Opel 2.0 Liter 16 V

Welcher moter ist am zuverlässig.

und hat kraft von den opel motoren 2Liter 16v.

die haben doch verschiedenene bezeichningen was sagen diese aus?


Deutsche Rechtschreibung beachten!


C20XE = 2.0 16V

 

C= Abgaswerte

20= in ccm x100

X= bestimmte Verdichtung

E= Einspritzer

 

da gibts noch den C25XE.

 

Ist ein V6


QPhalanx QPhalanx

Waldvernichter

Ich verschieb das mal ins "Motoren" Forum.


C20XE: Ist der alte mit Euro 1 oder 2, hat 150PS und war hauptsächlich im Vectra A, Clibra oder Kadett.

X20XEV ist der Ecodreck-Motor mit 136PS. Soll lange nicht so schnell/stark sein, wie der C20XE. Hat Probleme mit dem Abgaskrümmer (reißt ab und zu). Hat dafür aber D3.


Opel 2.0 Liter 16 V

@Corsa B C20NE

 

nimmst du das an oder weißt de es?

 

der X20XEV hat sicher ein leistungsdefizit aber das heist noch lange nich das es der schlechtere motor ist!

oder hast du schon mal einen motorschaden am X20XEV gehabt?

bist du schon mal einen gefahren?

 

@freshcars

 

Du solltest etwas genauer schreiben was du willst!

kraft hat der EX schon etwas mehr!

an der zuverlässigkeit habert es bei beiden nicht wirklich!

ich fahren den X20XEV er hat jetzt 122tkm runter und da war noch nichts drann!


Der Eco-Tec Motor ist zwar Steuergünstig aber ziemlich träge und etwas schwach auf der Brust.Ich kann von meinen Erfahrungen her nur sagen:

C20XE geht wie die Höhle

X20XEV ist zu schwach für diese Auto in denen er verbaut ist.Er ist mehr auf Öko getrimmt,das heisst mehr Umweltschutz und dadurch leidet natürlich die Motorcharakteristik.

Der hat gegen den C20XE keine Chance.

Heiß ja nicht umsonst,der C20XE Motor ist einer der besten Motoren,die Opel je gebaut haben.

 

MfG Tigra2.0 16V


Caravan16V Caravan16V

Binford 6100

Naja, sooo lahm ist der X20XEV auch wieder nicht. Immerhin beschleunigt der Astra F Caravan X20XEV in 9,2s auf Tempo 100 (Testwert). Das ist ja schonmal ganz nett...

 

ciao


Ich habe den 136-PS-Cali noch nie gefahren, würde ihn mir aber sofort kaufen. Neue Krümmerschrauben rein, dann hat man ein zuverlässiges Auto.

Ob der nun 225 (XEV) läuft oder 235 (XE)... wo kann man denn noch so schnell fahren?!


also ich denke der x20xev ist alles in allem sogar der bessere motor!

weniger steuern, weniger sprit,

und die paar ps die da fehlen sind nun nich der reiser!


vauxhall corsa vauxhall corsa

Postmaster

Opel 2.0 Liter 16 V

Motor

 

hi!

kumpel hat auch den 2liter16V eco mit 136PS.gekauft mit 27tkm auf der uhr und er verfluchtet ihn.kopfdichtung kam schon neu,2 x lamdasonde,hydros 1 x mal komplett und das bei einem motor der zu dem zeitpunkt nicht einmal 35tkm gelaufen hatte.von der leistung her,unten kommt nicht wirklich viel aber so ab 4000 gehts los find ich,ist aber überhaupt kein vergleich zum alten XE,der geht ne ecke besser..man muss halt wissen was man will steuern und sprit sparen und weniger leistung,oder mehr steuern zahlen usw und mehrleistung..muss jeder selber wissen...


also diese fehler sind einzelfälle!

wie gesagt miener hatte noch gar nichts und der hat jetzt 122tkm runter!

und wenn du den xe in den vectra b pflanzt kommt der untenraus auch nich das liegt aber am gewicht und nich am motor!

 

im prinzip hat du recht!

wer einen motor zum tunen will soll den xe nehmen

und wer einfach einen guten motor möchte soll den xev nehmen


Caravan16V Caravan16V

Binford 6100

Zitat:

Original geschrieben von VectraFuchs

also ich denke der x20xev ist alles in allem sogar der bessere motor!

weniger steuern, weniger sprit,

und die paar ps die da fehlen sind nun nich der reiser!

Vorteile X20XEV:

- leiser

- niedrigere Steuern

 

Vorteile C20XE:

- mehr Leistung

- mehr Drehmoment

- geringerer spezifischer Verbrauch (235g pro kWh)

- wesentlich besser zu tunen

- wesentlich bissiger

 

Der Verbrauch des X20XEV ist im Alltag sicherlich nicht geringer als beim C20XE. Bringt man den C20XE mit KLR auf Euro 2, so ist sogar der Steuervorteil des Ecotec nicht mehr da.

 

ciao


hi ein kumpel fährt den ex im cali!

er verbrauch einen liter mehr wie ich obwohl der cali noch leichter ist!

und wenn du den tunst dann bist du ganz schnell bei 14-15 liter!

 

(wir gehen von einer sportlichen fahrweise aus!)


Caravan16V Caravan16V

Binford 6100

Zitat:

Original geschrieben von VectraFuchs

hi ein kumpel fährt den ex im cali!

er verbrauch einen liter mehr wie ich obwohl der cali noch leichter ist!

und wenn du den tunst dann bist du ganz schnell bei 14-15 liter!

 

(wir gehen von einer sportlichen fahrweise aus!)

Den Verbrauch von Deinem Cali mit dem Deines Kumpels zu vergleichen ist ja wohl großer Humbug! Denn der Verbrauch hängt in aller erster Linie von der persönlichen Fahrweise ab - aber auch vom Zustand des Motors, Reifenbreite, verbautes Getriebe (kurz/lang), ...

}> Der Vergleich ist für die Katz.

 

Zum Thema getunter C20XE und 14-15 Liter:

Mein C20XE ist wirklich nicht mehr Serie. Da ist so ziemlich alles gemacht was man machen kann (außer Einzeldrossel). Mein Verbrauch liegt bei SPORTLICHER Fahrweise bei 8,6 Litern (gemittelt über knapp 60.000Km). Über 10 Liter komme ich nur bei unvernünftiger Raserei. Und ich fahre einen nicht gerade leichten und nicht sehr strömungsgünstigen Astra Caravan!

 

Die Verbrauchsangaben vom Werk sind für C20XE/X20XEV praktisch identisch:

 

Astra XE: 7,7 Liter

Astra XEV: 7,9 Liter

 

Calibra XE: 7,7 Liter

Calibra XEV: 7,8 Liter

 

ciao


Hinweis: In diesem Thema Opel 2.0 Liter 16 V gibt es 41 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 20. Mai 2005 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Opel 2.0 Liter 16 V"

zum erweiterten Editor
Opel Motoren: Opel 2.0 Liter 16 V

Ähnliche Themen zu: Opel 2.0 Liter 16 V

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen