Porsche
Porsche:

Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

Hallo leute,

ich fahre leider keinen porsche, aber ich treume schon fleißig. habe trotzdem eine frage:

wollte mir neue reifen ersteigern, leider nicht für einen porsche und bin auf die porschekennung n4 gestoßen. die übrigen daten wie breite/... stimmen alle. die reifen sind von pirelli, 265/35/18 asymetrico oder so. pirelli hat die gleichen reifen nur ohne porschecode. nun ja da hab ich die netten italiener angeschrieben und wollt wissen welche unterschiede es zwischen porsche und nicht porsche gibt. die haben nur gesagt, dass ich die größe fahren darf aber dass sie mit nichts über die reifenzusammensetzung sagen. meine befürchtung ist, dass die porschereifen eine weichere gummimischung haben. das ist zwar für das fahrverhalten toll, verschleist aber schneller. und ihr wist wie teuer die dinger sind...

also meine frage ist ob jemand den unterschied zwischen porsche und nicht porsche kennt und ob die porschereifen empfehlenswert sind???

vielen dank schon mal im voraus


SL Teufel SL Teufel

Racing Demon

Re: Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

 

Zitat:

Original geschrieben von vollgas156

meine befürchtung ist, dass die porschereifen eine weichere gummimischung haben. das ist zwar für das fahrverhalten toll, verschleist aber schneller.

Deine Vermutung ist wahrscheinlich richtig... Aber genaues wird Dir darueber niemand sagen koennen, da die Gummi-Mischungen geheim sind.


@vollgas156

 

Wendest du bereits die Rechtschreibreform von 2024 an ?

 

Ist ja grausam welche Leute ( treume, wist etc. ) sich hier tummeln :-(

 

Bitte keine Bemerkungen über Oberlehrerverhalten meinerseits - ich habe mich noch nie in einem Forum über mangelhafte Rechtschreibung beschwert, aber diesmal konnte ich mich nicht zurückhalten.

 

Ich schätze dein Alter auf etwa 13 und dein Notendurchschnitt in Deutsch dürfte zwischen 4 und 5 sein - sorry !

 

 

Gruß

Gregor


Sidney2...warum regst du dich wegen ein paar falschen Wörtern so auf? Verurteile ich jemanden wegen einer eventuellen Rechtschreibschwäche oder "Vertippfehlern"? Nein, solltest du auch nicht tun - zumal der Inhalt hier zählt und es eine ganz normale Frage war.

Da du ja selbst recht neu hier bist, zeige ich dir mal ein paar andere aktuelle Auswüchse. DA fällt man vom Glauben ab und du weisst für die Zukunft, über was du dich wirklich aufregen solltest und wo du es lieber lässt... :D

 

http://www.motor-talk.de/t844301/f164/s/thread.html

 

http://www.motor-talk.de/t844580/f163/s/thread.html


Re: Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

 

Zitat:

Original geschrieben von vollgas156

Hallo leute,

ich fahre leider keinen porsche, aber ich treume schon fleißig. habe trotzdem eine frage:

wollte mir neue reifen ersteigern, leider nicht für einen porsche und bin auf die porschekennung n4 gestoßen. die übrigen daten wie breite/... stimmen alle. die reifen sind von pirelli, 265/35/18 asymetrico oder so. pirelli hat die gleichen reifen nur ohne porschecode. nun ja da hab ich die netten italiener angeschrieben und wollt wissen welche unterschiede es zwischen porsche und nicht porsche gibt. die haben nur gesagt, dass ich die größe fahren darf aber dass sie mit nichts über die reifenzusammensetzung sagen. meine befürchtung ist, dass die porschereifen eine weichere gummimischung haben. das ist zwar für das fahrverhalten toll, verschleist aber schneller. und ihr wist wie teuer die dinger sind...

also meine frage ist ob jemand den unterschied zwischen porsche und nicht porsche kennt und ob die porschereifen empfehlenswert sind???

vielen dank schon mal im voraus

Ich bin mir nicht sicher, ob aus der Porsche-Kennung eine höhere Leistungsfähigkeit der Reifen abzuleiten ist. Vielmehr soll die Kennung sicherstellen, dass stets Reifen einer von den Parametern identischen Produktion an einem Auto verwendet werden.


Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

Hi,

die N4 Kennung besagt nur, dass Porsche diesen Reifen auf eigenen KFZ getestet hat und dass der offiziel freigegeben ist...

Spezielle Gummimischungen für Porsche wären mir neu! ! !

 

Wenns derselbe Reifen ist, ist es auch dasselbe Gummi...

Evtl. haben sie nur nicht die N-Kennung draufgebraten ! !


...was goddi85 schreibt ist - so glaube ich - richtig. Frag mal den Reifenhändler, der kann da Näheres zu sagen. Ich hatte hinten Pirelli-Reifen (altes Modell) mit einer bestimmten Kennung drauf. Als ich vorne welche kaufen musste, waren die alten nicht verfügbar. Mein Händler hat mir dann von 2 verfügbaren Pirelli-Modellen für vorne eins empfohlen, weil diese Kennung besser zu den Hinterreifen passt. Es war aber nicht die gleiche N-Zahl....


lautehupe_TT lautehupe_TT

911 Turbo

997

Zitat:

Original geschrieben von goddi85

Hi,

die N4 Kennung besagt nur, dass Porsche diesen Reifen auf eigenen KFZ getestet hat und dass der offiziel freigegeben ist...

Spezielle Gummimischungen für Porsche wären mir neu! ! !

 

Wenns derselbe Reifen ist, ist es auch dasselbe Gummi...

Evtl. haben sie nur nicht die N-Kennung draufgebraten ! !

Nur die Reifen mit N kosten halt "geringfügig" mehr :-)

 

Also nach deiner Theorie könnte man dann ja das gleiche Modell halt nur ohne das "N" kaufen und ein paar Euros sparen!


Zitat:

...was goddi85 schreibt ist - so glaube ich - richtig.

Danke danke, ich arbeite ja auch bei Porsche...

 

 

Zitat:

Also nach deiner Theorie könnte man dann ja das gleiche Modell halt nur ohne das "N" kaufen und ein paar Euros sparen!

Würde ich nicht tun, denn wenn's scheppert oder irgendwas wegen Garantie oder Kulanz kommt...

Naja, ist halt so ne Sache mit nicht freigegebenen Reifen!

 

 

Kleiner Tipp für alle: kauft die Reifen immer im PZ, denn dann habt ihr garantiert die Richtigen!!!

Es geht schliesslich um euer Leben und euer Auto (die Reihenfolge überlasse ich jedem selbst )...


Zitat:

Original geschrieben von goddi85

Danke danke, ich arbeite ja auch bei Porsche...

 

 

 

 

Würde ich nicht tun, denn wenn's scheppert oder irgendwas wegen Garantie oder Kulanz kommt...

Naja, ist halt so ne Sache mit nicht freigegebenen Reifen!

 

 

Kleiner Tipp für alle: kauft die Reifen immer im PZ, denn dann habt ihr garantiert die Richtigen!!!

Es geht schliesslich um euer Leben und euer Auto (die Reihenfolge überlasse ich jedem selbst )...

Wirkt sich die Arbeit bei Porsche eigentlich negativ auf die Denkmurmel aus :D? Sorry, aber so einen Blödsinn wie in diesem Thread habe ich selten gelesen.

 

1. Die Reifenbindung ist schon lange aufgehoben. Es darf also jeder Reifen verwendet werden, der die richtige Größe, den richtigen Speedindex und die richtige Tragfähigkeit aufweist und vom Reifenhersteller für das Fahrzeug freigegeben ist. Die Freigabe kann man von Reifenhersteller anfordern.

2. Ein Kauf im PZ lohnt sich nur dann, wenn der Reifen dort günstiger ist. Wer sein Geld nicht zum Fenster werfen möchte, fragt beim Reifenhändler seines Vertrauens nach.

3. Reifen mit N-Kennung erfüllen bestimmt Auflagen, die Porsche den Reifenherstellern macht. Das betrifft vermutlich Mischung, Aufbau und Notlaufeigenschaften des Reifens. Die Ziffer hinter dem N gibt die Evolutionsstufe an und wird rotierend vergeben. Reifen mit und ohne N-Kennung sind definitiv unterschiedlich. Man munkelt, daß Porsche von jedem verkauften Reifen mit N-Kennung profitiert.

 

Wenn man nicht ganz genau weiß, welchen Reifen man haben möchte, sollte man sich an die N-Kennung halten. Die Eigenschaften der Reifen sind sehr gut.

 

Viele Grüße

Jens


Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

Zitat:

Original geschrieben von speedster964

 

Wirkt sich die Arbeit bei Porsche eigentlich negativ auf die Denkmurmel aus :D? Sorry, aber so einen Blödsinn wie in diesem Thread habe ich selten gelesen.

 

1. Die Reifenbindung ist schon lange aufgehoben. Es darf also jeder Reifen verwendet werden, der die richtige Größe, den richtigen Speedindex und die richtige Tragfähigkeit aufweist und vom Reifenhersteller für das Fahrzeug freigegeben ist. Die Freigabe kann man von Reifenhersteller anfordern.

Jens

Leider ist Deine Aussage falsch.


Zitat:

Original geschrieben von bibiturbo

 

Leider ist Deine Aussage falsch.

Kannst Du das auch begründen?

Der ADAC scheint mir recht zu geben.

Gruß Jens


Camlot Camlot

legend without a cause

Zitat:

Original geschrieben von speedster964

 

Der ADAC scheint mir jedenfalls recht zu geben.

....und ich auch. :D

 

CAMLOT


Themenstarter

So, heute bin ich ausgeschlafener und versuche den Rechtschreibansprüchen einiger Mitglieder gerecht zu werden…

 

Ich werde die Reifen auf einem 540i auf der Hinterachse fahren. Der Wagen ist „unwesendlich“ schwerer als ein Porsche, hat aber AUCH Dampf. Mein letzter Satz war schon beim Kauf des Wagens auf den Felgen. Er war zwar neu, ist aber nach einem Sommer (ca. 25 tkm) schon hin. OK, es waren Billigreifen. Falken oder so. Die sind ganz eigenartig abgefahren, nur in der Mitte??? Damit mein ich wirklich die Mitte des Reifens und nicht innen! Evtl. zu hoher Reifendruck??? Hatte um die 3bar.

Wie lange halten bei euch die Reifen auf der Hinterachse? (265/35/18)


Zitat:

Original geschrieben von speedster964

 

Kannst Du das auch begründen?

Der ADAC scheint mir recht zu geben.

Gruß Jens

Ja, mit einem Verweis auf den Fahrzeugschein.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Porsche Reifen.. eine Welt für sich? gibt es 38 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 24. Oktober 2005 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Porsche Reifen.. eine Welt für sich??"

zum erweiterten Editor
Porsche: Porsche Reifen.. eine Welt für sich??

Ähnliche Themen zu: Porsche Reifen.. eine Welt für sich?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests