3C (B6)
VW Passat B6 & CC:

Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein

VW Passat 3C (B6)

Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein

Guten Tag liebe Passatfreunde,

 

ich spiele mit dem Intensiven Gedanken mir einen Passat Variant 2.0 Tdi mit DSG gebraucht zu kaufen.

:)

Das Fahrzeug ist EZ 10/2006 und hat ca 70000km auf der Uhr. Nun habe ich schlimme Dinge bezüglich dieses hässlichen "Sechskant" Bolzenproblem gelesen.

Bei welchen Modelljahren Tritt dieses Problem auf. Sind auch Andere Fabrikate (Audi, Seat, Skoda) davon betroffen, immerhin ist der 2.0 Tdi einer der meistgebauten Motoren der VW Gruppe.

 

Bisher war ich mir mit dem Passi so sicher, doch heut Früh wurden einige Zweifel wach.

 

Was könnt Ihr mir zu diese Problematik verraten? :confused:

 

Mit besten Grüßen

 

Chris


Zitat:

Original geschrieben von 990ccmV2

Guten Tag liebe Passatfreunde,

 

ich spiele mit dem Intensiven Gedanken mir einen Passat Variant 2.0 Tdi mit DSG gebraucht zu kaufen.

:)

Das Fahrzeug ist EZ 10/2006 und hat ca 70000km auf der Uhr. Nun habe ich schlimme Dinge bezüglich dieses hässlichen "Sechskant" Bolzenproblem gelesen.

Bei welchen Modelljahren Tritt dieses Problem auf. Sind auch Andere Fabrikate (Audi, Seat, Skoda) davon betroffen, immerhin ist der 2.0 Tdi einer der meistgebauten Motoren der VW Gruppe.

Was möchtest Du hören? Die meisten Bedenkenträger raten von allem vor 2008 ab (PD, PPD, 6-Kant, DSG, Verkokung, klappern, rappeln . . . ). 2008 und jünger (CR) kostet dann aber wieder etwas mehr. Mein Fazit aus diesen Diskussionen ist: Wenn er gefällt, nur vom Händler mit Gebrauchtwagengarantie. Dann haste 12 Monate Zeit, Dir Deine eigene Meinung zu bilden. Das wäre mir die 800-1000 Euro mehr wert! Und vielleicht hast Du ja auch Glück und bekommst ein schweizer Uhrenwerk :)

 

Brain


nokkenas nokkenas

Mercedes

Das ist halt so eine Glaskugelsache....

 

Mein Passat ist von 9/2006, Modelljahr 2007, mit allem was so kaputtgehen kann - DPF, DSG, Xenon, ach ja, 140 PS TDI, Motor BMP.

Die Serviceaktion 13D8 musste er über sich ergehen lassen, dabei wurde der Ölpumpenantrieb umgebaut. Ich hoffe einfach, dass die Sache damit erledigt ist. Ansonsten hat er jetzt gute 186.000km auf dem Buckel und er läuft wirklich wie das sprichwörtliche Schweizer Uhrwerk (*auf Holz klopf*). Einmal hatte ich ärger mit der Xenon-Höhenverstellung, ein neuer Sensor hat abgeholfen. Ansonsten nix ausser normaler Wartung. Er schnurrt problemlos vor sich hin, das DSG schaltet unmerkbar, alles wunderbar. Ein problemloseres Auto hatte ich noch nie. Kann also absolut ein prima Kauf sein. Pech kann man natürlich auch haben. Das weiss keiner vorher....

 

Grüße,

THomas


kurzum: Auto siehe meine Signatur. mittlwerweile 148000km, läuft problemlos - und bleibt auch hoffentlich noch seeehr lange so :)


tomtomgolf tomtomgolf

3C (B6)

kann ja jetz auch total falsch liegen aber ist doch schon fast alles elektronisch machbar und wenn du mal wieder bei VW oder Werkstatt bist, entweder sie machen es oder nachfragen ob sie neue Software haben. Bei mir wars zumindest so das es was neues gegeben hat und die das neu aufgespielt haben war glaub ich wegen dem DSG damals bei mir. Beim Golf von meinen Eltern ist glaub ich schon 3-4 mal was neu gemacht worden.


Themenstarter

Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein

hab jetzt auch noch einen modelljahr 2009 gefunden, also wäre der nicht so anfällig?


Hatte auch mal nen 2.0 TDi von 2006 mit 140 PS und DSG, bei 180tkm gabs keine Probleme. (dann wurde er verkauft) :)


Hier das gleiche !!

 

Mein erster 2.0 TDI mit 140 PS (jedoch ohne DSG) war auch BJ 2006

 

Nach 160.000 km und 3 Jahren Freude dann zurückgegeben, da Leasing-Ende!

 

Bis dahin: NULL PROBLEME !! War für mich wirklich ein tolles Auto, an dem ich Spaß hatte !!

 

Hab hier ebenfalls viel gelesen über eventuelle Probleme... - Die hab ich aber glücklicherweise alle NIE gehabt !!!

 

Im übrigen läuft der Wagen heute noch hier in der Nachbarschaft.. - Mittlerweile 180.000 km drauf !!

Vom Hören-Sagen weiß ich: Außer dem Standard-Kram nichts gewesen.

 

Man sollte sich auch nicht verrückt machen lassen !

 

Sicherlich gibts hier einige 100 Leute, die über diese Baujahre Ihren Unmut äußern, weil sie wirklich Probleme hatten.

Aber die Millionen Passatfahrer, die nichts hatten, gucken hier gar nicht rein!!


Hollo,

hatte bis zum 16. diesen Monats auch ein Bjh.7/2005 Passat 2.0 TDI 140 PS DSG 97Tkm,Comfort mit Navi Standheizungvor 2 Jahren gebraucht gekauft , war sehr zufrieden aber.... Motorschaden- Ölpumpenantrieb noch Kette - Kette gerissen , Seitendeckel durchschlagen-

Ersatz Motor laut Angebot VW ca 6500,0€ nur Material -Kulanz Null-; Lager sollen auch was abbekommen haben,

auf jedenfall Öl deckel auf Qualmte schon-

In jedenfall ist der Kostenaufwand für die Reparatur gegenüber den Zeitwert nicht wirtschaftlich wollte sowie in 2 Jahren ein neureres Model holen.

 

Also nie bei der Gebrauchtgarantie nach den 12 Monaten sparen

muss jetz erstmal auf ein Astra 2008 1,9CDTI AT , Navi, Xenon Sport umsteigen mit 4 Jahren Garantieleistung, die Innenverarbeitung ist zwar mau aber man braucht eben ein Fahrzeug

 

Mit Gruß


Deine Antwort auf "Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein"

zum erweiterten Editor
VW Passat B6 & CC: Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein

Ähnliche Themen zu: Passat 2.0 TDI 140PS DSG Ja oder Nein

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests