Biokraftstoffe
Biokraftstoffe Forum

Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

Hallo Jungs und Mädels,

 

ich habe da mal ne ganz doofe Frage!

Ich musste meine Kats letzte Woche abmachen, da da was nachgeschweißt werden musste. Zu diesem Zeitpunkt habe ich alte Kats eingebaut die leergeschlagen waren. Klingen gräßlich und waren auch nur 3 Tage drin.

Aber was mir aufgefallen ist! Der Dicke ist an den 3 Tagen viel schneller angesprungen wenn er kalt war, gar an 2 Tagen direkt beim ersten mal!!!

 

Woran kann das liegen? Nach einbau der Kats wieder ganz normaler Kaltstart mit gurgeln und bis zu 5 mal unter 10 Grad.


Clown PopOff Clown PopOff

Alfa Romeo

Hi,

ist in so fern völliger Quatsch, weil die Kats nicht das geringste mit dem Anspringen zu tun haben. Nicht mit es "könnte vieleicht sein" und "denkbar wäre". Nix. Aus. Genausoviel hilft eine angeklemmte Wäscheklammer pro Endrohr. Probiers mal! Ich wette das Anspringverhalten ändert sich. Müssen aber die aus Holz mit einer verzinkten Stahlfeder sein, nicht die aus Plastik, da magert er mehr ab, so bei 4381 Umdrehungen, um ca. 0,0914%. Also ungefähr, genauer konnte ich nicht messen.

 

Es sei denn Du hast gleich die Lambdasonden mit ausgebaut, dann wurde auf das Notlaufkennfeld mit überfettenden Ersatzwerten umgeschaltet. Was sicher keine Patentlösung ist...

 

Grüße, auch an Deinen Cirkusdirektor!

 

Ich muß jetzt schnell zurück in die Kleintiermanege, meine Flöhe haben Husten. Tschüs!

 

CPO 


metinyueksel metinyueksel

Audi C4 Vau-Acht

Audi
Themenstarter

Perfekt Danke, der Tausch fand mit X-Rohr statt, wo die Lambdasonde mit drauf ist! Also stimmt mit der Lamdasonde was nicht die im Ersatz X-Rohr sich befindet! An die Lambdasonde habe ich garnicht gedacht (waren wohl deine Flöhe Schuld)........


Da hast du ja eine ganz neue E85-Kaltstart-Technik entdeckt: Statt schaltbarem Poti nun die schaltbare Lambdasonde! :)


metinyueksel metinyueksel

Audi C4 Vau-Acht

Audi
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Kung Fu

Da hast du ja eine ganz neue E85-Kaltstart-Technik entdeckt: Statt schaltbarem Poti nun die schaltbare Lambdasonde! :)

Ne Ne das Poti kommt ja wieder rein, hatte den überm Sommer nicht gebraucht, aber durch die kälteren Tage geht der schlechter an und ich vermisse das Poti schon wieder.

Zu der Lamdasonde, ich verstehe es immer noch nicht warum der dann besser anspringt! Also Leute nicht so anspringt wie unter E5 sondern mit einmal Gurgeln ist er angesprungen, das heist nicht sofort nach Zünden, musste schon so 3 bis 5 Sekunden Gurgeln bevor der Ansprang, blieb aber dann auch an, sonnst geht der aus und ich muss bis zu 3 -5 mal neustartetn. Vielleicht habe ich das im ersten Beitrag etwas falsch geschrieben.


Focus-CC Focus-CC

2.0 Bifuel Duratec

Ford

Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

Klingt logisch - kein Kat, keine Reinigung, keine Lambdawerte.

 

Ohne Kat, bzw. ohne Sondenwerte ist deine ECU im Notlauf mit festen Parametern.

 

 

Mit aktiver Lambdaregelung wird ein Long Fuel Trim in der ECU hinterlegt.

Wenn die ECU nun beim Start , auf Eckwerte des LFT zurückgreift, dann

differiert die Einspritzmenge mit und ohne Lambdaregelung .

 

 

Der ClownPopoff da oben sollte mal sein Hirn einschalten, dann klappt es auch mit dem Denken.

(Kein Kat, logischerweise auch keine Sonden(Funktionen) .)


Wie war das nochmal mit den Steinen und dem Glashaus? Alten Sprungsonden-geregelten Steuergeräten ist es vollkommen wurscht, was da alles im Abgasstrang hängt. Hauptsache die LS schickt schön plausible Spannungswerte.


Focus-CC Focus-CC

2.0 Bifuel Duratec

Ford

Aber wenn es die nicht gibt ? Weil keine Sonden da sind ?

 

MKL und Notlaufparameter.


Moin

Das die Sonden nicht da sind hat er aber gar nicht beschrieben. Zudem würde dann spätestens auch die Motorleuchte kommen.

Des weiteren arbeiten Lambdasonden erst wenn sie aufgewährmt sind. Sprich während des Startens wird nach einem vorgegebenen Kaltlaufmuster eingespritzt, welches von der Sonde nicht beeinflußt wird.

 

Ist ja auch logisch, wie sonst sollte der Wagen im Kaltlauf anfetten ohne das die Sonde, dank Lambda weit über eins, gegenanregelt?

 

Ergo dürfte der maximale Effekt sein, dass dein Ursprungskat nicht nur geschweist werden mußte, er scheint auch noch dicht zu sein. Anders ist ein anderer Motorlauf mit dem einen oder dem anderen Kat nicht zu erklären.

 

Moin

Björn


Clown PopOff Clown PopOff

Alfa Romeo

Hallo Focus -CC,

bevor Du hier andere Posts als unüberlegt bezeichnest, solltest Du erst mal lernen richtig zu lesen. Dann hättest Du verstanden das ich es war der zu den Kats die Sonden ins Spiel gebracht hat. Aber dazu ist es offenbar nötig das Hirn einzuschalten, was Dir offenbar zeitweise nur unvollständig gelingt. Um einmal Deine eigenen Worte zu benutzen. Peinlich.

Deine Unkenntnis der Materie ist im Übrigen geradezu mitleiderregend.

 

Kein Kat bedeutet nicht KEINE Lambdasonde, die kann sehr wohl noch drin sein und arbeiten. So wie es hier auch der Fall war. Drin war sie, aber arbeiten tat sie wohl nicht. Vieleicht auch einfach für den vorübergehenden Einbau gar nicht erst eingesteckt.

Hast Du aber auch nicht gelesen/ verstanden. Sie kann also auch da und defekt sein!

Die überwiegende Mehrheit moderner Steuergeräte (teilweise bereits vor Modelljahr 1990) merkt bereits beim Einschalten der Zündung, ob die Sonde da ist. Entsprechend kann es andere Kennfelder als die vom Fueltrim beeinflussten aktivieren. So ein Notlauf hat immer eine eher fette Auslegung, als eine magere. Das würde genau denn von Methin beschriebenen Effekt erklären. 

 

Außerdem, ich formuliere "Vermutungen" und "könnte sein, wenn" auch immer klar, so wie auch in dem Post über den Du Dich künstlich erregst. Schlag mal nach was "objektiv" bedeutet und versuche wenigstens so zu lesen. Auch wenn Du eine Aversion gegen mich hast.

Das Ungebildete oft die mit etwas mehr Bildung Gesegneten nicht mögen, ist nicht neu... ich kenn das.

 

 

Ein dichter Kat hat aber keinen Einfluss auf den Startvorgang, es sei denn er läuft gar nicht mehr! Ist also zu 100% dicht. Der Motor lief aber noch im normalen Fahrbetrieb, weshalb für den Leerlauf sicherlich immer noch genug Durchlass vorhanden war.

 

Irgendwie ist es aber auch egal ob ein Auto ohne Kat und Sonde besser anspringt. Ohne Sonde läuft er in der Summe IMMER schlechter und ohne sie und Kat ist sowieso verboten.

 

 Schöne Vorstellung noch, 

 

 

CPO


metinyueksel metinyueksel

Audi C4 Vau-Acht

Audi
Themenstarter

Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

So Jungs bitte hört auf euch zu streiten, das wollte ich hier nicht erzeugen!

 

Die Kats sind ja wieder drin und auch die fast neue Lambdasonde, geschweißt werden musste direkt am Flansch zum X-Rohr, dort war ein riss der nicht gerade angenehm im Geräusch war.

 

Ich vermute auch eine defekte Lamdasonde, da jetzt ein Fehler im MSG stand mit Lamda Regelgrenze unterschritten, Kurzschluss gegen Masse Sporadisch.

 

Also war der erste Tip schon passend.

Die Kats sind nicht zu, Dicker läuft wieder schön Leise unten und Laut aus der BN-Pipes.

 

Danke hier noch mal an alle.:D


Moin

 

Bin in meinen Überlegungen ja auch davon ausgegangen das sie funktioniert.

 

Bin dennoch immernoch davon überzeugt das sie beim starten nicht ausgewertet wird, also auch nicht mehr angefettet wird als er es im Kaltstart eh gemacht hätte.

 

Moin

BJörn


metinyueksel metinyueksel

Audi C4 Vau-Acht

Audi
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Friesel

Moin

 

Bin in meinen Überlegungen ja auch davon ausgegangen das sie funktioniert.

 

Bin dennoch immernoch davon überzeugt das sie beim starten nicht ausgewertet wird, also auch nicht mehr angefettet wird als er es im Kaltstart eh gemacht hätte.

 

Moin

BJörn

Ich bin auch deiner Meinung, die Regelung erfolgt erst nachdem die Lambda erwärmt wurde, jedoch tippe ich mal drauf das wegen dem Sporadischem Kurzschluss doch der Notlauf aktiviert wurde! Dies sehe ich am Display der Automatik, jedoch habe ich darauf nicht geachtet zu diesem Zeitpunkt!

 

Ich schau mal am nächsten WE, die Lambdas lassen sich beide gut abschrauben. Ich setze mal den aus dem Ersatz X-Rohr mal ein und Teste noch mal!


Wahrscheinlich reicht es, den Stecker von der Sonde zu ziehen. Heizkreis unterbrochen -> Notlauf Off-Loop.


metinyueksel metinyueksel

Audi C4 Vau-Acht

Audi
Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Kung Fu

Wahrscheinlich reicht es, den Stecker von der Sonde zu ziehen. Heizkreis unterbrochen -> Notlauf Off-Loop.

Das geht ja schnell, werde das morgen Früh testen, jetzt ist der schon gelaufen und nicht mehr so Kalt.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum? gibt es 26 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 21. September 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?"

zum erweiterten Editor
Biokraftstoffe: Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

Ähnliche Themen zu: Motor springt ohne Kat unter E85 besser an warum?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen