E90
BMW 3er E90, E91, E92 & E93:

Motoröl 318i (MY 2008)?

Motoröl 318i (MY 2008)?

Als BMW-Neuling möchte ich hier nichts falsch machen.

 

Welches Motoröl verwendet BMW ab Werk (für einen 318i, 105 kW, MY 2008)? Welche Spezifikation? Welche Viskosität?

Finde ich das irgendwo?

 

BMW empfiehlt ja nun offiziell Castrol (Sogar auf dem Verschluss für die Ölnachfüllung steht ja nun "BMW recommends Castrol").

Ich bin ja nun kein Verfechter spezieller Marken, doch wird es sicher auch kein Nachteil sein wenn man das gleiche Motoröl (sowohl Marke, Spezifikation als auch Viskosität) nachfüllt (bei Bedarf).

 

Ich habe natürlich im Handbuch nachgelesen, doch dort finde ich auch nicht die Info welches Motoröl ab Werk im Motor ist.

Ich finde dort nur die Empfehlung für die Motoren: "bevorzugt BMW Longlife-01, BMW Longlife-01 FE oder BMW Longlife-04".

["alternativ: BMW Longlife-98 oder ACEA A3" ]

Das heißt für mich dass diese drei empfohlenen Öl-Sorten/Spezifikationen gleichbedeutend sind.

Zum einen sind das ja Spezifikationen die diverse Öl-Marken erfüllen, zum anderen verkauft BMW ja auch Öl unter solchen Markennamen (wobei mit hier nicht klar ist von welcher Hersteller das Öl kommt). Soweit ich weiß verkauft BMW sowohl ein 0W-40 als auch ein 5W-30 als Longlife-04.

 

Zum einen habe ich nun mitbekommen dass die Zahl (98, 01 oder 04) sich auch die Jahreszahl bezieht aus der die BMW-Spezifikation stammt.

Das "FE" steht für fuel economy (Unterschied in der Viskosität bei hohen Öltemperaturen, nur in darauf ausgelegten Motoren verwenden).

Zu den Longlife-04 habe ich öfters gefunden dass die nur in (Mittel-)Europa verwendet werden sollen da anderswo die Kraftstoffqualität nicht immer gut genug ist. Heißt das im Umkehrschluss das man mit einem Longlife-01 eigentlich immer auf der sicheren Seite wäre?

Was wäre denn der Unterschied (Vorteil und/oder Nachteil) vom Longlife-04?

 

Ich finde den Satz in der Wikipedia zum Thema Motoröl recht passend: "Wie ja ganz allgemein die Simplizität mehr und mehr aus unserem Alltagsleben entschwindet, so ist leider auch das Thema Motoröl in der letzten Zeit zunehmend komplizierter geworden."


330i_SMG 330i_SMG

F30 330dA Sport Line 19"

Hallo,

 

also die original Öle sind alle von Castrol. Bei meinem 335i ist Erstbefüllung 5W30. Sollte bei deinem 318i

auch so sein, denn für 0W40 ist BMW wohl zu geizig.

 

Da im Handbuch für Benziner das LL01 vor dem LL04 kommt, aber auch nur für Benziner würde ich 0W40 Mobil 1 nehmen,

da es bessere Werte als das LL04 0W40 von Castrol hat. Wenn man denn 0er Öl drin haben will.

 

 

Mein Tipp für Vielfahrer: Beim ersten Ölwechsel auf ein bezahlbares selbstmitgebrachtes Öl wechseln und dann dabei bleiben.

Gleiche Marke , gleiche Viskosität.

 

Ob jetzt 0W40 ( bzw. 5W40 ) von Castrol oder Mobil sollte jeder selbst entscheiden, bzw. wenn sehr viele Kaltstarts dann doch Oer und kein 5er Öl.

 

Grüße

 

der Michael


Deine Antwort auf "Motoröl 318i (MY 2008)?"

zum erweiterten Editor
BMW 3er E90, E91, E92 & E93: Motoröl 318i (MY 2008)?

Ähnliche Themen zu: Motoröl 318i (MY 2008)?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen