W166
Mercedes ML & GL W166:

Mercedes ML 350 oder 500??

Mercedes ML W166

Mercedes ML 350 oder 500??

Hallo

 

Ich will mir ein Ml zulegen. Aber welchen. Ich denke mir reicht der 350 BlueTec Diesel. Aber sind 258PS ausreichend für 2,5 Tonnen Leergewicht?? Oder doch der 500er mit 407 PS??

wer hat schon Erfahrungen mit dem Diesel oder Benziner??

 

Danke an alle Antworten.


uricken uricken

W166

Zitat:

Original geschrieben von Niki123456

Hallo

 

Ich will mir ein Ml zulegen. Aber welchen. Ich denke mir reicht der 350 BlueTec Diesel. Aber sind 258PS ausreichend für 2,5 Tonnen Leergewicht?? Oder doch der 500er mit 407 PS??

wer hat schon Erfahrungen mit dem Diesel oder Benziner??

 

Danke an alle Antworten.

Wir haben den 350 und ich kann sagen, daß die 258 PS - subjektiv - ausreichend sind. Ich will mit dem Auto nicht rasen, bin aber froh, daß er über 200 km/h locker mitmacht. Schneller mag ich mit so einem "Schuhkarton" auch nicht fahren. Dann wäre es eher ein SL als ein ML geworden!


2 CV 2 CV

Die richtige Entscheidung

W166

Hallo Themenstarter,

na ich denke mal wen die PS-Zahlen reizt, kauft sich sowieso lieber ne Limousine oder ein Coupe.

 

Für den SUV sind meiner Meinung nach was Laufruhe und Wirkungsgrad (Nm) angeht,

die 6-Zylinder erste Wahl - ergo einen 350er.

 

Ist ein guter Kompromiss zwischen dem 4-Zylinder und dem 8-Zylinder Modell.

 

Zwei Vorteile:

1. sparsamer als der V8

2. Anzugsstärker und drehfreudiger als ein Reihen 4er


Jetzt geb ich als BMW-Fahrer auch meinen Senf dazu...warum?

Mein Schwiegervater hat sich jetzt den 350er Diesel zugelegt und ich muss sagen, dass der Wagen sehr gut beschleunigt und dabei sehr drehfreudig ist. Zur Freude des Fahrers ist er dabei akkustisch angenehm zurückhaltend.

Insofern hab ich den Eindruck, dass der Motor mit dem Gewicht lässig zurecht kommt...sehr schönes Aggregat!


Fahr niemals den 500er Probe. Nur dann denkst Du, das es reicht! Habe noch den "alten" 500er mit 387PS im etwas gewichtigeren GL. Voll besetzt auch mal über 3t. Am Anfang dachte ich, wo ist der Waffenschein, nach 1Jahr könnten es gerne nochmal 100PS mehr sein. Die Laufruhe und das man mit 3.000U/min beim Überholen vorbeizieht. Ist ein Erlebnis - jeden Tag aufs Neue. Die Frage ist eher Vernunft gegen Wohlbefinden. OK ein Nachteil, beim 500er mit der Motorbremse bei Schnee und Glatteis sollte man etwas vorsichtiger sein.

Ölverbrauch - da halte ich es wie ein berühmter Chemieprofessor aus Harvard: Bis heute ist nicht bewiesen das Erdöl aus organischem Material entsteht, viele Beweise das es aus anorganischen entsteht sieht man im Universum.

 

In dem Sinne Gruß

ultima


Mercedes ML 350 oder 500??

Moin,

 

ganz ehrlich, welche Antworten erwartest Du ?

 

Meine Meinung, beide Autos Probe fahren und dann eine Entscheidung treffen. Beide Fahrzeuge sind keine Vernunftautos ... so what ?

 

Ist genauso wie beim SLK, fahr den AMG und Du willst keinen 350er haben.

 

Gruß

 

Bernd


Langer02 Langer02

W166

Hallo,

 

bei "Benzin im Blut" und wenns Geld reicht und der Spritverbrauch egal ist, den 500er. Dann stellt sich die Frage gar nicht. V8 ist und bleibt V8.

 

Grüße

 

Langer02


Zitat:

Original geschrieben von Langer02

Hallo,

 

bei "Benzin im Blut" und wenns Geld reicht und der Spritverbrauch egal ist, den 500er. Dann stellt sich die Frage gar nicht. V8 ist und bleibt V8.

 

Grüße

 

Das ist genau die richtige Antwort, nur V8 danach kommt lange nichts und dann die Wagen der Vernunft.


Nimm auf jeden Fall den Diesel wenns ein 350er werden soll. Der Benziner kommt nicht von der Stelle.


suggerman suggerman

Viano

hallo, im Moment bin ich auch beim Überlegen ob es ein ML 350 Bluetec werden soll BJ 2012 und 30000km oder einen ML 500 BJ 2010 50000km oder einen ML 63 AMG leider mit 90000km wo mich die Km etwas abschrecken werden soll

alle 3 Habe ich gesehen und gefallen mir, Probe fahrt noch nicht gemacht

jetzt raucht mein Kopf normal würde ein 350er langen,

aber nenn amg wollte ich ja schon immer mal haben, ein bisschen Spaß muss sein

glaube ohne Probefahrt kann man da nicht entscheiden

leider findet man auch fast nix über den 63er

was kosten da die KD ?


Langer02 Langer02

W166

Mercedes ML 350 oder 500??

Wie schon weiter oben gepostet. Probefahren und dann überlegen, mit welchen Einschränkungen bzw. Kosten man leben kann bzw. will. (Spritkosten, Steuer, Versicherung, Inspektionen, Reifen, etc.)

Viel Spaß beim Aussuchen.

 

Langer02

...der mit seinem 350er CDI sehr zufrieden ist.


Niki123456 Niki123456

W166
Themenstarter

Danke für die Antworten. Ich habe mich entschieden und vor einigen Wochen einen gekauft. Der 350 Diesel reicht wirklich vollkommen aus. Rasen möchte ich auch nicht.

Es ist echt ein tolles Auto!


Deine Antwort auf "Mercedes ML 350 oder 500??"

zum erweiterten Editor
Mercedes ML & GL W166: Mercedes ML 350 oder 500??

Ähnliche Themen zu: Mercedes ML 350 oder 500?

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen