3C (B6)
VW Passat B6 & CC:

Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion

VW Passat 3C (B6)

Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion

Hallo alle,

 

gestern sehe ich in der Garage eine große Pfütze unter der Hinterachse/Fahrerseite. Es scheint sich um Achsöl aus der Hinterachse zu handeln. Ein Blick unter das Auto zeigt, daß aus dem Achsträger das Öl rausgelaufen sein muss (siehe Bild).

 

Hat jemand so ein Problem schonmal gehabt? Woran kann's liegen? Unter dem Wagen sieht man nicht, wo das Öl aus der Achse ausgetreten sein könnte. Ich vermute den Überlauf - allerdings kann ich mir nicht erklären, warum das Öl da auslaufen sollte (da nichts nachgefüllt wurde oder ähnliches). Die zur Hilfe genommene VW-Werkstatt kann sich den Verlust auch nicht erklären. Öl wurde jetzt nachgefüllt ... das behebt aber sicherlich die Ursache nicht ...

 

Für Tipps und Infos wär' ich dankbar :-)



silke9333 silke9333

3C (B6)

Hallo,

Wurde dein Problem mittlerweile behoben?

Ärgere mich gerade mit demselben Problem rum.

VW hat uns jetzt mitgeteilt, dass dies ein konstruktionsfehler ist. Es soll nun ein Loch oder sowas ähnliches ins Getriebe gefräst werden . Nur leider sollen wir dafür jetzt 500 euro bezahlen. Nur wenn da fehlerhafte teile verbaut werden kann ich nicht nachvollziehen warum wir jetzt zahlen müssen.

Würde mich über eine Antwort freuen .

Immerhin sind wohl alle 4motion des baujahres 2007 betroffen. Aufgrund der fehlenden fräsung ist der druck zu hoch und das haldex öl sucht sich seinen weg nach draußen.

Wer hat dies auch erlebt? Ging es auf kulanz? Immerhin ist es ja kein verschleißteil. Es war ja schon von anfang an fehlerhaft.

Danke!


Das selbe Problem hatte ich auch

bei meinem 3.2 Passat 4Motion. Da ich wenige Kilometer und Garantie hatte (3 Monate nach Auslieferung), wurde die Fräsung im Haldex-Getriebe-Deckel für mich kostenfrei erledigt. Fehler war bei meiner VW-Garage bekannt. Nicht locker lassen, es war ein Produktionsfehler bei der 2007-Serie.

Beste Grüsse Passupy


Themenstarter

Mein VW-Händler hat auch diese Info von Volkswagen bekommen - allerdings wird Kulanz abgelehnt. Der Fehler war bei meinem VW-Händler vorher nicht bekannt ... wahrscheinlich, weil nicht soviele 2007er 4Motion Passats unterwegs sind.

 

Wie geht man nun weiter vor? Gibt es weitere "Geschädigte"? Was tun?


silke9333 silke9333

3C (B6)

Wir haben einen 2.0 passat und wie gesagt das selbe Problem. Das ärgerliche bei uns ist jedoch dass wir bereits 230 euro für eine im Ergebnis nicht zum Erfolg führende Fehlersuche bezahlt haben. Ich finde das ist eine maßlose Frechheit auf Seiten von VW. Hätten diese nämlich das problem und die Lösung direkt an die VW-Werkstätten weitergeleitet wären die 230 euro nicht entstanden. So sitzen sie auf ihrer Lösung und rücken erst nach mehrmaliger Nachfragen mit der Fehlerbehebung raus...

Auch unsere Werkstatt hat gesagt, dass es hierfür keine kulanz gibt (stand so in seinem Computer).

Ich habe der Werkstatt dann gesagt dass ich nicht bereit bin weitere 500 euro für etwas zu bezahen für das ich nicht schuld bin. Schließlich ist austretendes öl sicherheitsgefährdent auch für andere verkehrsteilnehmer und vw hat meiner Meinung nach eine Produkthaftung.

Ich habe mich nun telefonisch an die Servicehotline von VW gewannt und mich beschwert.

Das Ganze wurde nun an den zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet, Bearbeitungszeit 6 Wochen! Da ich mein Auto brauche habe ich den Reperaturauftrag in Auftrag gegeben. Die 500 euro muss ich nun wohl oder übel vorerst bezahlen.

Ich hoffe, dass sich nun weitere Betroffene an VW wenden und sich beschweren. Vielleicht haben wir ja so eine Chance.Gibt es noch andere mit demselben Problem? Wie seit ihr vorgegangen?

Danke für eure Antworten.


Themenstarter

Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion

Sooo, pünktlich zum Osterfest hat sich nun die Volkswagen Kundenbetreuung gemeldet ... und angemerkt, dass Kulanz eine freiwillige Leistung ist - und in diesem Fall eine Kulanz nicht gewährt werden könnte.

 

Ein starkes Stück - wenn man bedenkt, dass es offensichtlich ein Produktionsfehler von VW ist ... schließlich wurde die "fehlende Fräsung" bei Modellen ab 03/2007 in die Serienproduktion übernommen!

 

Ich glaube, dass ist mal wieder ein guter Fall für Auto Bild ... die freuen sich immer über solche Dinge ...

 

Mein Tipp für alle 4Motion-Fahrer der Baujahre 2005-2007: Mal an der Fahrerseite unter die Hinterachse schauen ... wenn's da so aussieht wie oben auf dem Foto - dringend Ölstand der Haldex prüfen (lassen) !!!! ...


Deine Antwort auf "Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion"

zum erweiterten Editor
VW Passat B6 & CC: Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion

Ähnliche Themen zu: Ölverlust Hinterachse - Passat 3C 4Motion

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen