Micra
Nissan Micra, Note & Pixo:

Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

Nissan Note E 11

Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

Hallo,

bin auf der Suche nach Erfahrungen zum Nissan Note mit der aktuellen Diesel-Motorisierung. Interessieren würden mich in erster Linie Eure Eindrücke zur Laufruhe, Durchzugskraft, Anfahrschwäche, Vibrationen usw.

Fahre z.Zt. noch einen Opel Corsa 1.3CDTI, brauche aber mehr Platz und erwäge ggf, den Umstieg.

Vielleicht fährt ja schon jemand hier im Forum den 90PS Diesel.


Eindrücke sind subjektiv.

Probefahren und eigene Meinung bilden.


urspeter urspeter

Opel

Zitat:

Original geschrieben von R1150RT

Hallo,

bin auf der Suche nach Erfahrungen zum Nissan Note mit der aktuellen Diesel-Motorisierung. Interessieren würden mich in erster Linie Eure Eindrücke zur Laufruhe, Durchzugskraft, Anfahrschwäche, Vibrationen usw.

Fahre z.Zt. noch einen Opel Corsa 1.3CDTI, brauche aber mehr Platz und erwäge ggf, den Umstieg.

Vielleicht fährt ja schon jemand hier im Forum den 90PS Diesel.

Habe den Note vor einern Woche 2 Tage probegefahren.

Hat leider Kopfstützen, die den Namen nicht verdienen (viel zu schmal) und Verdunkelungsscheinwerfer (H4). Für mich war das das NoGo. Bei der Sicherheit mache ich keine Kompromisse.

Tipp: Vergleiche mal nachts deine Corsa-Scheinwerfer mit denen des Note. Die Abblendung ist Ok, aber die Scheinwerfer ....

 

Es gibt auch Nissan ohne diese Mängel.


Wie gesagt Eindrücke sind subjektiv.

 

Objektiv kann man als Verhandlungsgrundlage

neue Leuchtmittel ansprechen.

 

Na ja Kopfstützen haben auch eine EU-Zulassung objektiv gesehen.

 

Subjektiv mögen sie nicht ausreichen.

 

Ernsthaft betrachtet haben die bei meiner Frau ihren Dienst getan.

 

Und in der Höhe lassen die sich auch verstellen.


urspeter urspeter

Opel

Zitat:

Original geschrieben von uwes.nissan

Wie gesagt Eindrücke sind subjektiv.

...

Und nur deine sind, wie du den Anschein erwecken willst objektiv ("Ernsthafte Eindrücke").

Von solch banalen Wortspielchen kannst du uns verschonen.

 

Jeder kann seine Meinung gleichermassen aüssern und niemand hat die "objektive" Weisheit gefressen.


Themenstarter

Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

Dieselfahrer scheinen ja nicht gerade reichlich im Forum vertreten zu sein....

Schade. Hinweise auf eine Probefahrt waren nicht die Art von Information die ich mir erhofft hatte,

Eindrücke einer Probefahrt alleine sagen auch noch nicht alles und die Kopfstützen sind nunmal definitiv

in der Höhe zu verstellen....


Nö objktiv ist meine Meinung auch nicht.

 

Auch ich möchte mein Xenon-Licht nicht mehr gegen H4 tauschen.

 

Da gibt es subjektiv betrachtet Unterschiede.

 

Diesel fahren muss auch überlegt sein.

In der Stadt bringen die nicht viel.

Die modernen Diesel müssen auch mal längere Zeit unter Last

fahren um den Partikelfilter frei zu bekommen.

 

Ich fahre keinen Diesel und komme doch unter 7€ auf 100km

Kraftstoffkosten.

Bei einem Arbeitsweges von 130km ist Autogas für mich günstiger.

 

Und doch finde ich Diesel fahren macht auch Spaß.

Der Durchzug beim überholen und die Beschleunigung sind deutlich besser

als bei gleichstarken Benzinern.

 

Für mich war es eine Kostenfrage.


von der Durchzugskraft find ich den Note richtig gut. Anfahrschwäche ist meiner meinung nach nicht vorhanden. Is ja auch recht viel Dieselhubraum für son kleines Auto. Der Qashqai hat den Motor immerhin auch mit 500-600kg mehr Leergewicht. Was die Laufruhe und Vibrationen angeht mußt du dir das echt selber anschauen. Ist halt n Diesel. Nicht laut, nicht leise. Denn ein zartes zirpen macht son Corsa ja auch nicht. :)


urspeter urspeter

Opel

Zitat:

Original geschrieben von Der Nissan Meister

...

Der Qashqai hat den Motor immerhin auch mit 500-600kg mehr Leergewicht.

....

Der Diesel des Qashqai hat immerhin 20 PS mehr als derjenige des Note und der Gewichtsunterschied ist bei gleichem Antriebssystem (4x2) auch nur 190 kg.


Ja da haste wohl recht. Der 1.5 wiegt satte 300-400 kg weniger wie der 2.0 dci 4x4 . Ist mir noch gar nicht aufgefallen.


Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

Tja, man kann nicht alles haben. Mir wäre Xenon-Licht an meinem jetzigen Meriva B auch lieber, aber dass gab es weder für Geld noch für gute Worte bei Opel zu haben. Erstaunlich da die von mir gewählte Ausstattungsvariante auch Kurvenlicht hat.


Zitat:

Original geschrieben von Der Nissan Meister

von der Durchzugskraft find ich den Note richtig gut. Anfahrschwäche ist meiner meinung nach nicht vorhanden. Is ja auch recht viel Dieselhubraum für son kleines Auto. Der Qashqai hat den Motor immerhin auch mit 500-600kg mehr Leergewicht. Was die Laufruhe und Vibrationen angeht mußt du dir das echt selber anschauen. Ist halt n Diesel. Nicht laut, nicht leise. Denn ein zartes zirpen macht son Corsa ja auch nicht. :)

Also ich finde den QQ mit so einem Motor echt untermotorisiert, gleiches gilt mMn. auch für den 1,6er Benziner. 500-600 kg mehr an Leergewicht kosten halt Leistung. Meinen zukünftigen Note habe ich aber trotzdem nicht als Diesel bestellt nicht nur weil in der Anschaffung teurer, sondern inzwischen die Kfz.-Versicherer bei Dieselfahrzeugen derart unverschämt zulangen, so wie auch das Finanzamt bei der Kfz.-Steuer, dass Diesel fahren sich fast nicht mehr rechnet.


Deine Antwort auf "Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw"

zum erweiterten Editor
Nissan Micra, Note & Pixo: Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

Ähnliche Themen zu: Nissan NOTE Acenta 1.5dCi 66kw

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen