Mazda
Mazda:

Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

Mazda MX-5 2 (NB)

Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

Hallo Leute,

 

ich bin seit knapp 6 Monaten besitzer eines Mazda MX-5 NB 1.9 140PS aus 1998.

Laufleistung aktuell ~180.000km.

 

Meiner hat nur folgendes Problem:

Er frisst Öl ohne Ende. jede zweite Tankfüllung muss ich einen Liter nachkippen. Außerdem ist der Benzinverbrauch auch sehr hoch. Aktuell sind es 10.2Liter.Ich fahre den kleinen immer sehr sparsam, komme so gut wie nie über 3000 Umdrehungen und trotzdem sind es über 10 Liter.

 

Ich habe schon viel im Internet recherchiert, konnte aber nichts finden, was mir wirklich weiter hilft.

 

Kann mir einer von euch evtl. helfen?

Außschließen kann ich die ZK Dichtung, da kein Öl im Wasser ist und kein Wasser im ÖL.


Zitat:

Original geschrieben von Coupe2.0

Mazda MX-5 NB 1.9 140PS aus 1998.

Laufleistung aktuell ~180.000km.

... hat nur folgendes Problem: Er frisst Öl ohne Ende.

Welches Motoröl haste befüllt? (0W-30, 5W-30, 10W-40, 15W-40)

Raucht er blau?

 

Kolbenringe lasch oder gebrochen? Ventilschaftdichtungen verhärtet?

Kompressionsdruck schon geprüft bzw. Druckverlusttest?

 

Moin, moin


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

Ich habe 5W40 drin aktuell. Blau rauchen tut er nicht. Nur weiß, aber das ist ja normal bei der kälte, oder?

Nein prüfen lassen habe ich noch nichts. Meinst du ich sollte mal zu Mazda fahren und den checken lassen? Möchte nur ungerne viel Geld in das Auto stecken. Reicht auch eine freie Werkstatt?


Zitat:

Original geschrieben von Coupe2.0

Ich habe 5W40 drin aktuell.

Reicht auch eine freie Werkstatt?

Wechsel auf ein gutes und billiges Motoröl 10W-40 oder 15W-40 .

 

Das PCV-Ventil (Kurbelgehäuse-Entlüftung) prüfen/erneuern.

 

Eine gute freie WS reicht, wenns die noch gibt in "good old germany"!!!

Am besten ein günstiger aber erfahrener Motorinstandsetzer.

 

Moin, moin


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

PCV Ventil... das hörst sich nicht so schwer an :) Wo sitzt das Ding?


Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

Hi,

 

das PCV sitzt am Ventildeckel und hat einen kurzen Gummischlauch in den Ansaugkrümmer.

Ausbauen und checken ob es sauber schließt und wieder aufmacht (saugen /blasen). Darin ist eine Kugel die freigängig sein muß. (Hört und spürt man auch beim Schütteln).

 

http://www.ilmotorsport.de/shop/article_detail.php5?aid=3840

 

 

Beim Öl auf ein 10W oder 15W umzusteigen halte ich für weniger sinnvoll. Was sollen diese (mineralischen?) Öle besser können als ein HC oder Teilsyn. 5W-40 wie du es drinnen hast.

Außerdem im Winter auf eine höhere Kaltviskosität zu wechseln ist suboptimal.

Dann nimm schon besser ein 5W-50. Die höhere Heißvisk. sollte das Öl besser daran hindern sich hinter den Kolbenrinngen wegzumogeln.

 

Mein Tipp:

Zündkabel + Kerzen erneueren. Leider frißt der MX-5 seine Serienzündkabel da diese am Ventildeckel regelrecht zu Tode gegrillt werden und dann eine schlechte Verbrennung verursachen mit Kat.-schäden...

 

Grüße


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

Kerzen habe ich vor kuzem gewechselt. Natürlich NGK. Kabel könnte ich auch mal tauschen, Kann mir jemand welche empfehlen?


Hi,

 

zB die NGK Zündkabel oder die Hausmarke von oben verlinktem Shop.

Magnecore werden vermutlich deinen MX-5 überleben...:D


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

O kdas werde ich nun mal Probieren, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass es mein Leid lindern wird :)

Habe mir gerade mal die Zundkabel angeguckt und die sehen eigentlich ganz okay aus. Kann man da optisch sehen, wenn diese defekt sind?


moin, bei 1 l ölverbrauch müßte eigentlich blaurauch nach dem kaltstart aus dem auspuff kommen. drehzahl auf 2500 - gas weg - auspuff bläulicher rauch. ? wenn das mit dem ventil nicht klappt , kolbenringe - ölabstreifring - fest oder gebrochen. ist mit kompressionsmessung nicht zu finden. viel glück.


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

Bin heute mal etwas zügiger Gefahren, aber blauen Rauch konnte ich nicht feststellen. Nur weißer "Dampf". Denke das kommt weil es so kalt ist.

Werde heute Nachmittag mal den Ölabscheider raus holen und mal gucken ob man da was erkennen kann. Hoffentlich liegt es daran


Zitat:

Original geschrieben von Coupe2.0

Kann man da optisch sehen, wenn diese defekt sind?

Eigentlich nicht. Da das viele nicht glauben bleiben die alten defekten ZK drinnen und ruinieren durch unverbrannten Sprit den Katalysator und durch schlechte Entladung die Zündspülen....warum billig, wenns teuer auch geht .:D

 

Du kannst aber auch einmal zu einer Mazda Werkstätte fahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen damit kannst du zB die Lambdasonde oder andere Fehler (LMM, Motortempsensor,...) ausschließen, oder eben nicht. Das ZüKa -Problem wird im Fehlrspeocher aber nicht erfaßt.


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

Okay!! danke! Das könnte auch evtl. Den hohen Spritverbrauch erklären. Ich werd mir mal einen Satz bestellen.


Coupe2.0 Coupe2.0

MX-5
Themenstarter

Habe gerade den PCV rausgeholt und geschüttelt. Da bewegt sich auf jedem fall was drin. Heißt das, das Teil ist okay?


Zitat:

Original geschrieben von Coupe2.0

Habe gerade den PCV rausgeholt und geschüttelt. Da bewegt sich auf jedem fall was drin. Heißt das, das Teil ist okay?

Nicht nur schütteln, auch pusten, du darfst es aber vorher abwischen, wenn du nicht auf Ölgeschmack stehst. :D


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch gibt es 20 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 22. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch"

zum erweiterten Editor
Mazda: Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

Ähnliche Themen zu: Mazda MX-5 NB Öl Verbrauch

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen