5 (1K1/2/3)
VW Golf 5:

Motoröl für 1,6 l Benziner

Motoröl für 1,6 l Benziner

Ein Bekannter von mir hat einen Golf Plus mit dem normalen 1,6 l Benzinmotor (kein FSI). Da er irgend wie es fertiggebracht hat beim Umzug so ziemlich alle Unterlagen von dem Auto zu versenken, hier mal eine Frage dazu.

Welche VW-Norm muss das Motoröl für diesen Motor haben wenn er im Longlifeintervall fährt?

Funktioniert das rückstellen der Wartungsanzeige nach dem Ölwechsel, bei diesem Auto noch genauso am Kombi wie bei den Vorgängern (z, B. Golf III) oder lässt sich die Anzeige nur über OBD zurücksetzen?


Landwarrior Landwarrior

VW-Schrauber

Das Thema Öl wurde gerade heute mal wieder durchgekaut, obwohl es schon tausende von Threads darüber gibt....

 

Longlife III 5W-30 und ja, man kann es manuell zurückstellen, aber nur auf Festintervall. Aufl Longlife muss es mit nem Tester gemacht werden.


Themenstarter

In keinem der Threads steht die von mir gesuchte VW-Norm.

Wieviele Liter gehören in den Motor rein?

Macht Longlife überhaupt Sinn, wenn das Auto in 2 Jahren keine 20000 km fährt?

Wie lang ist das Festintervall?


ich klinke mich gleich mal hier ein:

 

wie kann man es denn manuell auf festintervall zurückstellen?

 

danke schon mal


-bei ausgeschalteter Zündung "0,0" Rückstelltaste für Tageskilometerzähler drücken und gedrückt halten.

- Zündung ein und Taste loslassen.

- "M" Taste der Uhr drücken = Normalanzeige im 15.000er Intervall


Motoröl für 1,6 l Benziner

Zitat:

Original geschrieben von *Polarstern*

-bei ausgeschalteter Zündung "0,0" Rückstelltaste für Tageskilometerzähler drücken und gedrückt halten.

- Zündung ein und Taste loslassen.

- "M" Taste der Uhr drücken = Normalanzeige im 15.000er Intervall

vielen dank


Themenstarter

Ich hab in einem anderen Forum die VW-Normen für das Motoröl des o. g. Benziners gefunden:

504.000 oder 503.000

Jetzt fehlt mir nur noch die Ölmenge beim Ölwechsel.

Ich denke mal das 4 Liter bei diesem Motor ausreichen.

Die Beschreibung für das Rücksetzen ist schon mal ganz hilfreich.

Wenn auf diese Art und Weise das Wartungsintervall verkürzt wird wie kann man es bei Bedarf wieder auf Longlife umstellen?


Hallo,

als bei uns die erste Inspektion fällig war hatte ich zum :) "eigenes " Öl mitgebracht. Es war ein 4 Liter Kanister und nach dem Service war noch etwas über (wir haben einen 1.6 FSI).


Zitat:

Original geschrieben von Balmer

Ich hab in einem anderen Forum die VW-Normen für das Motoröl des o. g. Benziners gefunden:

1. 504.000 oder 503.000

2. Jetzt fehlt mir nur noch die Ölmenge beim Ölwechsel.

Ich denke mal das 4 Liter bei diesem Motor ausreichen.

Die Beschreibung für das Rücksetzen ist schon mal ganz hilfreich.

3. Wenn auf diese Art und Weise das Wartungsintervall verkürzt wird wie kann man es bei Bedarf wieder auf Longlife umstellen?

1. Die neuere Norm ist 504.00 und deshalb vorzuziehen.

2. 4,5l, kann man z.B. bei www.castrol.de oder www.liquimoly.de nachschauen.

3. mit dem Tester


Zitat:

Original geschrieben von 1pupser

Hallo,

als bei uns die erste Inspektion fällig war hatte ich zum :) "eigenes " Öl mitgebracht. Es war ein 4 Liter Kanister und nach dem Service war noch etwas über (wir haben einen 1.6 FSI).

In den 1.6er FSI kommen 3,5-3,6l rein


Themenstarter

Motoröl für 1,6 l Benziner

Danke für die Infos.


Benziner:

1,4 75PS und 80PS - 3,5 Liter

1,4FSI 90PS - 3,8 Liter

1,4TSi 170PS - 3,6 Liter

1,6 102PS - 4,0 Liter

1,6FSI 115PS - 3,8 Liter

2,0FSI 150PS - 5,3 Liter

2,0TFSI 200PS - 4,85 Liter

 

Diesel:

1,9 90PS - 4,2 Liter

1,9 105PS - 4,2 Liter

2,0 75PS - 4,0 Liter

2,0 140PS - 3,8 Liter

2,0 170PS - leider keine Angabe


Falsch ... [sagte ich auch schon bereits]

 

2,0FSI 150PS - 5,3 Liter -}} 4,6 Liter


Deine Antwort auf "Motoröl für 1,6 l Benziner"

zum erweiterten Editor
VW Golf 5: Motoröl für 1,6 l Benziner

Ähnliche Themen zu: Motoröl für 1,6 l Benziner

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests