterhufen und bekommt das Heckklappen-Update gem. Rückrufaktion (hab das Schreiben auch bekommen) und fürderhin noch ein SW-Update für'S MMI, siehe separaten Thread...:)


Jau Dennie, ich denke, dann sind unsere Kühe ja Schwestern auch wenn sie ein

anderes Fell und andere Hufe haben. Meine geht erst am 15.11. wieder zum Bauern

zurück um die Heckklappe und das "update" durchführen zu lassen.

Schönerweise quietscht meine Kuh von den hinteren Bremsen seit rd. 2 Wochen...

Ein supertolles Geräusch insbesondere beim StopandGo! Mal sehen was dass ist?

andy


JGOK JGOK

Arzgebirg Heimotland

Ich jedenfalls freue mich, dass Ihr Euch so gut versteht. Ich wuste eben nicht genau von wann bis wann der Mangel auftrat.

 

JGOK...kene Zeit


Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

Zitat:

Original geschrieben von JGOK

Ich jedenfalls freue mich, dass Ihr Euch so gut versteht. Ich wuste eben nicht genau von wann bis wann der Mangel auftrat.

 

JGOK...kene Zeit

Gemeinsame Hobbies (Kinder und Kühe) verbinden eben...:D

 

@jamido: Wieviele km hast Du denn drauf? Ich habe das Gefühl dass bei viel Stop and Go die Bremsbeläge relativ schnell hinüber sind... Habe aber erst 13000 km und kein Bremsquietschen...


JGOK JGOK

Arzgebirg Heimotland

Ich hab 26800 km auf der Quhhaut und die Belege würden etwa noch 8 tkm halten. Ist eigentlich ein guter Schnitt bei Audi.

 

JGOK...bremst nur selten, gibt mehr Gas


Zitat:

Original geschrieben von Dennie

Zitat:

 

@jamido: Wieviele km hast Du denn drauf? Ich habe das Gefühl dass bei viel Stop and Go die Bremsbeläge relativ schnell hinüber sind... Habe aber erst 13000 km und kein Bremsquietschen...

Habe jetzt rd. 13500 runter. Habe eben mit dem Freundlichen telefoniert um meinen Termin schon mal auf diese Bremsenaktion auszuweiten....

da sagt der doch am Telefon....ohhhhhhh über 10000km, na da ist die garantie bei den Bremsen aber erloschen. Das geht nur bei Fahrzeugen die weniger als 10000km haben.....juhuh, dass wird ein lustiger Besuch, obwohl wir eigentlich, auch die 3 Jahre davor mit meinem 6er keine Probleme hatten. Na mal sehen, er sagte noch machen Sie mal eine Gefahrenbremsung auf freier Strasse....Vielleicht hat sich was abgelagert!

Autsch, ich vermute die Bremsenaktion könnte stressig werden, naja werde nächste Woche berichten!

Gruss an die "3 kleinen Dennies"


Hallo AUDI-Fans,

 

dass auch beim AUDI Q7 das gleiche Problem mit der ungewollten Heckklappen-Schliessung ( Einklemmgefahr ) wie beim AUDI-AVANT aufgetreten ist zeigt, dass das Qualitätsmanagement bei AUDI in Ingolstadt ganz schön geschlafen hat.

 

Dass dann noch AUDI in den Medien von einem "Minimal-Fehler" spricht, halte ich für schlicht untertrieben. Ein elektronischer Einklemmschutz, wie auch bei den elektrischen Fensterhebern aus Kindersicherungsgründen bereits eingesetzt, scheint m.E. die 100% Lösung zu sein. Kostet aber Geld, dürfte aber beim Q7 keine Rolle spielen oder ?

 

MfG

Joe


Hi Joe,

 

erstmal : Ich bastle selber an solchen Komfortfunktionen beruflich

 

Zu deinem Punkt, daß die Hinderniserkennung das Problem löst ist nicht gesagt

 

Der Hecklappenantrieb hat 'ne Kupplung, welche die Betätigung von Hand ermöglicht, diese wird nach dem Öffnen in der "offen"-Stellung wieder gelöst.

Wenn nun eine der Gasfeder defekt ist ( man geht sogar von dem Fall aus, daß beide defekt sein könnten ; Wahrscheinlichkeit extrem niedrig ; außer man belädt das FHZG mit 'nem Gabelstabler und zerdeppert beide Gasfeder gleichzeitig ) kann die Klappe nicht mehr auf dem Weg nach unten schnell genug abgefangen werden, trotz Hinderniserkennung.

Die Elektronik braucht zur Erkennung ca. 50 Millesekunden und zur Aktivierung des Antriebes bzw. Kupplung nochmal ca 200 Millisekunden. Da aber die Kupplung nicht gerade riesig ist ( Bauraum ), gehe ich davon aus, daß diese 'ne fallende Klappe nicht wirklich abbremsen kann.

Ich gehe davon aus, daß AUDI die Kupplung etwas mehr vorgespannt hat ( > höhere manuelle Kräfte ) und die Elektronik nicht erst bei einem möglichen Einklemmen aktiv wird

sondern schon beim Überschreiten einen max. noch sicheren Klappenfallgeschwindigkeit.

 

Trotzdem würde ich den Ausfall beider Gasfedern gleichzeitig ins Reich der amerikanischen Angstzustände verbannen.

Dies ist aber das grundsätzliche Problem von Klappenantrieben mit Kupplung. Solange aber die lieben KFZ-Hersteller einen Antrieb mit manuellen Kräfte wie bei der mechanischen Klappe haben wollen ist

das Problem vorhanden. Sogenannte rücktreibbare System würden das freie Fallen der Klappe abbremsen ( nicht verhindern ) aber rel. hohe manuelle Schließkräfte verursachen. Aber dafür

wäre dann ja der Antrieb da. Bei Strom weg, ließen sich solche System dann trotzdem noch manuell Öffnen und Schließen.

Das Problem ist, ein Wettbewerber hat so ein System, dann müssen/wollen die anderen es auch haben aber dann besser. Und in diesem Fall war halt besser nicht unbedingt sicherer gewesen. Um das System dennoch nicht kplt. zu killen muß die Elektronik/Software ran. ( Zuverlässigkeit ? )

Da fallen mir dann so Fragen ein wie , was passiert wenn ich die Klappe offen stehen habe und bau die Batterie aus (o.ä.). ( hat das mal einer probiert vor der und nach der Rückrufaktion bei nur einer eingebauten Gasfedern ? )

 

Gruß HUGAFUGA


JGOK JGOK

Arzgebirg Heimotland

Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

Und das alles erzählst Du uns erst jetzt? Jetzt? Jetzt wo es keinen mehr interessiert, weil es alle schon geswitscht bekommen haben.

 

JGOK 


Hi JGOK,

 

für euch leider ja.

Für mich gehört es zu einem Neuprojekt, anderes Fahrzeug, ähnliches Produkt aber anderer Kunde, welcher dieses spezielle Probleme nicht haben möchte.

Da wir aber bevor wir mit 'nem entspr. Neudesign anfangen, das angespochene Probleme recherchieren bin ich auf euch gestoßen.

Da wir auch den Q7-Antrieb uns dabei näher angesehen und analysiert haben, konnte ich erst jetzt etwas dazu schreiben.

 

HUGAFUGA


JGOK JGOK

Arzgebirg Heimotland

Schade dass Ihr nur die Heckklappe bzw. dessen Mechanismus analysiert. Hier im Forum würden sich mehr Leute freuen, wenn dass Fahrwerk bzw. der abnormale Reifenverschleiß unter die Lupe genommen werden würde.

 

Im übrigen habe ich von der Rückrufaktion kaum etwas gemerkt, meine Heckklappe war immer top. Ich hoffe Sie fällt mit heut nicht auf den Kopf, schließlich schürt man ja auch Ängste mit so einer Aktion.

 

JGOK 


Hi JGOK,

 

in Insiderkreisen wird gemunkelt, daß das Problem durch Manipulation der Gasfedern von US Wettbewerbern aufkam. Der Q7 verkaufte sich Drüben einfach zu gut, heißt es !

 

Ansonsten sehe ich die Möglichkeit dieses Falles ( im wahrsten Sinne eines Falles ) relativ als gering an. Wenn Gasfedern ihre Performance verlieren geht das normalerweise langsam vor sich und seltenst, durch externe Beschädigung, schlagartig.

 

Ich weiß nicht wie AUDI die Software geändert hat aber es gibt da machbare Lösungen die dies absichern könnten, allerdings immer nur wenn Saft da ist.

 

HUGAFUGA


Deine Antwort auf "Q7 - Rückruf wg. Heckklappe"

zum erweiterten Editor
Audi Q7: Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

Ähnliche Themen zu: Q7 - Rückruf wg. Heckklappe

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen