Signum
Opel Vectra C & Signum:

Motorschaden durch Tuning

  • Opel Signum Panorama
  • Opel Vectra C & Signum Forum
  • Opel Signum Blogs
  • Opel Signum FAQ
  • Opel Signum Tests
  • Opel Signum Marktplatz
  • Exklusiv
Opel Vectra C

Motorschaden durch Tuning

Hallo,

da ich mich ein bischen mit Leistungssteigerung befasse, würde ich gern wissen, wie hoch hier die Problemquote derer ist, die aus Erfahrung berichten können!

Mir geht es um die Leistungssteigerung eines 1,9 DTH.

 

Gruß Vectrant


Schland Schland

Schraubergott

Deine Überschrift ist irreführend!

 

Zu beweisen, dass ein Schaden DURCH das Tuning entstanden ist, dürfte wohl gegen Null gehen.

 

Wie willst du beweisen, dass es durch das Tuning zum Schaden kam? Wenn man liest, was schon alles OHNE Tuning passieren kann und auch passiert (zB Kolbenschmelze weil Opel ein Blech in der Ölwanne gespart hat) dann ist eher DAS erschreckend.

 

Bei entsprechendem Umgang geht jeder Motor, auch im Serienzustand, übern Jordan.

 

Ich und viele andere hier können eigentlich ein eher positives Feedback zum Tuning geben, wenns denn von einem seriösen Tuner stammt. Das Auto wird rundum schöner fahrbar, zumal es hier um gut 1,7 Tonnen geht, die vorwärts sollen. Da sind 200PS das mindeste, um auch mal flotter unterwegs zu sein.

 

Wie gesagt, nimm nen seriösen Tuner und du wirst viel Spaß haben. Und wenns zum Schaden kommt, dann ist es eben so. Aber es aufs Tuning zu schieben.......??


blueXtreme blueXtreme

Audi Q7 4.2 V8 TDI

Woher willst du eindeutig wissen, dass ein Motor-/Turboschaden durch das Tuning hervorgerufen wurde?

 

Es gibt hier Fahrzeuge die schon nen Turboschaden hatten und kein Tuning. Oder aber auch welche, die 1000km nach dem Tuning nen Motor-/Turboschaden hatte. Wäre der denn ohne Tuning nicht da gewesen? Oder ohne Tuning vielleicht erst in 5000km?

 

Es ist mMn eine Frage die hier keine wirklich beantworten kann.

 

Gruß Benny

 

EDIT: Zu langsam :p


Themenstarter

Das der Turbo hochgeht, wird jeder zu spüren bekommen, der seinen Wagen nicht nur 5000km im Jahr bewegt, da braucht man sich nichts vor zu machen, daß ist ganz klar ein Verschleißteil! Mir geht es um gravierende Motorschäden, Kopfrisse, defekte Ventile Kolbenschäden usw.. An Reparaturen um die 1000€ habe ich mich gewöhnt, aber ich möchte einen wirtschaftlichen Totalschaden vermeiden.

Wie ist den überhaupt die Empfehlung, was die Laufleistung anbelangt oder gibt es dort keinen Anhalt?


monza3cdti monza3cdti

monzol.deSHOBBY

eds oder Klasen, das ganze nicht übertreiben, mit Hirn fahren und gut ist. Ansonsten SuFu nutzen. ;)


Chris1715 Chris1715

Ladedruckfetischist

Motorschaden durch Tuning

Hallo,

 

kann mich monza3cdti nur anschließen! Keine Angst haben sondern machen und mit verstand fahren. Geht bei mir auch schon mehrere 1000km gut. Spreche ja aus eigener Erfahrung mit meinem 19DTH. ;)

 

Passt jetzt nicht so ganz aber in meinem Astra Coupe fahre ich Phase 4!! Und alles hält und hält und hält. Jeder meinte zu mir es kann nie gut gehen auf ein F23 Getriebe 470NM zu geben obwohl es ja nur bis 230NM "frei gegeben" ist. Aber: Es hält seit 40tkm.

 

Und selbst wenn was "fliegt", was solls, wo kräftig gehobelt wird fallen nunmal auch Späne. :D

 

Greetz Chris


Ich fahr nun schon seit 35000km (innerhalb 14Monaten) mit dem IPF-System. Und nen Turbo hab ich auch. Und immer noch ist mir mein Turbo nicht um die Ohren geflogen. Aber hey, das werd ich wohl noch merken, wa ;-)

 

Also @ Themenstarter, ich glaub du machst hier bissle mehr Panik als du Wissen hast..

Eine "5-Euro-Tuningbox" aus ebay - da könnt man schon auf die Idee kommen sich Gedanken zu machen. Aber wenn man sich mal über die ordentlichen (ja ich weis, viele verteufeln EDS, nur komisch, dass es immer die Klasen-Anhänger sind, Lobbyarbeit ?! ;P ) Tuner informiert wirste mehr Gutes als Schlechtes erfahren.

 

Aber is natürlich einfacher einfach mal mit der Faust aufn Tisch zu haun und zu sagen "hey ihr werdet schon alle sehn wie eure Turbos kaputt gehn" - lächerlich.


Themenstarter

Also @ Themenstarter, ich glaub du machst hier bissle mehr Panik als du Wissen hast..

 

Eine "5-Euro-Tuningbox" aus ebay - da könnt man schon auf die Idee kommen sich Gedanken zu machen

 

 

Ich schrieb nichts von einer 5€ Box von ebay, ich wüßte aber schon gern woher Du diesen geistigen Nonsens herholst, wer lesen kann ist klar im Vorteil, es sei denn man ist auf konfrontation aus, so wie Du.

 

 

 

Aber is natürlich einfacher einfach mal mit der Faust aufn Tisch zu haun und zu sagen "hey ihr werdet schon alle sehn wie eure Turbos kaputt gehn" - lächerlich.

 

Wenn ich so etwas lese frage ich mich, ob ich es hier mit einem pubertierenden Jungen zu tun habe, der sich einen Bart ins Gesicht malt um sich mal als ganzer Mann zu Fühlen!


v94 v94

C

Fahre mit EDS Software seit 20000 km und hatte nach 15000 km einen geschmolzenen Kolben .

 

Kann es nicht genau sagen aber es lag warscheinlich zu 99 % an dem bekannten Problem das er Motoröl angesaugt hat und nicht am Tuning . Vielleicht wurde es dadurch aber begünstigt , wer weiß das schon ...

 

Ein leicht fader Beigeschmack bleibt natürlich , denn man kann es ja nicht mit Gewissheit sagen .

 

Ich fahre trotzdem weiter mit der Software , er fährt sich damit einfach viel besser .

Anfahrschwäche weg , Durchzug ohne Ende , V-Max nicht mehr begrenzt , AGR raus usw.

 

Gruß Andre


Zitat:

Original geschrieben von Vectrant

Das der Turbo hochgeht, wird jeder zu spüren bekommen, der seinen Wagen nicht nur 5000km im Jahr bewegt, da braucht man sich nichts vor zu machen, daß ist ganz klar ein Verschleißteil! Mir geht es um gravierende Motorschäden, Kopfrisse, defekte Ventile Kolbenschäden usw.. An Reparaturen um die 1000€ habe ich mich gewöhnt, aber ich möchte einen wirtschaftlichen Totalschaden vermeiden.

Wie ist den überhaupt die Empfehlung, was die Laufleistung anbelangt oder gibt es dort keinen Anhalt?

Wenn dem so ist wird der nächste kein Opel mehr. Ich habe im "ach so schlechten Kia Carnival" über 180000km abgerissen und war bestimmt nicht immer materialschonend unterwegs, von wegen warmfahren und so, aber von derlei Problemen blieb ich verschont

Auch würd ich Reparaturen von 1000€ und mehr nicht als Normalität ansehen.

Theoretisch wären 2-3 solcher Schäden schon bei so manchem Vectra ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Ich fahre übrigens auch seit ca. 15000km mit dem IPF Tuning von EDS herum und würde es bei diesem Modell (Z19DTH) immer wieder machen. Des Weiteren mach ich auch die Serviceintervalle wie von Opel vorgeschrieben alle 50000km und nicht früher. Das Auto soll fahren und nicht in der Werkstatt stehen, denn das gehört in die wirtschaftliche Betrachtung mit rein.


Motorschaden durch Tuning

Zitat:

Original geschrieben von artcev_810

Ich fahre übrigens auch seit ca. 15000km mit dem IPF Tuning von EDS herum und würde es bei diesem Modell (Z19DTH) immer wieder machen. Des Weiteren mach ich auch die Serviceintervalle wie von Opel vorgeschrieben alle 50000km und nicht früher. Das Auto soll fahren und nicht in der Werkstatt stehen, denn das gehört in die wirtschaftliche Betrachtung mit rein.

Welches Mj ist dein Vectra?

Mit dem Servie Intervall meinst du dann auch den Öl Wechsel?:confused:

Wenn du schon mit modifizierter Motor-Software fährst, dann würde ich dir empfehlen den Ölwechsel vorzuziehen!

 

Gruß Jan


Zitat:

Original geschrieben von Janer110680

Welches Mj ist dein Vectra?

Mit dem Servie Intervall meinst du dann auch den Öl Wechsel?:confused:

Wenn du schon mit modifizierter Motor-Software fährst, dann würde ich dir empfehlen den Ölwechsel vorzuziehen!

 

Gruß Jan

Erstzulassung 04/2005

Nächster Ölwechsel (Service) ist in ca. 8000km fällig. also ca. 2-3Monate halt wieder im April...


Caravan16V Caravan16V

Binford 6100

Ich würde zu EDS oder Klasen gehen. Nicht über 180PS und nicht über 380Nm. Dann dürftest Du noch sehr lange Freude an Deinem Auto haben.

 

Gruss

Jürgen


Zitat:

Original geschrieben von Vectrant

Also @ Themenstarter, ich glaub du machst hier bissle mehr Panik als du Wissen hast..

 

Eine "5-Euro-Tuningbox" aus ebay - da könnt man schon auf die Idee kommen sich Gedanken zu machen

 

 

Ich schrieb nichts von einer 5€ Box von ebay, ich wüßte aber schon gern woher Du diesen geistigen Nonsens herholst, wer lesen kann ist klar im Vorteil, es sei denn man ist auf konfrontation aus, so wie Du.

 

 

 

Aber is natürlich einfacher einfach mal mit der Faust aufn Tisch zu haun und zu sagen "hey ihr werdet schon alle sehn wie eure Turbos kaputt gehn" - lächerlich.

 

Wenn ich so etwas lese frage ich mich, ob ich es hier mit einem pubertierenden Jungen zu tun habe, der sich einen Bart ins Gesicht malt um sich mal als ganzer Mann zu Fühlen!

Ich habe mit keinem Wort gesagt, du hättest etwas über die 5-Euro-Box geschrieben. Das reimst du dir zusammen, weil nämlich du derjenige bist der auf Konfrontation aus ist (bsp. "ihr werdet alle sehen, dass eure turbos kaputt gehen" - oder findest das diplomatisch? oder wissenschaftlich? oder sind das eigene erfahrungswerte die man auf weltweit alle turbos beziehen kann?) Soviel zum Thema "wer lesen kann ist klar im vorteil".

 

Goßer, ich zitiere dich, und du sagst dann mein satz stamme von einem pubertierenden jungen. merkste das eigentor eigentlich :D ?


Mein Astra-H 1,9DTH läuft seit knapp 2 Jahren und ca. 40000km problemlos mit der EDS Ph1. Im Normalbetrieb die 160PS Version und die 200PS auf dem Sport Schalter. Aktuell 130000km, bisher keinerlei Probleme. Am Anfang hat es ca. 4 Wochen und einige Versuche gedauert bis EDS eine passende Software für meinen Astra hatte.

 

Wer die gebotene Mehrleistung ständig ausnutzt braucht sich nicht unbedingt zu wundern wenn früher oder später der Turbolader, die Kupplung oder sonst was den Geist aufgibt. Wie vielen anderen hier ging es mir vorrangig um den weit besseren Durchzug und nicht unbedingt um die höchste Leistung. Ein weiterer Grund war der AGR und Drallklappen Schaden an meinem Astra. Kurz nach der Reparatur habe ich die EDS Software mit deaktiviertem AGR draufgeladen. Seither keine Probleme mehr. Mit dem IPF kann ich jederzeit die Seriensoftware draufladen, das war auch noch ein Argument für EDS. Dann natürlich das vorhandene Gutachten für den 1,9DTH mit DPF. Mit dem DPF gab es bisher übrigens ebenfalls null Probleme seit die Ph1 drauf ist. Mit der Seriensoftware dagegen schon gelegentlich...

 

Derzeit überlege ich mir die Ph1 auch auf meinen Vectra-C Caravan zu laden.

 

Gruß

 

MW1980


Hinweis: In diesem Thema Motorschaden durch Tuning gibt es 64 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag vom 3. Juli 2011 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Motorschaden durch Tuning"

zum erweiterten Editor
Opel Vectra C & Signum: Motorschaden durch Tuning

Ähnliche Themen zu: Motorschaden durch Tuning

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen