Q3
Audi Q3:

Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten

  • Audi Q3 Panorama
  • Audi Q3 Forum
  • Audi Q3 Blogs
  • Audi Q3 FAQ
  • Audi Q3 Tests
  • Audi Q3 Marktplatz
  • Exklusiv
Audi Q3 8U

Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten

Ich weiss. Vielleicht denken jetzt viele, das was jetzt hier kommt verrückt ist. Aber mal schauen was zurückkommt.

 

Ich habe einen Q3 Quattro 2.0 TDI (Modelljahr 2012) ab Stange gekauft, welcher mit dem Concert Radio (8AL) und dem Audio Sound System (9VD) ausgerüstet ist. Ich habe bewusst auf die MMI 3G Navigation Plus und Bluetooth verzichtet bei der Suche und merke nun, dass mir das doch definitiv fehlt. Ein Verkauf und Neukauf des Fz kommt nicht in Frage und nun stellt sich dei Frage, ob man diese MMI Navigation Plus mit der Bluetooth FSE nachrüsten kann.

Nach längerem Studium der Audi Service Handbücher bin ich der Meinung, dass das technisch machbar ist.

 

Das Rezept besteht bei mir aus folgenden Zutaten:

 

  • Ausgeschlachteter Kabelbaum eines Q3 welcher mit MMI 3G Plus, AMI, Heckkamera, abklappbare Spiegel und BOSE Sound Anlage ausgerüstet war
  • MMI 3G Steuergerät für Informationselektronik (8U0 035 666) --> aus einem Q3
  • Radio R (4G0 035 061 A) --> aus gleichem Q3
  • Anzeigeeinheit (7") --> aus gleichem Q3
  • Navi Antenne (4G0 035 503 B)
  • Doppelmikrofon im Dach (8X0 035 711 A / C)
  • BOSE Surround System komplett (Vestärker/Boxen) --> aus gleichem Q3

 

Das auseinanderfrimeln des Kabelbaumes um die BOSE Versorgung sicherzustellen war bisher kein Problem. Die Verkabelung des MMI 3G Plus, d.h der Kabel für die Informationselektronik und für das Radio R ist zu 90% vollendet mit den optischen Leitern, Antennen etc., auch wenn es teilweise wie eine Operation am offenen Herzen war, um den Kabelbaum dazu zu isolieren. Die zweite Operation wird dann der Einbau sein und sicher nicht einfacher mit allen Anschlusspunkten.

Nun wie auch immer, der Erfolg wird von sicher davon abhängen, wie die Codierung der ganzen Geschichte machbar ist. Es muss sicher mal der Komponentenschutz freigeschaltet werden, wenn dann die Geräte mal laufen. Dann fängt die Codierung an und die notwendigen SW 'Nachrüstungen'.

 

Nun die Frage an die Codierungs- und SW Spezialisten was sie davon halten. Wie gesagt stammen die MMI und BOSE Geräte alle aus dem gleichen Q3. Mit VCDS habe ich aus meinem Fz den beigefügten Scan gemacht. Würde zum Beispiel ein Abzug aus einem anderen Q3 mit MMI Navigation Plus und BOSE eine Codierung meines Fz ermöglichen und hat jemand eine solche ?

 

Nun die Frage, ob hier grundsätzliche technische Hindernisse im Wege stehen und auf was ich speziell achten müsste. Gerade das SVM ist ein Thema, das ich nirgendwo wirklich gefunden habe. Wie bekomme ich die notwendigen SW Stände auf alle Steuergeräte. Muss ich evtl. andere Steuergeräte austauschen (siehe mein Scan).

 

Würde mich freuen, wenn dieses Projekt Interesse findet und ich von versierten Spezis Input bekomme.



Hast du zufälligerweise das Connectivity Paket? Dann würde ich eher zum kleineren Navi greifen. Sicherlich ist das kein Vergleich zum großen Navi, aber wie ich schon in mehreren Threads erklärt habe, ist der Unterschied vom Großen zum Kleinen nicht so groß, wie man vielleicht denken könnte. Das größere Display, "echte" 3d Karten und ein paar zusätzliche Einstellungen sind auch schon die größten Unterschiede. Wenn man nicht gerade auf "Bluetooth Autotelefon online" wert legt, ist die doppelt so teure Investition in das größere Navi nicht wirklich sinnvoll. Natürlich ist das große Navi nicht schlecht, was ich nicht bestreiten möchte, aber wenn man sich das mal vom Kosten/Nutzenfaktor her durchrechnet, wird man recht schnell feststellen, dass das kleine Navi einen Großteil der wichtigen und teils auch unwichtigen Funktionen bereits bereitstellt. Der einzige Grund für mich zum großen Navi zu greifen, wäre das wirklich gut auflösende und geringfügig größere Display. Das sieht wirklich schnieke aus :)

 

Ansonsten bin ich aber trotzdem gespannt, wie sich dieses Projekt hier weiter entwickelt. Ich wünsche in jedem Fall gutes Gelingen :)


Themenstarter

Danke für das Feedback und die guten Wünsche. Leider ist bei mir gar nichts vorinstalliert an Connectivity Paket oder so, sondern nur das Concert Radio. Die 'kleine Navi', d.h. das Ready4Nav wäre auch eine Variante, welche ich aber erst am Schluss in Betracht ziehe, wenn mir alle sagen würden, dass mein Vorhaben mit der MMI Navigation Plus Nachrüstung nicht machbar ist.

Ich habe notabene alle Komponenten schon.... :D. Mal schauen, ob ich da zu früh beschafft habe (gebraucht aus der Bucht).


Und wurde das Thema umgesetzt?


Zitat:

Original geschrieben von Jay-B

Und wurde das Thema umgesetzt?

Hi,

 

mich würde ebenfalls interessieren ob und wie die Aktion funktioniert hat.

 

Wobei ich mir nicht im geringsten die Nutzen gleich Aufwand Rechnung bei gleichzeitigem

Garantieverlust vorstellen kann. Dazu eine Verkaufswertminderung beim Wiederverkauf

da ja an der Fahrzeugtechnik massive Eingriffe vorgenommen.

Da hätte sich wohl doch eher eine Fahrzeugalternative gerechnet.

 

Aber das ist meine ganz persönliche Meinung :-)


Scotty18 Scotty18

Diagnose-Service

S5

Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten

Auch wenn das Thema schon "alt" ist - den Umbau habe ich bereits an einem A1 gemacht;

möglich ist alles - aber mit Umwegen;

nach dem ganzen umbau - änderung der verkabelung - anfertigen von Stecker für die Bedienung inkl. Kabel

umbau auf Radio Tuner etc.

kommt das Problem das die Karten sich sperren- offiziell über Audi können diese nicht freigeschaltet werden!

Daher gibt es nur eine Lösung über umwege...

https://www.facebook.com/.../?...

 

gruss Andy


Philip d15 Philip d15

A6 C4 AEL

A6

Hallo mein Vater hat heute seinen Q3 bekommen mit Connectivity-Paket also Navi vorbereitung und am Radio steht Audi Multimedia !

Jetzt haben die uns gesagt im Autohaus das das Navi Freischalten um die 800€Kosten soll :O :O

Habe jetzt das im Netz gefunden http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?... das ist aber nur die Karte hat mir der Verkäufer geschrieben er hätte auch die Freischalt DVD und würde mir einen Gesamtpreis für die Karten und DVD von 561€ machen !

Kann man das Verwenden und taugt das was ?

Und was ich noch so gelesen habe muss man es ja auch (wie wenn das alles nicht schon genug währe) mit dem Laptop Freischalten :mad:

Habe einen Freund der hat VCDS und würde mir das machen nur ist meine frage ob das dann alles Funkt und wie man das Freischaltet muss man dazu in das Radiosteuergerät ?

Verkäufer meinte das der Q3 12Verschiedene Steuergeräte haben soll ??

Mfg Philip


Bei der Bestellung hätte euch das Navigationspaket Brutto 590,— € mehr als die erst-mal-abwarten-Lösung mit dem Connectivity-Paket gekostet. Im Verhältnis dazu sind die jetzigen 800,— € für die „Vervollständigung” eher moderat zu dem, was man sonst über die Kosten für Nachrüstungen liest. Bei meinem Händler bekomme ich immer auf das erste Neuteil zu dem Fahrzeug einen Rabatt von 20 %. Vielleicht mal bei eurem Händler nachfragen. Dann wäre diese Lösung, angesichts Funktionsgewissheit und der ganz wichtigen Garantie, das Beste. Etwas Anderes nur machen, wenn sich hierzu kompetente Leute, wie z. B. „Scotty18” melden.


Scotty18 Scotty18

Diagnose-Service

S5

650€ kostet es bei meinem Händler- offiziell ; und alles andere würde ich auch nicht machen!


Philip d15 Philip d15

A6 C4 AEL

A6

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

650€ kostet es bei meinem Händler- offiziell ; und alles andere würde ich auch nicht machen!

hmm.... mal schauen :rolleyes::rolleyes:


Deine Antwort auf "Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten"

zum erweiterten Editor
Audi Q3: Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten

Ähnliche Themen zu: Projekt: MMI Navigation Plus bei Q3 mit Concert nachrüsten

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
4609 (42.1 %)
Ja, Denn die Pannenhelfer sind mir wichtiger als der Autopreis
859 (7.8 %)
Ja, Weil ich glaube, dass der ADAC aus seinen Fehlern lernt
2255 (20.6 %)
Nein, Ich vertraue dem ADAC jetzt nicht mehr. Wer beim
2956 (27.0 %)
Nein, Ich habe dem ADAC auch vorher schon nicht vertraut
272 (2.5 %)
Ich habe eine andere Meinung
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests