Car Audio & Navigation
Car Audio & Navigation Forum

Originale Hifi-Anlage optimieren

Originale Hifi-Anlage optimieren

Hallo Forum,

 

seit kurzem bin ich Besitzer eines E36 316i Compacts (Baujahr 95) und damit vollkommen zufrieden, bis auf die originale Musikanlage, die darin verbaut ist.

 

Soweit ich es überblicken kann, sind in der Tür zwei Hochtöner, im Fußraum 2 Mittel-, Tieftöner und neben der Hutablage 2 weitere Lautsprecher verbaut, außerdem ein Kassettenradio.

Das ist alles nicht mehr die neuste Technik, dementsprechend hört es sich auch an.

 

Ich möchte auf jeden Fall CDs abspielen und mein Smartphone daran anschließen können, darüberhinaus wünsche ich mir einen allgemein besseren Sound und etwas mehr Lautstärke. Ich höre bevorzugt Hip-Hop/Rap und tendiere zur modernen Musik, deshalb ist ein guter Bass unumgänglich. Ich muss dazu sagen, dass ich kein Experte in diesem Gebiet bin, mein finanzieller Rahmen sehr eng ist und ich keine Türverkleidung zerstören möchte.

 

In einem Forum bin ich auf eine interessante Lösung gestoßen:

Einem Compact-Fahrer mit den gleichen Anliegen ist geraten worden, sich ein Radio mit Hochpassfilter zuzulegen und die Höhen und Mitten über die bereits verbauten Lautsprecher und die Bässe über einen zusätzlichen Subwoofer laufen zu lassen. Die Lautsprecher könnten somit entlastet werden, da sie keine tiefen Töne mehr spielen müssten. Das Radio würde außerdem für einen besseren Sound sorgen.

Dies würde sich in meinem Fall anbieten, da ich bereits im Besitz eines Tieftöners bin (http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360509525&sr=8-1).

 

Der Car-Hifi-Händler, dem ich mein Anliegen nahe gebracht habe, hat den Vorschlag positiv gewertet und mir folgende Teile empfohlen:

Ein Radio von Alpine (http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_cc_1?...) für 89€, dazu benötige ich ein Anschlusskabel für etwa 17 € und einen Antennenadapter für 4 €. Außerdem ein Bassreflexgehäuse für 80€ (http://www.amazon.de/.../ref=pd_ybh_19), dazu kommt ein Verstärker für 145€ (http://www.amazon.de/.../ref=sr_1_1?...) und diverse Kabel, die zusammen auf etwa 50€ kommen.

Zusammen komme ich auch ein Angebot von etwa 380€, das er mir unterbreitet hat.

 

Was haltet ihr von diesem Angebot? Lohnt es sich die Teile eines guten Herstellers zu kaufen und einen Subwoofer für fast 400€ zu verbauen (Gehäuse, Kabel. Verstärker und Tieftöner(, den ich bereits besitze))? Dies scheint mir doch sehr hoch. Kommen die Höhen und Mitten dann überhaupt noch mit dem Bass mit? Könnt ihr mir vielleicht etwas anderes empfehlen?

 

Was haltet ihr von der Idee einen aktiven Subwoofer zu verbauen oder habt ihr noch andere Vorschläge? Ich bin für jeden Vorschlag offen :)


Für weniger Geld kannst du sogar schon einen guten Vierkanal-Verstärker mit guter Power verbauen, diese hier ist knallhart reduziert als Auslaufmodell, der technische Stand des Innenlebens entspricht aber einer heutigen Endstufe zu 100 %

 

www.ebay.de/itm/380566630570

www.extremeaudio.de/media/catalog/product//mig/esx_v.900.4_amp.jpg

 

Ein Bassreflex-Gehäuse muß nicht so viel kosten, wichtig ist nur, daß es aus MDF ist :

www.pimpmysound.com/.../...flex-Gehaeuse-fuer-25-cm-Woofer::10414.html

 

Da hast du noch Kupfer-Stromkabel, das ist ein Set, es ist alles dabei :

www.pimpmysound.com/.../...unds-AK20-20-mm%B2-Stromkabelset::4785.html

Info : die meisten Sets am Markt sind gar nicht aus Kupfer, sondern aus Alu/Kupfer 50:50

 

Das da brauchst du noch :

www.pimpmysound.com/.../Sinus-Live-YH2-Y-Adapter::2785.html

 

Das Radio kannst du schon kaufen, aber bei anderen Marken ist zu dem Preis Bluetooth mit drin !

www.extremeaudio.de/de/pioneer-deh-4500bt-usb-tuner-mit-bluetooth.html

 

===================================

 

Endstufe 130 €

Box und Kabel 90 €

Radio 90 €

-------------------------

310 €

 

Da kommen jetzt übrigens auch keine weiteren Kabel dazu, außer vllt. 1-2 Meter Lautsprecherkabel !

 

Also was gewinnst du ?

 

- Du hast ein Kanalpaar mehr, da kannst du jederzeit bessere Nachrüstlautsprecher anschließen.

- Der Sub lässt sich getrennt regeln, bei der Endstufe ist eine Kabelfernbedienung dabei.

- Die Endstufe hat übrigens sogar noch mehr Puste !

 

Und wenn du noch Lautsprecher suchst : diese hier sind fürs Geld der Knaller :

www.pimpmysound.com/.../Eton-PRO-140::5505.html

Weniger sollte man nicht ausgeben !

 

 

MfG


Themenstarter

Ist ein solcher Subwoofer nicht etwas zu überdimensioniert für die Leistung der originalen Lautsprecher, denn ich habe nicht vor, diese zu ersetzen.

 

Wär ein aktiver Subwoofer nicht angepasster und dazu noch günstiger und praktischer, wenn ich ihn unter dem Sitz verstauen kann?

http://www.amazon.de/.../ref=s9_simh_gw_p23_d0_i2?...


Zitat:

Ist ein solcher Subwoofer nicht etwas zu überdimensioniert für die Leistung der originalen Lautsprecher, denn ich habe nicht vor, diese zu ersetzen

Der BMW hat nur 13er vorne. Ja, da ist ein 25er schon ziemlich groß, aber den hast du dir ja rausgesucht. Es gibt sowas auch kleiner zu kaufen.

 

Und ich denke, du hast den Sub schon ?! Dann kann man ihn auch nehmen, man braucht ja nicht voll aufzudrehen

 

Übrigens sind diese Hertz-Subs sehr gut geeignet für geschlossene Gehäuse.

 

Hier mal die Anleitung : www.hertzaudiovideo.com/doc/pdf_es250d.pdf

 

Den Sub kannst du also auch in gut 20 Liter geschlossen reinpacken, siehe Volumen-Empfehlung in der Anleitung. Hier die passende Box :

www.pimpmysound.com/.../...-MDF-Gehaeuse-fuer-25-cm-Woofer::10412.html

 

Zitat:

Wär ein aktiver Subwoofer nicht angepasster und dazu noch günstiger und praktischer

Günstiger ? Nein, ich geb dir mal ein Beispiel, 150 € :

www.extremeaudio.de/de/...ompact-subwoofer-20cm-aktiver-subwoofer.html

 

Für ähnliches Geld gibts eine kleine Endstufe und einen kleinen Gehäusesub :

www.extremeaudio.de/de/carpower-nano-402-2-kanal-endstufe-nano402.html

www.extremeaudio.de/.../...0-bassreflex-gehausesub-400-watt-se200.html

 

Und dabei mußt du bedenken : die separate Endstufe hat mehr Power als die, die im gezeigten Aktivsub eingebaut ist !! Und der Sub ist auch etwas höherwertig und größer.

 

Und vom praktischen her : wenn du den Aktivsub mal ausladen möchtest, dann mußt du Cinchkabel und Stromkabel wegmachen.

 

Beim normalen Sub bleibt die Endstufe drin, du machst nur schnell das Lautsprecherkabel weg und schon kannst du den Sub rausnehmen.

 

Zitat:

wenn ich ihn unter dem Sitz verstauen kann?

Ein 20er für unter den Sitz hat doch kaum Gehäusevolumen. Sowas schafft keine tiefen Bässe, weil kaum Gehäusevolumen vorhanden ist, nur wenige Liter. Das ist nur ein Notbehelf, ein zahnloser Tiger, kostet aber trotzdem satte 180 €

 

Zitat:

originale Lautsprecher..........habe nicht vor, diese zu ersetzen

Gerade dadurch wird eine Anlage erst richtig gut. Die Hauptlautsprecher machen den ganzen Klang aus, der Sub liefert nur das Fundament.

 

Weißt du, wie ich es machen würde ? Vor allem, weil du den Sub schon hast :

 

Hol dir die gezeigte Endstufe eine Nummer kleiner, aber trotzdem als Vierkanal :

www.ebay.de/itm/370754551292

 

Dann holst du das gezeigte Gehäuse, es spart Geld und Platz.

 

Kabelset reicht ein kleineres, weil die Endstufe kleiner ist :

www.pimpmysound.com/.../...d-16-mm%B2-Echt-Kupfer-Kabelset::11712.html

 

Dann noch die gezeigten Lautsprecher :

www.pimpmysound.com/.../Eton-PRO-140::5505.html

 

Endstufe 100 €

Lautsprecher 100 €

Box und Kabel 65 €

Radio 90 €

==================

350 €

 

Jetzt bist du billiger als mit deiner eigentlichen Lösung, aber du hast gute Hauptlautsprecher dabei, die vor kurzem noch 150 € gekostet haben und alles läuft über die Endstufe.

 

Ach ja, Lautsprecherkabel brauchst du noch, 10m reicht für die ganze Anlage :

www.pimpmysound.com/.../...-Ring-10-m-2-x-250-mm%B2-weiss-::11414.html

 

Mühe macht so ein Einbau natürlich mehr, aber es lohnt sich.


Machs so wie Martin vorgeschlagen hat.

 

Noch´n Tipp von mir für schmales Geld bei guter Qualität:

 

http://www.pimpmysound.com/.../Bull-Audio-PA-4200::12978.html?...

 

Das wird dann so angeschlossen wie in Beispiel Nr. 2:

 

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

 

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

 

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

 

 

 

Außerdem wäre es noch sinnvoll die Einbauplätze zu überarbeiten.

 

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

 

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

 

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Klang und desto BASS

 

 

So sollte das aussehen:

 

http://www.hifi-forum.de/bild/bmw-e36_242042.html

 

Ein stabiler Holzadapter unter die Verkleidung, jetzt kann der Lautsprecher STABIL befestigt werden,

ein wenig Alubutyl um die Blech- und Verkleidungsteile zu dämmen

und ein wenig Sonofil für den Resonanzraum.

 

Das bringt auch mit den Originalen schon eine Menge.

Und die fühlen sich an einer extra Endstufe auch wesentlich wohler, als am Radio.

 

 

http://www.just-sound.de/.../

 

http://www.just-sound.de/.../


Themenstarter

Originale Hifi-Anlage optimieren

Das heißt also ich sollte nur das Frontsystem ersetzen und die hinteren Lautsprecher drin lassen?!

Komm ich dann nicht wieder in den Konflikt mit dem Einbau des Mitteltöners, der im Fußraum nicht unbedingt optimal sitzt?


Zitat:

Das heißt also ich sollte nur das Frontsystem ersetzen und die hinteren Lautsprecher drin lassen?!

Die hinteren LS hängst du einfach ab. Man braucht sie nicht.

 

 

Zitat:

Komm ich dann nicht wieder in den Konflikt mit dem Einbau des Mitteltöners, der im Fußraum nicht unbedingt optimal sitzt?

Der sitzt nicht optimal, das stimmt. Aber das zu ändern ist ein Riesenaufwand, vor allem preislich.

 

www.planet-caraudio.de/.../...mpact-E36-Doorboard-1-x-165-mm::623.html

 

**************************************************

 

Und zur Endstufe : ich würde mir momentan nur diese ESX holen, die sind einfach super fürs Geld, hier mal ein Bild vom vorbildlichen Innenleben :

 

www.pimpmysound.com/images/product_images/popup_images/10777_3.jpg

 

Da, schau, das kosten sie normalerweise :

www.pimpmysound.com/.../ESX-V-5004-VISION::10777.html

 

und im Ebay kosten sie 100 €, weil dort ein Restpostenhändler die Dinger verhökert.


Themenstarter

Kommt der Sound dann überhaupt an den hinteren Plätzen an, nur mit Frontsystem?


Deren Köpfe sind geschätzt 6o-8o cm hinter Deinem,

wieso sollte man dort argviel schlechter hören?

 

Wenn Du vorne sprichst, hört man das doch auch hinten,

wieso sollte man dann die Musik nicht hören?

 

Und mal davon abgesehen - für WEN investierst Du das Geld?

 

Für DICH - der immer auf dem Fahrersitz Platz nimmt,

oder für die Hinterbänkler die vielleicht ab und an mal dort mitfahren?


Der Preis für die Eton Pro 140 wurde hochgesetzt, auf 159 €, das Angebot für 99 € ist vorbei.

 

www.pimpmysound.com/.../Eton-PRO-140::5505.html

 

Aber schau mal hier, zum Ersteigern, neu und mit Rechnung :

www.ebay.de/itm/111009160371

 

Und ansonsten mußt du eben hier bekanntgeben, in welchem Preisbereich du was kaufen möchtest, dann kann man dir dementsprechend was verlinken.


Themenstarter

Originale Hifi-Anlage optimieren

Was haltet ihr von dem Eton Frontsystem? Sollte ich diese dann an dem vorgegebenen Plätzen einbauen? Müsste ich dann neue Kabel verlegen oder reichen die alten Kabel aus?


Zitat:

Was haltet ihr von dem Eton Frontsystem?

Das ist gut, sonst hätte ich es dir ja nicht genannt.

 

Wenn du weniger ausgeben möchtest :

www.redcoon.de/B290316-Pioneer-TS-E-130-CI_Komponenten-Systeme

www.pimpmysound.com/.../HELIX-B-52C-Blue::11643.html

 

Zitat:

Sollte ich diese dann an dem vorgegebenen Plätzen einbauen?

Ja ! Andere Möglichkeiten gibt es ja sowieso nicht.

 

Zitat:

Müsste ich dann neue Kabel verlegen oder reichen die alten Kabel aus?

Rein von der Qualität reichen eigentlich die vorhandenen Kabel, du mußt nur schauen, inwiefern du diese weiterverwenden kannst. Die Weiche bringst du einfach dementsprechend unter.

 

Das siehst du, wenn du die Sachen hast ;)

 

Falls du noch irgendwo Kabel dazukaufen mußt, dann kaufe was Einfaches. Aber in dem gegebenen Link ist 10m Kabel dabei, da bleibt evtl. auch was übrig.


Themenstarter

Kann ich das Frontsystem nur durch einen 4-Kanal Verstärker gleichzeitig mit den Subwoofer anschließen?


Zitat:

Kann ich das Frontsystem nur durch einen 4-Kanal Verstärker gleichzeitig mit den Subwoofer anschließen?

Du könntest es auch direkt am Radio anschließen und nur den Sub über die Endstufe, aber das ist nicht so gut. Generell haben Radios nur 15 Watt pro Kanal, auch wenn meist 4 x 50 Watt dabeisteht.

 

Und so ein System läuft einfach besser, wenn es in den Genuss von mehr Leistung kommt !! Also ran an die Endstufe.....

 

http://img141.exs.cx/img141/1420/standardanlage5tk.jpg

 

Hast du die Auktion gesehen ? Die läuft heute um 18:53 aus....da kannst du ruhig mal 80-90 € bieten. Viel billiger wird es aber nicht.......


Themenstarter

Ich bin kein Freund von ebay und gebe lieber etwas mehr Geld aus


Hinweis: In diesem Thema Originale Hifi-Anlage optimieren gibt es 17 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Originale Hifi-Anlage optimieren"

zum erweiterten Editor
Car Audio & Navigation: Originale Hifi-Anlage optimieren

Ähnliche Themen zu: Originale Hifi-Anlage optimieren

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen