Fiat
Fiat:

Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS

  • Fiat Panorama
  • Fiat Forum
  • Fiat Blogs
  • Fiat FAQ
  • Fiat Tests
  • Fiat Marktplatz
Fiat Punto 188

Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS

Hallo,

 

bei meinem Fiat Punto ist die Ölwanne völlig durchgerostet. Die Schrauben, mit denen Sie befestigt ist, auch.

 

Hat hier jmd. Erfahrung mit dem Austausch? Habe Angst, dass die Schrauben im Motorblock bleiben.

 

Beste Grüße

Giselhard


Guten Abend,

 

Leider ein bekanntes Thema bei den 1.1 und 1.2 FIRE Motoren.

Die Schrauben wirst schon (ganz) rausbekommen, keine Sorge.

Die Ölwanne bekommst im Teilehandel für ca 50€, bei Fiat 200€ und mehr.

Abgedichtet wird diese mit einer temperaturbeständigen Silikondichtmasse (z.B. Hylomar).

 

Zum Auswechseln:

- Öl ablassen

- Wagen vorn rechts aufbocken.

- Rad vo. rechts demontieren

- Abgasrohr am Krümmer abschrauben, kann so 'hängen' bleiben

- alte Ölwanne abschrauben

- Dichtungsreste an Dichtfläche am Motorblock komplett entfernen

- Dichtflächen an neuer Wanne und am Block entfetten (z.B. mit Aceton)

- Dichtmittel einseitig auf Dichtfläche Ölwanne auftragen (Strangdurchmesser ca 4 mm)

- Ölwanne ansetzen und (neue) Schrauben über kreuz einsetzen und anziehen (nicht anknallen)

- Dichtmittel abbinden lassen (ca 2-3 Stunden)

- Öl auffüllen

- Abgasrohr und Rad wieder ranschrauben

- Abbocken und sich freuen.

 

LG

Christian


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von 1302LSCabrio71

Guten Abend,

 

Leider ein bekanntes Thema bei den 1.1 und 1.2 FIRE Motoren.

Die Schrauben wirst schon (ganz) rausbekommen, keine Sorge.

Die Ölwanne bekommst im Teilehandel für ca 50€, bei Fiat 200€ und mehr.

Abgedichtet wird diese mit einer temperaturbeständigen Silikondichtmasse (z.B. Hylomar).

 

Zum Auswechseln:

- Öl ablassen

- Wagen vorn rechts aufbocken.

- Rad vo. rechts demontieren

- Abgasrohr am Krümmer abschrauben, kann so 'hängen' bleiben

- alte Ölwanne abschrauben

- Dichtungsreste an Dichtfläche am Motorblock komplett entfernen

- Dichtflächen an neuer Wanne und am Block entfetten (z.B. mit Aceton)

- Dichtmittel einseitig auf Dichtfläche Ölwanne auftragen (Strangdurchmesser ca 4 mm)

- Ölwanne ansetzen und (neue) Schrauben über kreuz einsetzen und anziehen (nicht anknallen)

- Dichtmittel abbinden lassen (ca 2-3 Stunden)

- Öl auffüllen

- Abgasrohr und Rad wieder ranschrauben

- Abbocken und sich freuen.

 

LG

Christian

Vielen Dank! Bringt das wirklich so viel, wenn ich das rechte Vorderrad abmontiere? - Die Ölwanne ist doch eher mittig. Wie kann ich die arg festgerosteten Schrauben lösen?


Nachdem das dort vorne auch bei aufgebocktem Wagen recht eng zugeht, kann ich die Demontage des Rades nur empfehlen. Zum Aufbocken bitte nicht den Wagenheber aus dem Bordwerkzeug verwenden. Ein Rangierheber und Unterstellbock sind dafür nötig.

 

Die Schrauben werden am Blech der Ölwanne angerostet sein. Im Motorblock eher nicht. Das wird schon gehen. Evtl. mal ein Foto machen und hier einstellen.

 

LG

Christian


Bei meinem Punto hatte der TÜV vor einigen Monaten bemängelt, dass die Ölwanne durchgerostet ist. Ich will sie jetzt beim nächsten Ölwechsel mit wechseln lassen.

 

Diese 200 Euro bei Fiat: Ist das mit Einbau oder nur der Materialpreis?

 

Ich weiß nämlich nicht, wohin ich meinen Punto zum reparieren bringen soll. Wir haben eine tolle Hinterhofwerkstatt, sehr nette Leute und humane Preise. Doch ich muss die Mechaniker beim Reifenwechsel jedes mal drauf aufmerksam machen, dass 2 von 5 Schrauben nicht festgezogen sind. ob die wohl dann mit einer Ölwanne zurecht kommen?


Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS

die 200 Teuro sind der minimale Teilepreis bei Fiat. Mit Austausch bist da bei 400-500€ beim Freundlichen.

Ob das die Hinterhofwerkstatt kann musst selbst beurteilen. Wie es geht, habe ich ja schon beschrieben.


Deine Antwort auf "Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS"

zum erweiterten Editor
Fiat: Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS

Ähnliche Themen zu: Ölwanne wechseln, Fiat Punto 188 16V, 80PS

 
schliessen zu