Insignia
Opel Insignia:

Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

  • Opel Insignia Panorama
  • Opel Insignia Forum
  • Opel Insignia Blogs
  • Opel Insignia FAQ
  • Opel Insignia Tests
  • Opel Insignia Marktplatz
  • Exklusiv

Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

Zu cleo66:

 

Ich habe das klitzkleine Gefühl wir sind hier etwas intolerant. Ich finde eben den 2.0T gut, andere finden, daß ein Signum eine Alternative ist.

So gehen eben die Meinungen verschiedene Wege. Manche akzeptieren das, andere nicht!!

 

Zum Thema:

} Nochmal die Frage: Was ist mit dem 1.6er. Den 1.8er finde ich eh überflüssig, da es ja den 1.6T gibt.

 

Ein Signum mit guter Ausstattung und top Motor würde ich dem Insi 1.8 vorziehen.


ticconi ticconi

brandopfer

´ne freundin von mir hat den 1,8 in ´nem st. die wurst zieht er nicht vom teller, daß ist sicher richtig. aber ob er überflüssig ist? sicher geschmackssache...mein persönlicher fall wäre er auch nicht.

aber da unser TE ja von ´nem vectra gts kommt, hat er mit dem signum zumindest was den innenraum (hinter dem lenkrad) und die bodengruppe angeht keine wesentliche bis gar keine veränderung. auf den rücksitzen wird er ja nur selten platz nehmen.

sein foh sollte in der lage sein, ihm auch den 1,8er neben dem 1,6er in einer probefahrt zu zeigen.

bei 10kkm im jahr und stadtverkehr ist ein diesel sicher nicht anzuraten, daß wurde ja bereits geschildert.

 

viele grüße,

ticconi


GTS Olli GTS Olli

Raubfischfreund

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von cone-A

Bei viel Stadtverkehr - wenn man den rechten Fuß nicht allzeit in der Gewalt hat - würde ich den 1,8 nehmen. Der Turbo schluckt beim beschleunigen einfach überproportional, da ist der Sauger unkritischer.

 

Alternativ: Hol Dir einen jungen Signum 2,2 direct.

 

Gruß cone-A

:confused: ... guck dir mal meine Sig an....ich fahre einen fast perfekten Vectra C...würde mir dann nie einen Signum kaufen.

 

Ich persönlich würde aber auch den 160PS Diesel nie ganz aus dem Auge verlieren, weil hier an der Grenze der Diesel auch ziemlich günstig ist.

Ist auf jeden Fall auch ein Argument.

Und dann ist hier das Angebot auch nicht so doll....fast nur Dieselfahrzeuge...oder einen 1.6 T!!!

 

Gibt es eigentlich auch Problemem mit den Drallklappen oder dem AGR beim Diesel???

 

Ich sehe schon - ohne eine Menge Probefahrten werde ich wohl keine voreilige Entscheidung treffen.


Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Diesel: Für Stadt / Kurzstrecke ungeeignet (DPF Regeneration, Ölverdünnung etc)

Da kann man nur froh sein, dass diese Probleme längst nicht bei allen Herstellern auftreten!


cleo66 cleo66

Golf VI GTI 2.0 TSI

VW

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Diesel: Für Stadt / Kurzstrecke ungeeignet (DPF Regeneration, Ölverdünnung etc)

Da kann man nur froh sein, dass diese Probleme längst nicht bei allen Herstellern auftreten!

Stimmt da hast du Recht.

Echt traurig das das die deutschen Hersteller nicht hinbekommen.


Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Diesel: Für Stadt / Kurzstrecke ungeeignet (DPF Regeneration, Ölverdünnung etc)

Da kann man nur froh sein, dass diese Probleme längst nicht bei allen Herstellern auftreten!

Man kann in MT einfach keinen Beitrag mit dem Kürzel "DPF" verfassen, ohne von dir auf die Vorzüge französischer Motorenbaukunst hingewiesen zu werden:rolleyes:

 

 

Zitat:

Echt traurig das das die deutschen Hersteller nicht hinbekommen.

Und alle anderen auch nicht.

Wie allgemein bekannt, arbeitet das FAP-System mit einem Additiv, welches die Rußabbrand-Temperatur von ca 600 °C auf 500-450 °C herunterstetzt.

Ansonsten ist es von der Technologier her alles die gleiche Soße, nämlich Erhöhung der Temperatur durch Nacheinspritzung (verantwortlich für Ölverdünnung) und exotherme Reaktion im KAT.

 

FAP ist zwar tendenziell besser, weil niedrigere Temperaturen notwendig. Problem bleibt aber für Kurzstrecken / Stadtverkehr, weil dort selbst die 450 °C nicht sicher erreicht werden können.

 

Ein richtig robustes System arbeitet unabhängig vom Motor, zB Brennerlösungen. Kennt man aber nur von Baumaschinen, etc.

Im PKW-Bereich gibt es derzeit keine robuste Systeme, auch von Peugeot nicht.

 

Beispiele gefällig?:

 

http://www.peugeotforum.de/forum/viewtopic.php?t=96211&PHPSESSID=f2a1

 

http://www.motor-talk.de/.../...ung-beim-206-hdi-110-fap-t1307248.html

 

Wer viel Kurzstrecke / Stadt fährt, der greife zum Fremdzünder.

 

Im Übrigen verweise ich auf meine Signatur;)


Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Zitat:

Original geschrieben von cleo66

...

Bei seinem Streckenprofil reicht der 1.8 vollkommen aus, eventuell noch der 1.6T wenn das Angebot stimmt. Dieser Motor ist dann doch etwas flotter als der 1.8.

Es geht nicht ums ausreichen, der TE und seine Frau wollen ja auch ein bischen Spaß haben:D

Hallo

 

Sehe ich genau so. Fahre sogar weniger als 10000 km im Jahr(Im Winter nur wenn es nicht anders geht) und habe mich aus meiner Sicht richtigerweise für den 2.0 T entschieden. Für nur Stadt reicht ein Corsa. Für Spaß und gelegentlicher Vollbeladung und Urlaubsfahrten ist der 2.0 T ideal. Bei den wenigen Kilometern ist sogar der Spritverbrauch fast egal.....

 

Gruß Argon-


Zitat:

Original geschrieben von Argon-

Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

 

 

Es geht nicht ums ausreichen, der TE und seine Frau wollen ja auch ein bischen Spaß haben:D

Hallo

 

Sehe ich genau so. Fahre sogar weniger als 10000 km im Jahr(Im Winter nur wenn es nicht anders geht) und habe mich aus meiner Sicht richtigerweise für den 2.0 T entschieden. Für nur Stadt reicht ein Corsa. Für Spaß und gelegentlicher Vollbeladung und Urlaubsfahrten ist der 2.0 T ideal. Bei den wenigen Kilometern ist sogar der Spritverbrauch fast egal.....

 

Gruß Argon-

Hallo Argon,

 

Kann das nur bestätigen - war auch ein Kaufkriterium bei mir (ausser Urlaub).

Heute würde ich sogar zum V6 greifen.

 

Gruß Markus ...


Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Zitat:

Original geschrieben von 206driver

 

Da kann man nur froh sein, dass diese Probleme längst nicht bei allen Herstellern auftreten!

Man kann in MT einfach keinen Beitrag mit dem Kürzel "DPF" verfassen, ohne von dir auf die Vorzüge französischer Motorenbaukunst hingewiesen zu werden:rolleyes:

Ob es wohl daran liegt, dass zu diesem Themenbereich viel Schwachsinn geschrieben wird?

Zitat:

Original geschrieben von Dieselwiesel5

Zitat:

Echt traurig das das die deutschen Hersteller nicht hinbekommen.

Und alle anderen auch nicht.

Wie allgemein bekannt, arbeitet das FAP-System mit einem Additiv, welches die Rußabbrand-Temperatur von ca 600 °C auf 500-450 °C herunterstetzt.

Ansonsten ist es von der Technologier her alles die gleiche Soße, nämlich Erhöhung der Temperatur durch Nacheinspritzung (verantwortlich für Ölverdünnung) und exotherme Reaktion im KAT.

 

FAP ist zwar tendenziell besser, weil niedrigere Temperaturen notwendig. Problem bleibt aber für Kurzstrecken / Stadtverkehr, weil dort selbst die 450 °C nicht sicher erreicht werden können.

Da kann ich dir aus persönlichen Erfahrungen von knapp 3 Jahren sagen, dass Regenerationen im Stadtverkehr ohne Probleme durchgeführt werden können.

 

Die Lösung einer zusätzlichen Einspritzdüse direkt vorm Partikelfilter ist natürlich die aktuell beste Lösung. Bloß welcher PKW-Hersteller bietet es aktuell an?

Objektiv betrachtet muss man einfach sagen, dass das PSA Additivsystem bei den ''konventionellen'' System das problemfreieste für den Kunden ist. Freifahrfahrten mit entsprechenden Anzeigen, Ölvermehrung und all die anderen bekannten Probleme treten bei PSA einfach nicht auf.


Würde es echt doll finden, wenn die Fahrer von fransüsichen Fahrzeugen ihre Kommentare wo anders posten könnten... hier geht´s um eine Kaufberatung zum Insignia! Der hat schonmal ein großen Vorteil.... durch die großen Räder, kann man in einem Stück ein Baguette breit fahren.....

 

Aso... meine Wahl wäre in diesem Falle der 2,0T.


Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

Zitat:

Original geschrieben von X20XET

Würde es echt doll finden, wenn die Fahrer von fransüsichen Fahrzeugen ihre Kommentare wo anders posten könnten... hier geht´s um eine Kaufberatung zum Insignia! Der hat schonmal ein großen Vorteil.... durch die großen Räder, kann man in einem Stück ein Baguette breit fahren.....

*gg* schön gesagt !

 

Habe einen 1.8 als 4- türer und die Leistung ist zum dahingleiten völlig ausreichend. Auch habe ich keinerlei ängste beim überholen oder auf der linken Spur der AB. Allerdings bin ich mit dem Verbrauch menes Wagens nicht zufrieden.

 

Grüße, René


Zitat:

Original geschrieben von X20XET

Würde es echt doll finden, wenn die Fahrer von fransüsichen Fahrzeugen ihre Kommentare wo anders posten könnten... hier geht´s um eine Kaufberatung zum Insignia! Der hat schonmal ein großen Vorteil.... durch die großen Räder, kann man in einem Stück ein Baguette breit fahren.....

 

Aso... meine Wahl wäre in diesem Falle der 2,0T.

Schade, dass immer weniger Leute sachlich mit einander diskutieren können ohne gleich auf die persönliche Ebene abzudriften.


Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Zitat:

Original geschrieben von X20XET

Würde es echt doll finden, wenn die Fahrer von fransüsichen Fahrzeugen ihre Kommentare wo anders posten könnten... hier geht´s um eine Kaufberatung zum Insignia! Der hat schonmal ein großen Vorteil.... durch die großen Räder, kann man in einem Stück ein Baguette breit fahren.....

 

Aso... meine Wahl wäre in diesem Falle der 2,0T.

Schade, dass immer weniger Leute sachlich mit einander diskutieren können ohne gleich auf die persönliche Ebene abzudriften.

Das kann ich als bisher zufriedener Noch-Peugeotfahrer und baldiger Insigniafahrer nur bestätigen.....


Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Schade, dass immer weniger Leute sachlich mit einander diskutieren können ohne gleich auf die persönliche Ebene abzudriften.

Und schade, das in solchen Themen immer wieder Leute auftauchen, die mit ihren "meinAutoisbesserätsch" Gelaber völlig das Thema verhauen...

 

Bonjour...


Zitat:

Original geschrieben von 206driver

Schade, dass immer weniger Leute sachlich mit einander diskutieren können ohne gleich auf die persönliche Ebene abzudriften.

Da musst Du Dir aber zuerst an die eigene Nase fassen. Provokante Offtopic-Postings tragen jedenfalls nicht zu einer sachlichen Diskussion bei. Oder was bezweckst Du mit Deiner Diskussion über französische Dieseltechnologien im Insignia-Forum und einem Insignia-Thread bei dem es um die Motorwahl/KFZ-Steuer des Opel Insignia geht?


Deine Antwort auf "Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer"

zum erweiterten Editor
Opel Insignia: Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

Ähnliche Themen zu: Motorenwahl beim Insignia - KFZ Steuer

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests