Biokraftstoffe
Biokraftstoffe Forum

Palmöl als Motorschmiermittel

Palmöl als Motorschmiermittel

Hallo Leute

 

Ich möchte dies mal in die Runde werfen. Es mir nicht darum dass ich jetzt meine dass man alle Motoren auf der Welt mit Bioölen betreiben soll. Die negativen Folgen für Natur und Menschen ist bekannt

 

Denoch fasziniert mich dass Pflanzenöle sehr gut schmieren können. Ich weiss in Modellmotoren wird auch heute noch Rizinusöl verwendet. Ist ist aber eine andere Geschichte mit anderen Nachteilen.

Viele Probleme mit Bioschmiermittel sind bekann. Es scheint aber gelungen zu sein mit den Richtigen "Zutaten" die Probleme zu eliminieren.

 

Immer öfters liest man dass man für 4T-Automotoren Palmöl verwendet wird.

 

Ein bisschen Idealist spielen und zu träumen kann man ja.

 

Was haltet ihr davon und hat schon jemand so was ähnliches ausprobiert?

Gibt es irgend welche Rezepte wie man so was Oxidationsstabileler hinkriegt oder wie man es mit Wasser michbar machen kann? Gerade für 2T-Schiffsmotoren wäre sie sicher nicht schlecht.

 

 

COOKING OIL (PALM OIL BASED) AS ENGINE LUBRICANT OIL? What do you think

http://go.engineer-ng.net/.../...d-as-engine-lubricant-oil-what-do-you

 

A Development of Four-stroke Engine Oil Using Palm Oil as a Base Stock

http://www.jgsee.kmutt.ac.th/see1/cd/file/C-026.pdf

 

 

Hier wird Palmöl und vermutlich Kokosfett mit einem sehr einfachen Verfahren positiv verändert. Der Mann soviel ich weiss kein Chemiker sondern Mechaniker.

 

Multimiles - Umweltfreundliche und Energiesparende Fahrzeug- und Industrietechnologien

http://www.alpenparlament.tv/.../...fahrzeug-und-industrietechnologien

 

 

Gruss

 

Smatissimo


Hallo Smatissimo

 

1. Die negativen Folgen werden von den entsprechenden Interessengruppen meiner Meinung nach stark übertrieben.

2. Palmöl ist das Zeug das bei Zimmertemperatur fest wird. Einen Kaltstart damit als Schmiermittel wird interessant. Als Treibstoff möglich wenn man entsprechenden Fettumbau macht. Man kann auch Biodiesel draus machen (eher zum Teile reinigen). Im allgemeinen nimmt man Rapsöl um entsprechende Schmiermittel daraus zu machen. Ich glaube das Fuchs Plantomot ist so etwas in der Richtung

 

Gruß Horst


Mercedesfreak16 Mercedesfreak16

Selbstzünder

Palmöl ist nun gerade von der Ökobilanz her schlecht, da dafür gerodet wird und das Zeug erstmal mitm Frachter hier rüber kommt.

Da sieht es mit regionalem Öl selbstverständlich viel besser aus. Ich weiß momentan nichts über Preise und Verfügbarkeit - statt Palmöl bzw. Palmfett kann man sicher auch aufbereitetes Geflügelfett verfahren, es ist weniger viskos. Da gibt es in NDS nen anbieter, der mehrere Tanken unterhält... Und zur Schmierwirkung... sicher schmiert ein Öl mehr als dünner Diesel, was der Einspritzpumpe trotzdem nicht zu gute kommen dürfte, da der Vorteil durch die niedrigere Viskosität wahrscheinlich wieder weg ist?

 

Gruß


gerade durch eine höhere dynamische Viskosität schmiert ein Medium besser ;)

Beim diesel müssen da noch Additive rein weil das grundmedium es nicht mehr schafft.


Es geht aber um Motorschmiermittel nicht um Kraftstoff.

Das Umweltargument stimmt natürlich, aber Diesel ist von seinen schmiereigenschaften übel, wenn man Motoröl durch diesel ersetzt würde ich den Motor damit maximal eine Minute laufen lassen


Palmöl als Motorschmiermittel

es macht meiner Meinung nach wenig Sinn ein Grundöl aus Palmfett aufwendig herzustellen und dann die ganzen Additivierungen durchzuführen.

 

Wenn ich "Bio"mäßig öl herstelle dann über den Bio-GTL-Weg.

Ich kann mir jede beliebe Kohlenwasserstoffkette Synthetisieren.

DH mein Grundöl kann ich schon viel gezielter herstellen.

Spare mir dann durchaus ein paar Additive.

 

Palmöl oder sonst iregndwelche Bio-Öle in den Motor zu geben ist kompletter Unfug.

Ich finde der Thread Titel sollte eher anders gewählt werden (falls möglich)

Palmöl als Grundöl bei der Herstellung zum Motorenöl.

 

Hoffentlich kommt keiner auf die Idee den ThreadTitel so auszuprobieren...


Themenstarter

Wie schon geschrieben wurde. Es geht hier nicht um Treibstoff und irgendwelche Folgen für Umwelt und Natur. dies ist zu genüge bekannt.

 

 

Ich gehe auch mal davon aus dass das naturbelassene Öl alles andere als gut ist. Die den heissen Ländern wird es gar nicht fest.

 

Allerdings wir ja in einem Film gesagt dass es verändert wird und auch auch bei Raumtemperatur nicht mehr fest ist

 

Das interessante ist ja dass die Viskosität viel bei verschiedenen Temperaturen viel gleichbleibender ist als mit modernen Synthetiköl ist. Das heisst dass es gerade bei niedrigen Temperaturen nicht so dickflüssig ist und mit zunehmender Temperatur nicht viel dünnflüssiger ist als konventionelle Öle.

 

Das interessante wäre natürlich zu wissen mit welchem Trick man das Palmöl so hinkriegt.


Gut, wie wärs due postetest mal die Daten von dem Grundöl. Viskosität bei 40 und 100°C, HTHS und VI-Indexwären gut, dann vllt noch die Grenzpumpbarkeiten bei verschieden minus Temperaturen, da würde ich mich an der SAE J300 orientieren.


Themenstarter

Hier habe ich noch was interessantes gefunden. Hier geht es eigentlich um eine Mischung von mineralischem Öl und Palmöl.

 

Dier Ergebnisse sind interessant. Probleme sind in diesem Fall leider auch vorhanden.

 

 

http://www.jgsee.kmutt.ac.th/see1/cd/file/C-026.pdf


Zitat:

...has a potential as a base stock for four-stroke motorcycle oil.

Ergo: Potential haben, basierend auf statischen Testmethoden.

Ein Motorenöl hat aber leider nicht nur physikalisch chemische Eigenschaften sondern auch Funktionen.

z.B. Partikel aufzunehemen und in der Schwebe zu halten, und natürlich sich nicht zu Bitumen zu polymerisieren bei hohen Temperaturen und Drücken.

 

Selbstredend sind die polaren Ketten gut dazu geeignet sich besser an das Metall anzulagern...

Klar dürfte deswegen aber auch sein, dass somit auch eine hydroskopische Wirkung da ist,

und dass die Moleküle somit auch besser miteinander reagieren je höher Temperatur und Druck werden..

Kurzfristig funktioniert das, nur wie sieht es mit der Dauerhaftigkeit aus?

Die sollten mal ein Motortest daran machen.

Wenn das Zeuch unter Dauerlast funktioniert kann man mich auch gerne mit punktuellen Testergebnissen "überzeugen".

 

Es scheint so zu sein, dass ich ohne eine angepasste Additivierung mit Palmöl höchstens genausoweit bin wie mit Mineralöl.

Fakt aber ist, dass gerade die Additive das sind, was den "ökologischen Overkill" eines Motorenöls ausmacht...


Palmöl als Motorschmiermittel

Base stock ist immer das Grundöl, d.h. geht es nur darum das Grundöl durch Palmöl/fett zu ersetzen. Die Additive müssen natürlich immer dazu egal welches Grundöl du hast, abhängig davon natürlich von den einem mehr oder weniger.

 

Ökologisch ist Palmöl aber sehr sinnfrei, hier in Deutschland sollte man lieber Raps wählen den man halt zu Öl anstatt Treibstoff macht.


Mahlzeit!

 

Das Thema Pflanzenöl als Schmiermittel war mal ne zeitlang in 2 Pölforen aktuell, in fmso.de und fatty-fuels.de, muß so die Jahre 2000 - 2003 gewesen sein.

Eion Forumsmitglied hat dazu seinen Fiesta Saugdiesel zur Verfügung gestellt der dann auf Pöl-Durchlaufschmierung umgebaut wurde.

Das Pöl (Pflanzenöl) wurde dabei in die Ölwanne gefördert, aus dieser hat sich die Einspritzpumpe bedient, mit irgendeinem Mechanismus wurde dafür gesorgt daß der Ölstand im Motor gleich blieb.

 

Den Machern war damals schon klar daß das Öl im Motor nicht allzulange halten würde, Stichworte Oxidation / Temperaturbelastung, daher auch das Durchlaufsystem bei dem der Motor laufend im Betrieb auch immer frisches Öl bekam.

Unter anderem deswegen wurde auch ein Saugdiesel gewählt weil die Temperaturbelastung beim TD deutlich höher gewesen wäre.

 

Das Projekt ist dann leider irgendwann gestorben als der Fiesta sein (TÜV)-Lebensende erreichte bzw. der Besitzer auswanderte.

Funktioniert hats rel. problemlos.

 

Wer sich dafür interessiert soll mal in den genannten Foren nach "Fiesta-Fiasko" suchen.

 

ciao, Jockel


Deine Antwort auf "Palmöl als Motorschmiermittel"

zum erweiterten Editor
Biokraftstoffe: Palmöl als Motorschmiermittel
 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen