Oldtimer
Oldtimer Forum

Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

Hallo Gemeinde,

 

ich nenne einen 280C /8er mein eigen und habe nun die erste Wintersaison. Was mich umtreibt ist die Frage, ob ich den Stricher lieber in der Garage stehen lassen soll oder meinem Drang nachgeben kann, das Auto anzuwerfen und mit ein paar Runden hier durch die Pfalz zu drehen.

 

Also ich würde das jetzt nicht machen, wenn Schnee liegt und gerade gestreut wurde, aber das ist ja nicht der Fall. Was mich auch interessieren würde: Wie haltet Ihr es generell bei nassen Bedingungen? Also ich würde jetzt keine Ausfahrt beginnen, wenn es schüttet wie aus Kübeln (macht ja kein Spass), aber hätte eigentlich keine Bedenken bei Regen zu fahren.

 

Wie haltet Ihr das so mit Euren Schätzen?

 

Bin gespannt auf Eure Meinungen/Erfahrungen!


Daimlerfee Daimlerfee

Tommy

Zitat:

Original geschrieben von Cerberus666

Hallo Gemeinde,

 

ich nenne einen 280C /8er mein eigen und habe nun die erste Wintersaison. Was mich umtreibt ist die Frage, ob ich den Stricher lieber in der Garage stehen lassen soll oder meinem Drang nachgeben kann, das Auto anzuwerfen und mit ein paar Runden hier durch die Pfalz zu drehen.

 

Also ich würde das jetzt nicht machen, wenn Schnee liegt und gerade gestreut wurde, aber das ist ja nicht der Fall. Was mich auch interessieren würde: Wie haltet Ihr es generell bei nassen Bedingungen? Also ich würde jetzt keine Ausfahrt beginnen, wenn es schüttet wie aus Kübeln (macht ja kein Spass), aber hätte eigentlich keine Bedenken bei Regen zu fahren.

 

Wie haltet Ihr das so mit Euren Schätzen?

 

Bin gespannt auf Eure Meinungen/Erfahrungen!


Daimlerfee Daimlerfee

Tommy

Mein Oldtimer ist im letzten Jahr 85 Jahre alt geworden und wird auch im Winter gefahren, denn 1927 (Erstzulassung) wurde es auch als Alltagsauto benutzt.

Ich finde, es wird viel zu viel Bahei um ein paar Jahre alte Autos gemacht!


Cerberus666 Cerberus666

oldschool

Mercedes
Themenstarter

Das ist beeindruckend. Vor dem Hintergrund hast Du natürlich Recht.


SAAB 96 SAAB 96

Buick was my first love

@daimlerfee...............ich stimme dir völlig zu,das Gewese das hier um alte Autos gemacht wird,geht mir auch auf den Senkel,warum sollte man ein Alltagsauto,egal wie alt es ist,nicht dafür benutzen wofür es gebaut wurde ? Mein alter Saab wirt jeden Tag gefahren, auch bei Schnee und Glatteis.


Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

Im Sommer: Nie auf feuchten oder gar nassen Straßen.

Im Winter schon garnicht. Hier bei uns im Harz streuen sie das Salz nicht,

sondern schütten es tonnenweise auf die Straßen.

Nö, das tue ich der alten Lady nicht an. Dafür hab ich mein Alltagsauto. 


ätt Daimlerfee: Vermutlich ist Dein Oldtimer wintertauglicher als die meisten jüngeren zusammen. Keine selbsttragende Karosserie (hat der überhaupt schon Hohlräume?) mit verschachtelten Ecken, Punktnähten und Mehrfachüberlappungen, überall viel Platz, damit man mit dem Dampfstrahler überall hinkommt und wenn man Zeit hat, auf Teile aus Amerika zu warten, eine Teileversorgung, von der viele Besitzer von 80er-Jahre-Autos nur träumen können.

Bei einem Strich-8 oder ähnlichen Fahrzeugen gibt es aber nun mal Stellen, die normalerweise nie anfangen dürfen zu rosten, weil sonst gleich eine aufwendige Vollrestaurierung nötig wird, anders bekommt man das nicht mehr wieder hin. Bei Regen würde ich damit auch noch fahren, auch an trockenen Wintertagen oder so wie heute, wo nach einer Woche Regen das Salz von der Straße ist. Für die Technik ist es sowieso besser, wenn ein Auto regelmäßig bewegt wird. Wenn aber nur der Verdacht auf Salz besteht, gehört ein Strich-8 trocken eingelagert. Außer, wenn er komplett durchrestauriert und versiegelungstechnisch optimiert ist, so daß das Salz gar nicht erst in die Nähe vom Blech kommt, sondern gleich an einer mehrere mm dicken Fettschicht abprallt.


Cerberus666 Cerberus666

oldschool

Mercedes
Themenstarter

@Volker: ist auch nachvollziehbar. Bisher habe ich das auch so gehalten wie von Dir beschrieben. Übrigens war ich gerade 2h unterwegs bei uns in der Pfalz. Schön trocken und das Salz der letzten Wochen dürfte durch den Dauerregen in der letzten Woche ziemlich weg sein.

 

Ich denke mir auch immer, dass "Fahren" besser als "Stehen" ist.

 

Eine andere Frage: wie haltet Ihr es mit Waschen mit Hochdruckreiniger?


Mache ich im Winter eigentlich ständig. Aber ich habe immer das dumme Gefühl, daß ich einige Stellen an meinem Audi nie erreiche, davon auch einige potentielle Schwachstellen (z.B. Hinterachsaufnahmen von innen, Achskörperverschraubung vorne,...) dafür fehlt einfach die Bodenfreiheit. An sowas dachte ich auch eben, da ist der Ford A echt im Vorteil. Da kann man die Düse überall zwischen Rädern und Kotflügeln reinhalten und kommt überall ran. Versuch das mal bei einem modernen Auto, da geht das nur im Sommer mit Badeklamotten unter der Hebebühne. Dann hatte das Salz aber schon ein paar Monate Zeit zum Fressen.

Gestern war bei uns der erste sonnige Wintertag nach langem Regen, der die Straßen abgespült hat. Da fiel sofort auf, daß so ziemlich alle erhaltenswerten Autos, die nicht abgemeldet waren, wieder auf die Straße kommen, innerhalb von 2 km gesehen: Ford Sierra, Heckmotor-Skoda, Golf 1, BMW E30 und Mercedes W 140. Sowas kommt in der Häufung manchmal nicht mal im Sommer vor.


Cerberus666 Cerberus666

oldschool

Mercedes
Themenstarter

Naja bei uns in der Ecke war ich der Einzige. Einzigstes Highlight war ein SLS mit typischer Silberlockenbesatzung und der Neigung zum fahrenden Verkehrshindernis...


verleihnicks verleihnicks

Yamaha

Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

Es liegt an Dir. Natürlich kannst Du im Winter fahren. Warum nicht? Wenn es Dir allerdiongs zuviel Arbeit sein sollte, ihn jedesmal wieder sauber zu machen. Dann laß es.

Unser NSU Prinz4 fährt im Schnee am besten. Heckantrieb und der Motor hinten. Ein tolles Fahrgefühl.

Den habe ich restauriet und kenn sein ´Schwachstellen´. Will sagen ich weiß was ich wo wegwischen muß.


Handschweiß Handschweiß

Wolfhalter

BMW

Wenn die Lackierung gut ist und alles hohlraumkonserviert ist, spricht ja eigentlich nix gegen eine Winternutzung. Aber es tut halt schon weh, mit den schnee-, kieselstein- und salzbesetzten Winterstiefeln in das Auto zu steigen, oder?


Cerberus666 Cerberus666

oldschool

Mercedes
Themenstarter

Also ich rede ja nicht davon im Winter und Winterbedingungen (Schnee, Eis etc.) zu fahren. Das kommt für mich sowieso nicht in Frage.

 

Nur ich habe ja schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich mit dem Stricher bei Regen fahre; wobei ich mir dann selbst immer denke "was stellst du dich an..."


flatfour flatfour

gaskranker Tuningfritze

Meine Oldies sind bis auf das Dach und einige grosse, dünne Blechflächen seit jahrzehnten schon verzinkt, weil ich die von Anfang an behalten, und nicht dauernd mit dem Rost kämpfen wollte. Ich fuhr den einen etwa 25 und den anderen etwa 15 Jahre als Alltagsauto.

Jetzt, seit ein paar Jahren, nicht mehr. Nur noch trocken und bleibend trockenes Wetter hol' ich die raus.

Da muss man nicht mehr jede oder jede 2. Woche waschen, hat keinen Dreck im Innenraum und auch sonst ist es einfach und angenehm daran zu schrauben, weil die untenrum immer sauber sind.

Für die 'dreckigen Zeiten im  Jahr' habe ich ein 1000.-€ Alltagsfahrzeug.

Und gerade im Winter ist die Gefahr der kleinen aber ärgerlichen Karambolagen an Oldies gross.

Mit so'n 1000.- Euroteil ist das kein grosses Problem: entweder kurzfristig kaschiert oder eh Schrott.:D

So stehen beide Oldies seit ende November in der Garage. Das 1000.-teil davor.

Ganz einfach.


Ich fahre im Winter auch gerne, allerdings nur wenn die Straßen vollkommen salzfrei und trocken sind .

Mein Wagen hat immer noch perfekten Erstlack und das soll einfach auch so bleiben, ansonsten wäre ich sicher nicht so pingelig .



MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen? gibt es 28 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 16. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?"

zum erweiterten Editor
Oldtimer: Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

Ähnliche Themen zu: Oldtimer im Winter fahren oder stehen lassen?

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen