Phaeton
VW Phaeton:

Motorschaden

  • VW Phaeton Panorama
  • VW Phaeton Forum
  • VW Phaeton Blogs
  • VW Phaeton FAQ
  • VW Phaeton Tests
  • VW Phaeton Marktplatz
  • Exklusiv
VW Phaeton 3D

Motorschaden

Seit September 2009 habe ich auf 3 Jahre einen Phaeton V8 Individual wirklich Vollausstattung mit 1% Leasing. Erstzulassung 6/2008, mit 5000 km übernommen. Seit 2003 mein dritter Phaeton. Jetzt 63.000 km und ein Kolbenring ist gebrochen. Reperaturkosten 18.000 - 20.000 €, Kulanz wurde mir 80% angeboten. Ich bleibe dann mit 3.500 - 4.000 € hängen. Hat jemand Erfahrung mit einer solchen Situation?


Die Kosten sind ein Witz, völlig überzogen und ein Zeichen für: "Wir reparieren nicht, wir tauschen".

 

Geh zu einem guten Instandsetzer, der macht die ganze Instandsetzung vermutlich für weniger als die Selbstbeteiligung. Da du das Auto ja nicht behalten willst würde ich diesen Weg wenigstens einmal berechnen lassen.


Zitat:

Original geschrieben von 3ullit

Die Kosten sind ein Witz, völlig überzogen und ein Zeichen für: "Wir reparieren nicht, wir tauschen".

 

Geh zu einem guten Instandsetzer, der macht die ganze Instandsetzung vermutlich für weniger als die Selbstbeteiligung. Da du das Auto ja nicht behalten willst würde ich diesen Weg wenigstens einmal berechnen lassen.

Das mag alles richtig sein, nur es handelt sich um ein Leasingfahrzeug, da wirst wohl wahrscheinlich zu VW müssen....

 

Erkundigen würde ich mich auf jeden Fall mal

 

gruss

pesbod


Hallo,

 

wer sagt das man zu VW muß, selbst bei einem Leasing Fahrzeug wechsle ich Radlager oder Bremsen nicht zu den Mondpreisen bei VW.

 

Wenn ich das Fahrzeug zurückgebe muß er laufen, wie ich Ihn dazu bringe ist mein Problem.

 

Grüßle WG5


Roadrunner91 Roadrunner91

no LINN - no music

3D

Zitat:

Original geschrieben von Wildgans5

Hallo,

 

wer sagt das man zu VW muß, selbst bei einem Leasing Fahrzeug wechsle ich Radlager oder Bremsen nicht zu den Mondpreisen bei VW.

Wenn dem so ist, um so besser. Trotzdem kann ein ausführlicher Blick in die Vertragsbedingungen nicht schaden...

 

Karl-Heinz


Motorschaden

Mein Beileid.

 

Wenn ich für den Preis einen neuen Motor bekäme würde ich das machen lassen.

Eine Phaetonfahrer schreckt dieser Preis nicht ab.

 

Hast du den Motor mal kalt (noch nicht volle Betriebstemperatur) hochgedreht?

Ich achte darauf das er erst bei voller Betriebstemperatur von Kühlwasser und Oel über 2500 dreht und das geht beim W12 ein 13-17km.

Ich kann mir nicht recht vorstellen wieso ein Kolbenring nach 63000km einfach so bricht.

 

Gruss


Hallo,

ich finde 80% Kulanz schon mal gar nicht so schlecht und so günstig kommt man sicher auch nicht wieder an einen neuen Motor.

Aber das Problem ist ja, dass du davon nicht mehr viel hast, wenn du ihn in 6 Monaten wieder abgeben musst.Ich würde es ebenfalls erstmal bei einem Motorinstandsetzer versuchen, zu mal der alte Audi V8 ja auch kein Kunstwerk ist;)


Deine Antwort auf "Motorschaden"

zum erweiterten Editor
VW Phaeton: Motorschaden

Ähnliche Themen zu: Motorschaden

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests