Lexus
Lexus:

Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

Lexus

Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

Als autobegeisterte Menschen haben wir vor 2 Jahren einen Lexus 400h geleast - das es bei einem solchen Innovationsträger mal Probleme gibt war uns klar und hat uns auch nicht gestört. Eine pure Unverschämtheit ist allerdings der Service: jeder Käufer eines 2.000EUR-Toyota-Gebrauchtwagens wird vermutlich besser bedient.

 

Nach einem mehrfachen Totalkollaps der Anlasserbatterie aufgrund von Software-Problemen dauerte es im Schnitt 36 Stunden bis zum Abschleppen des Wagens und 24h bis ein Leihwagen genommen werden konnte... man hätte ja Starthilfe bekommen können und "dann müssen Sie halt mal ein paar Stunden mit dem Wagen fahren, bis die Batterie wieder aufgeladen ist!!!" ORIGINALTON des Lexus-Händlers von AUTO SAXE in LEPIZIG.

 

Angesehen davon das Käufer eines 70TEUR Wagens selten Zeit haben "ein paar Stunden" durch die Gegend zu fahren war auch diesmal die Batterie schlicht nicht mehr aufladbar. Zum2xMal in 12 Monaten.

 

Das Betteln um Abschleppen und um Leihwagen dauert bei Lexus Leipzig ungefähr 12 Telefonate plus 36 Stunden Warten auf Hilfe - wer Lexus glaubt ist wirklich arm dran.

 

Meine Empfehlung: Porsche Cayenne Diesel, Mercedes E-Klasse. Nie wieder Lexus.


CelicaSt185 CelicaSt185

HB il Pizzaiolo

Wenn du die Batterie leer nudelst, dann bekommst Du auch bei Porsche und Mercedes keinen Mietwagen geschenkt ...

 

Woher weißt Du, dass es ein Software Fehler ist, das die Batterie leer ist ???

 

 

Warum hast Du keinen Abschleppservice beauftragt, den Wagen in die Werkstatt zu schaffen ???

 

Dann hättest Du auch sofort einen Ersatzwagen bekommen !!!

 

Dabei spielt es keine Rolle ob du einen Lexus oder einen Auris fährst, eine Ersatz - Mobilität ist immer sofort vorhanden ...


filou00 filou00

@keinlexusmehr

 

  1. Deine Überschrift ist in Bezug auf die "Mogelpackung" juristisch grenzwertig.
  2. Die schwache Batterie ist ein bekanntes Problem. Was Du daraus jedoch für eine "Blase" baust, erschließt sich mir nicht! Einfache Starthilfe hätte genügt und der Wagen läuft. Notfalls halt die Batterie austauschen lassen. Kostet keinen Cent. Warum einen Ersatzwagen, wenn die Batterie leer ist? Nach dem Überbrücken läuft der RX doch einwandfrei.
  3. Der damalige RX 400h hat auch mit absoluter Vollausstattung zu keiner Zeit 70.000 Euro gekostet.
  4. Du bist unzufrieden mit dem Händler. Das ist vollkommen in Ordnung, nur solltest Du dann auch die Überschrift und den Inhalt auf diese Kernaussage reduzieren.

 

Viel Spass dann mit dem Cayenne Diesel oder der E-Klasse............


Wieso du bei eine Panne deinen Lexushändler in Leipzig anrufst erschließt sich mir zwar nicht, den ein Anruf bei der LEXUS EURO ASSISTANCE hätte genügt um Dir sofort zu helfen.


2x in 12 Montan war die Batterie also alle. Wann denn? Im Winter oder nach längerem stehenlassen des Autos?


Themenstarter

Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

OK, noch mal ganz deutlich: der Lexus ist ein Super-Auto, es geht nur darum ob ein Premiumauto auch einen Premiumservice bietet. Das ich als begeisteter Autofahrer nicht einfach von einer kleinen Panne genervt bin darf man mir ruhig glauben. Dank eines selbst restaurierten Porsche 911S und eines 911E wage ich sogar zu behaupten, einigermassen viel von Autotechnik zu verstehen. Nur wer mir als Kunden den perfekten Kundenservice verspricht und verkauft muss sich auch daran messen lassen. Das es auch bei LEXUS schwarze Schafe gibt bei den Händlern hat ja nix mit der Qualtität des Autos zu tun. Vielleicht doch wieder Lexus, nur bei einem anderen Händler :)


Hallo,

 

bin zwar kein Lexus Fahrer aber Prius-Nutzer und beim gleichen Toyota-Händler Kunde.

Auto Saxe Leipzig hinterläßt bei mir auch einen arroganten Eindruck, mit flapsigem Ton:" Wir können ihr Auto nicht im Fahren reparieren." O-Ton Werkstattmitarbeiter.

Leider können sich die Leipziger Kunden keinen anderen Händler suchen, da es außer Auto-Saxe keinen zweiten gibt !


Also ich hab von Lexus in Bezug auf Service noch nie was schlechtes gehört. Hoffentlich ist dein Unmut ein Einzelfall, sonst ist meine Begeisterung für diese Marke schnell verflogen. 

Viel Glück bei Mercedes, Porsche...


Zitat:

Original geschrieben von Miwo-91

Also ich hab von Lexus in Bezug auf Service noch nie was schlechtes gehört. Hoffentlich ist dein Unmut ein Einzelfall, sonst ist meine Begeisterung für diese Marke schnell verflogen. 

Viel Glück bei Mercedes, Porsche...

Leider gibt es auch bei Lexus gute und weniger gute Werkstätten. Das Gesamt - Niveau liegt aber recht hoch, sicher deutlich höher als bei den deutschen Mitbewerbern, außer Mercedes, deren Service ja allgemein gelobt wird. Nur ist der Service bei Lexus doch deutlich preiswerter !

 

lexls


Zitat:

Original geschrieben von lexls

Leider gibt es auch bei Lexus gute und weniger gute Werkstätten. Das Gesamt - Niveau liegt aber recht hoch, sicher deutlich höher als bei den deutschen Mitbewerbern, außer Mercedes, deren Service ja allgemein gelobt wird.

Woraus schließt Du, daß das Serviceniveau deutlich höher als bei deutschen Herstellern ist? Bist Du Werkstattester und kannst hier aus umfangreichen Erfahrungen schöpfen? Wieso erwähnst Du bei Mercedes völlig substanzloses hören sagen? Wenn man zu einem Beitrag nichts weiß, ist das nicht schlimm, nur sollte man dann auch nicht so tun, als ob man was weiß.

 

Gruß Eike


martinde001 martinde001

Chrysler

Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

Ich hatte mit meinem RX400h nie eine Panne.

 

Leider kenne ich das Verhalten aber von der Toyota-Mobilitäts-Hotline...

 

Nach 500km Ärger mit dem Neuwagen, dort angerufen, wurde dreist gesagt: Auto fährt ja noch, was wollen sie denn (ja, nur wie, und noch 600km Heimweg).

 

 

Leider bewegt sich der Toyota-Konzern meiner Meinung nach mit seiner Politik genau in die Ecke der Hersteller die er vorher immer kritisiert hat. Wie man hört haben auch die eigenen Händler nichts zu lachen und werden gerne mal "hart" bestraft.

 

Nur so als Beispiel: Lexus EX450h, kostet in der CH 125.000CHF, in D hätte er mich ca. 91.000CHF gekostet, aber leider weigerte man sich mir dieses Fahrzeug zu verkaufen, ebenso erging es mir mit dem Prius. Kein Toyotahändler wollte mir den P3 verkaufen.

Ein Händler hat hinter vorgehaltener Hand erzählt dass ihm dann von Toyota nachträglich ein extrem höherer Preis berechnet wird, da dieses Verhalten nicht gewünscht ist.

 

Jetzt gibts halt einen Direktimport :) dauert zwar 8 Monate, aber dafür spare ich fast 50% und es hat ja keine Eile.


LuZiFaR LuZiFaR

Audi

Das Problem an der Sache ist nicht Lexus oder vielleicht auch, jedenfalls fahre ich auch einen Lexus RX400h, hatte auch 1-2 Problemchen, aktuell wieder eins, mal sehen, was sie machen.. ansonsten rundum zufrieden und deutlich weniger Mängel als meine vorherigen Autos allerdings Kundenservice bei Auto Saxe in Leipzig nunja ... frag mich immernoch, wie die als zufriedenstes Autohaus der Toyota-Gruppe in Europa gewählt werden konnten. Verkäufer ist allererste Sahne, aber der Service, nunja.. deswegen werd ich mir auch überlegen, ob ich bei Lexus bleibe.. hatte den LS und den CT im Ausblick aber mal schauen. Dass es bessere Lexus-Foren gibt, hab ich selbst erlebt egal ob Dresden oder Frankfurt ... was solls, wir hier sind halt "nur" Ossis. ;)


Wuffi53 Wuffi53

XU10

Leider habe ich regelmäßig das Problem dass die Batterie leer ist. Mein RX 400 h ist im März 2008 zugelassen und mindestens hatte ich das Problem 6x.Die Werkstatt konnte nichts finden. Habe den Wagen am Freitagabend in die Garage gestellt und heute Sonntag springt er wieder nicht. Pannenhilfe von Lexus ist ok, in ca 1 Std, soll er da sein. Es ist ein bekanntes Problem, das sich die großen Autos durch die erhöhte Technik entladen, aber nach 1 1/2 Tagen???? Inzwischen bin ich richtig sauer, Ich habe mir schon überlegt ob ich mir ein Starterbatterie zulegen. Kann das richtig sein bei einen Auto das Brutto ca. 63000 Euro kostet?


Drahkke Drahkke

Master

Zitat:

Original geschrieben von Zoromh

Wieso du bei eine Panne deinen Lexushändler in Leipzig anrufst erschließt sich mir zwar nicht, den ein Anruf bei der LEXUS EURO ASSISTANCE hätte genügt um Dir sofort zu helfen.

Das würde mich jetzt auch mal interessieren. Vielleicht beantwortet uns der TE diese Frage ja noch...


Wuffi53 Wuffi53

XU10

Ich rufe immer die Assistaance und es klappt sehr gut.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung gibt es 19 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 26. Dezember 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung"

zum erweiterten Editor
Lexus: Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

Ähnliche Themen zu: Nie wieder Lexus: Mobilitätsgarantie ist reine Mogelpackung

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests