5 (6R & 6C)
VW Polo 5:

nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?

ESLIH ESLIH

EVOQUE - ein Traum

nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?

Zitat:

Original geschrieben von peppar

Gibt es die Möglichkeit, den Polo ein wenig resistenter, gegen die Geräusche von aussen, zu machen?

 

Es geht mir hierbei nicht um das Motorengeräusch oder den Fahrtwind auf der Autobahn.

 

Was mich stört, ist daß man z.B. bei der Stadtfahrt jedes Sandkrümelchen so laut in den Radhäusern hört, daß man denkt, man säße im Kotflügel. Anderes Beispiel: der Wagen stand ein bisschen, Regen oder Schnee haben dafür gesorgt, dass die Bremsscheiben leicht angerostet sind und dann fährt man los und hört das reibende Geräusch des "Freibremsens" so laut, als hätte man die Bremsscheibe neben sich liegen! Mir kommt es so vor, als wenn die Geräuschkulisse am stärksten vom Heck aus zu hören ist...

 

Gibt es Möglichkeiten nachträglich irgendwo zu dämmen, z.B unter den Radhausverkleidungen? Wäre da noch Platz? Wo wären die richtigen Stellen? Was könnte man nehmen? Oder macht das alles keinen Sinn, weil es sich sonst woher überträgt...? :confused:

 

Wer hat so etwas schon mal gemacht oder kennt sich damit aus? Ideen?

 

Grüße

Peppar

Ahhhh, jetzt habe ich´s gefunden:

 

auch "post no. 2" beachten:

 

www.motor-talk.de/.../hifi-anlage-lautsprecher-t3217732.html?... (siehe bei leicht ot)

 

Evtl. eine Lösung!?


Zitat:

Original geschrieben von silverbass

Man kann die Kotflügel z.B. mit Akustik-Matten dämmen. Die haben eine Bitumen/Aspahltschicht drauf und sind relativ schwer. Da es in der Plastik-Radhausschale nicht hält, von innen auf den Kotflügel bzw. vorn auf die Radhausschale kleben. Teppich und vermutlich untere Abdeckungen am Armaturenbrett usw. müssen dann aber erst ausgebaut werden, kenn mich bei dem Polo aber nicht aus. Bei den hinteren Rädern innen auf das Blechteil (ebenfalls unter den Teppich) kleben.

Matte kostet bei 50 x 50cm ca. 12,- EUR.

... wobei man sich schon fragen darf, warum VW eine ordentliche Dämmung der Radhäuser sich im Polo spart.:confused:


ESLIH ESLIH

EVOQUE - ein Traum

Zitat:

Original geschrieben von Robby (Munich)

... wobei man sich schon fragen darf, warum VW eine ordentliche Dämmung der Radhäuser sich im Polo spart.:confused:

Das fragst du nicht ernsthaft, oder? That´s Volkswagen like ever - Du weißt: Volkswagen - das Auto


Spatenpauli Spatenpauli

Auto- und Schiffscruiser

Das Problem entsteht, bei der Entwicklung der Fahrzeuge. Da wird nicht bis zum Ende gedacht Alt: Steinschlag gegen die Radhäuser, Radhäuser wurden gedämmt. NEU: Radhäuser erhalten eine Plastikschale, Dämmung kann gespart werden. :mad: Nur, Steine gegen Plastik klappern genau so, wie Steine gegen Blech, nur in einer anderen Tonlage. :D Abhilfe für den, den es stört. Plastikschalen entfernen, Radhäuser mit ordentlich Tectyl gegen Rost schützen und von innen mit Dämmmaterial bekleben und schon ist Ruhe im Auto. :)  Wenn nicht eine Eichel auf das Autodach fällt. Alt machte "PLOMM", da das Dach gedämmt war, neu macht es "PLING", da das Dach auch nicht mehr gedämmt wurde und das Blech dünner ist. :mad:  :D

MfG aus Bremen 


Mich nervt es, wenn ich den Kofferraumdeckel zu mache, dann ist da ein richtig blechernes geräusch!!! Dann hört sich der Polo richtig billig an!! Das bin ich vom Golf oder Opel-Astra nicht gewöhnt. Gruss Sedaner


Themenstarterin

nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?

Zitat:

Original geschrieben von Sedaner

Mich nervt es, wenn ich den Kofferraumdeckel zu mache, dann ist da ein richtig blechernes geräusch!!! Dann hört sich der Polo richtig billig an!! Das bin ich vom Golf oder Opel-Astra nicht gewöhnt. Gruss Sedaner

blechern?

Meiner klingt völlig unauffällig, blechern gar nicht. Sicher, daß das alles in Ordnung ist? :confused:


Zitat:

Original geschrieben von Sedaner

Mich nervt es, wenn ich den Kofferraumdeckel zu mache, dann ist da ein richtig blechernes geräusch!!! Dann hört sich der Polo richtig billig an!! Das bin ich vom Golf oder Opel-Astra nicht gewöhnt. Gruss Sedaner

Bei mir würde ich auch eher einen eher vollen, leicht dumpfen (um das überstrapazierte Wort zu nutzen: satten) Klang beschreiben. Blechern kann ich daher ebenfalls absolut nicht bestätigen.


Deine Antwort auf "nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?"

zum erweiterten Editor
VW Polo 5: nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?

Ähnliche Themen zu: Nachträgliche Geräuschdämmung- geht sowas, bringts was?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen