• Online: 21.177

Verkehr & Sicherheit
Verkehr & Sicherheit Forum

Panne im Elbtunnel

Panne im Elbtunnel

Marcus B. Marcus B.

Themenstarter

Normalerweise bin ich ja nicht der Typ, der sich ständig beschwert und über alles aufregt. Aber in diesem Fall ist das einfach unumgänglich. Letzte Woche ist mir das passiert was sich eigentlich niemand wünscht. Ich hatte eine Panne IM ELBTUNNEL. Und ich muss sagen, im punkto Sicherheit ist das eine Katastrophe.

 

Mein Wagen ist relativ in der Mitte langsam ausgerollt und dann stehst du da im Tunnel mit ner Menge Adrenalin im Blut. Na ja dann bin ich ausgetiegen und in dem Moment kam auch schon eine Durchsage über irgendwelche Lautsprecher. Die Durchsage sollte mir wohl sagen was zu tun ist. Leider war es im Tunnel so laut , dass man noch nicht mal erahnen was über die Lautsprecher durchgesagt wurde. Das war schon mal der erste Flop. Hier muss man sich doch irgendwas überlegen können. Na ja, an Maßnahmen, wie das aufstellen eines Warndreiecks war, bei dem Verkehr, nicht zu denken. Als nächstes dachte ich mir gehst du mal zu einer Notrufesäule und versuchst irgendwen zu erreichen. Diese sind ähnlich einem Sicherungskasten alle 100 Meter im Tunnel angebracht. Als ich die Klappe öffnete kamen mir 20 Liter Wasser entgegen und ich war komplett nass. Vielen Dank!!! Ich vermute, dass bei der Tunnelreinigung das Wasser in die Klappen gelaufen ist. Das nächste Problem war ,dass die Notrufsäule nicht nur Nass war, sondern auch nicht funktionier hat (oder ich hab einfach nichts verstanden). So war das Problem also auch nicht zu lösen. Danach fielen mir die Türen auf, die alle 100 oder 200 Meter in der Tunnelwand angebracht waren. Öffnest du mal eine dachte ich mir! Keine gute Idee! Die Türen führten direkt in die nächste Tunnelröhre, so dass ich mich fast in der nächsten Röhre auf die Fahrbahn geschmissen hätte. Jetz war ich endgültig aufgeschmissen!! Nach insgesamt 15 Minuten (das kann einem schon lang vorkommen, kam ein THW Fahrzeug und hat mich abgeschleppt , allerdings nur bis zur nächsten Ausfahrt, danach sind die Jungs Wortlos abgezogen und ich musste den ADAC anrufen.

 

Also keine Situation die ich jemand wünschen möchte


der-schrittmacher der-schrittmacher

Ist natürlich eine bittere Erfahrung, aber das der THW nicht weiter schleppt ist schon richtig so, ist ja kein Abschleppunternehmen sondern sorgt dafür, dass die Gefahrenquelle beseitigt wird - dich also aus der Röhre zieht. Mehr dürfen die streng genommen auch garnicht machen - rein Versicherungstechnisch.


M0D0 M0D0

bilderpapst

das mit dem wasser in der notrufsäule ist ja heftig...

na danke... :eek: :D


DerBandit_01 DerBandit_01

Opel

Man könnte sowas wie Tunnelradio benutzen. Also eine Frequenz, die du einstellen kannst. Dann könntest du im Auto auch verstehen, was die Herren Tunnelleiter von dir wollen. Ich meine sowas auch schon mal gesehen zu haben.

 

Bleibst du denn am Ball was die Notrufsäule betrifft? Was nützt so ein Ding wenn sie eigentlich nur als Dusche zu gebrauchen ist. :confused:


Manitoba Star Manitoba Star

Rust Never Sleeps

Schreibe das nicht nur hier, sondern auch an den ADAC (Tunneltester !) und das Verkehrsministerium (da Bundesautobahn).


Schraubermeister Tom Schraubermeister Tom

Ich gebe GAS! Autogas!

Panne im Elbtunnel

Hallo Markus,

 

also, die geflutete Notrufsäule ist natürlich ein absolutes NO-GO. Das kann und soll man nicht so hinnehmen.

Beschwerde gleichzeitig an ADAC, Stadt/Land Hamburg, Bundesministerium für Verkehr (als Betreiber der BAB).

Notausgang hätte dir im Falle einer Panne eh nicht geholfen. Und das es nur eine Vebindung zwiachen den Röhren ist, geht auch o.K., da diese zum Personen abführen sind. Im Falle eines größeren Unfalles etc. werden eh alle Röhren zugemacht.

Bei einer Panne wie bei dir hat erstmal nur "Fahrbahn freimachen" oberste Priorität. Dafür ist das THW vor jeder Tunneleinfahrt stationiert.

Du hast ja gemerkt an der Durchsage, die sofort kam, der Tunnel ist auf jedem cm überwacht.

 

MFG Thomas


fire-fighter fire-fighter

MAN F8 19.291 LF24

Renault

Das THW ist für den Elbtunnel genauso zuständig, wie der Papst für den Weihwasserstand im Kölner Dom. Er darf es machen, ist aber nicht dafür zuständig...

 

Der Elbtunnel hat eine eigene Tunnelfeuerwehr, die materiell durch die BF Hamburg ausgestattet wird. Personell bin ich mir jetzt nicht ganz sicher, ob es Betriebsfeuerwehr, Berufsfeuerwehr oder ein Mix aus beiden ist. FAKT: Es gibt zwei Tunnelfeuerwachen, Die Tunnelfeuerwehr besitzt einen Abschleppwagen in ROT mit Blaulicht, um eben in solchen Situationen schnellstmöglich die Gefahrenquelle zu beseitigen.

Das THW hat also wohl nur aushilfsweise reagiert, als sie vorbeikamen...

 

@TE: Kannst Du Infos zum THW rausrücken? Beschriftung auf Tür (Ortsverband Xy...) was für ein fahrzeug (LKW mit Geräteaufbau, Bus, PKW....


Marcus B. Marcus B.

Themenstarter

Ja vielen Dank für die Ratschläge.

Wenn ich nochmals darüber nachdenke, kann man sich über die Geschwindigkeit (es müssen so 15-20 minuten gewesen sein bis ich abgeschleppt wurde) eigentlich ja nicht beschweren. Trotzdem ist, besonders in den älteren Elbtunnelröhren scheinbar sicherheitstechnisch ein wenig nachholbedarf vorhanden.


fire-fighter fire-fighter

MAN F8 19.291 LF24

Renault

Zitat:

Original geschrieben von Marcus B.

Ja vielen Dank für die Ratschläge.

Wenn ich nochmals darüber nachdenke, kann man sich über die Geschwindigkeit (es müssen so 15-20 minuten gewesen sein bis ich abgeschleppt wurde) eigentlich ja nicht beschweren. Trotzdem ist, besonders in den älteren Elbtunnelröhren scheinbar sicherheitstechnisch ein wenig nachholbedarf vorhanden.

Die Röhren sollen ja alle nacheinander saniert werden. Was für ein THW-Fahrzeug war es denn nun???


Schraubermeister Tom Schraubermeister Tom

Ich gebe GAS! Autogas!

Asche auf mein Haupt, es ist die Feuerwehr, die vor den Tunneleinfahrten stationiert ist. Als "Strafarbeit" habe ich mal etwas recherchiert und siehe hier: ELBTUNNEL

Wenn mal sich das etwas Durchliest, steht dort sogar, das Durchsagen der Tunnelzentrale über alle Radiofrequenzen im Tunnel laufen können.

 

MFG Thomas


där kapitän där kapitän

Vectra B - geschädigt

Simson

Panne im Elbtunnel

Zitat:

Original geschrieben von der-schrittmacher

Ist natürlich eine bittere Erfahrung, aber das der THW nicht weiter schleppt ist schon richtig so, ist ja kein Abschleppunternehmen sondern sorgt dafür, dass die Gefahrenquelle beseitigt wird - dich also aus der Röhre zieht. Mehr dürfen die streng genommen auch garnicht machen - rein Versicherungstechnisch.

Hoheitliche Aufgaben:

Retten von Mensch und Tier sowie Bergung von bedeutenden Sachgütern.

 

Nein, der krass umgebaute Hobby-GTI, Type R usw. ist kein bedeutendes Sachgut.

Die Gefahr wurde abgewendet und somit war das Ding erledigt.

 

(ja, bin seit 12 Jahren im THW :) )

 

cheerio


Hugaar Hugaar

Kia

Zitat:

Original geschrieben von Marcus B.

...

Na ja, an Maßnahmen, wie das aufstellen eines Warndreiecks war, bei dem Verkehr, nicht zu denken.

Wieso?

Andere schaffen es sogar auf der Autobahn wenn der Verkehr mit Tempo über 100 ankommt.

Du bist verpflichtet ein Warndreieck aufzustellen!

 

Zitat:

Als nächstes dachte ich mir gehst du mal zu einer Notrufesäule und versuchst irgendwen zu erreichen. Diese sind ähnlich einem Sicherungskasten alle 100 Meter im Tunnel angebracht. ...

Das nächste Problem war ,dass die Notrufsäule nicht nur Nass war, sondern auch nicht funktionier hat (oder ich hab einfach nichts verstanden). So war das Problem also auch nicht zu lösen.

Wie wäre es mit einem weiteren Fußmarsch von 100m gewesen?

Da hättest du dann den nächsten Versuch starten können.


Marcus B. Marcus B.

Themenstarter

ja da muss ich dich entäuschen, ich kann dir keine genaue Auskunft über die Jungs vom Thw geben. Ich hatte andere Sorgen weiß ehrlich gesagt nicht mehr was auf dem Auto stand (außer THW natürlich)also aus welchem Bereich die kamen. Die haben sich auch nichts von mir notiert oder so.


Deine Antwort auf "Panne im Elbtunnel"

Verkehr & Sicherheit: Panne im Elbtunnel

Ähnliche Themen zu: Panne im Elbtunnel

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen