Mazda
Mazda:

Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen

  • Mazda Panorama
  • Mazda Forum
  • Mazda Blogs
  • Mazda FAQ
  • Mazda Tests
  • Mazda Marktplatz
Mazda MX-5 3 NC

Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen

Hallo,

Ich habe den MX-5 schon seit meiner Kindheit geliebt und jetzt wird mein Traum war.

Ich habe ca 20.000€ zu verfügung und weiß nicht ob ich mir den mx-5 mit Hardtop also ohne stoffverdeck holen soll oder ob ich mir den mx5 so holen soll und mir dann ein hardtop kaufen soll oder ob ich das hardtop garnicht brauche

 

LG, Kevin


Hallo,

 

ich würde ihn mit Stoffverdeck nehmen – sieht mMn. besser aus, geht schneller auf und zu, keine Knarzgeräusche vom Coupe-Cabrio-Dach, günstiger.

 

Bin viele Jahre NB-(FL)s und NC mit Stoffverdeck als Ganzjahreswagen/Laternenparker gefahren, von der Verdeckhaltbarkeit war das überhaupt kein Problem. Ab NC brauchts ja auch keine Persenning mehr.

 

Ein festes Hardtop als Extra für den Stoff-MX würde ich mir ebenfalls sparen – neu ziemlich teuer, sperrig zu lagern und unflexibel, wenns spontan doch mal so schön ist, dass man offen fahren möchte....

 

 

Gruß,

 

Stefan


Themenstarter

ja aber ich habe bei schnee bedenken das das verdeck kapput geht und was ist eig. bei hagel ?

LG kevin

Zitat:

Original geschrieben von TTgrover

Hallo,

 

ich würde ihn mit Stoffverdeck nehmen – sieht mMn. besser aus, geht schneller auf und zu, kein Knarzgeräusche vom Coupe-Cabrio-Dach, günstiger.

 

Bin viele Jahre NB-(FL)s und NC mit Stoffverdeck als Ganzjahreswagen/Laternenparker gefahren, von der Verdeckhaltbarkeit war das überhaupt kein Problem. Ab NC brauchts ja auch keine Persenning mehr.

 

Ein festes Hardtop als Extra für den Stoff-MX würde ich mir ebenfalls sparen – neu ziemlich teuer, sperrig zu lagern und unflexibel, wenns spontan doch mal so schön ist, dass man offen fahren möchte....

 

 

Gruß,

 

Stefan


tomato tomato

Kanutreter

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALKER-mx5

oder ob ich das hardtop garnicht brauche

So sieht´s aus!


tomato tomato

Kanutreter

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALKER-mx5

ja aber ich habe bei schnee bedenken das das verdeck kapput geht

Warum sollte es bei Schneefall kaputt gehen?

 

Zitat:

und was ist eig. bei hagel ?

Dann springen die Hagelkörnchen so lustig vom Dach wieder hoch wie vom Trampolin und wenn tennisballartige Hagelkörner vom Himmel fallen, hast Du ganz andere Probleme.


Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen

Zitat:

Original geschrieben von MOTOR-TALKER-mx5

ja aber ich habe bei schnee bedenken das das verdeck kapput geht und was ist eig. bei hagel ?

LG kevin

Aus eigener (Hagel)Erfahrung: Bevor das Stoffverdeck kaputt geht, zerbeults Dir die (Alu)Motorhaube – und Die ist richtig teuer... ;-)

 

Schnee macht dem Verdeck gar nix – abkehren, gut ists...


Nach bisher 3 Wintern in Bayern hab ich keinerlei Probleme gehabt mit dem Stoffverdeck.

Der Rest ist eine Philosophiefrage und Geschmackssache.

Ein Roadster wird m.E. über das Stoffverdeck definiert. Beim MX5 sieht dies auch wesentlich besser aus als das Plastikklappverdeck. Passt von den Dimensionen gut zum MX5 - flach und sportlich, das Plastikdach sieht hoch und bucklig aus, eher wie eine Pilotenkanzel der alten Mustang-Propellermaschine ;-) Und der Name/die Bezeichnung "Roadster-Coupe" sagt ja schon alles = 'weder noch'.....

Wenn schon ein festes Klappdach dann aus Metall und ordentlich gedämmt, wie z.B. beim BMW Z4, und nicht so ein ungedämmtes Plastikteil wie bei Mazda, welches auch noch massig Windgeräusche im geschlossenen Zustand! produziert.


Zitat:

Original geschrieben von NM-Lover

Nach bisher 3 Wintern in Bayern hab ich keinerlei Probleme gehabt mit dem Stoffverdeck.

Der Rest ist eine Philosophiefrage und Geschmackssache.

Ein Roadster wird m.E. über das Stoffverdeck definiert. Beim MX5 sieht dies auch wesentlich besser aus als das Plastikklappverdeck. Passt von den Dimensionen gut zum MX5 - flach und sportlich, das Plastikdach sieht hoch und bucklig aus, eher wie eine Pilotenkanzel der alten Mustang-Propellermaschine ;-) Und der Name/die Bezeichnung "Roadster-Coupe" sagt ja schon alles = 'weder noch'.....

Wenn schon ein festes Klappdach dann aus Metall und ordentlich gedämmt, wie z.B. beim BMW Z4, und nicht so ein ungedämmtes Plastikteil wie bei Mazda, welches auch noch massig Windgeräusche im geschlossenen Zustand! produziert.

Moin

 

Ich parke auch draussen, der MX5 mit Hardtop sieht nicht so toll aus dass Coupe ist aber gelungen.

Gerade wenn man nicht klein ist, weiß man das etwas mehr an Kopffreiheit zu schätzen.

 

Offen fahren, da gibs ja wohl keine Unterschiede. Bei der Heckansicht wurde beim Coupe ja was

verändert. Insgesamt schon eine Aufwertung des MX5. Nachteile im Winter sehe ich da nicht.

 

Und wem der MX5 zu laut ist und der Fahrtwind stört , der sollte sich eh keinen zulegen.

 

Mein erster MX5 war ein NA ohne jegliche Extras mit 90 PS auch der hat Spass gemacht.

 

Das Coupe ist sehr gelungen, etwas schade ist nur das der Motor mit 160 PS nur

sportlich ist wenn man ihn richtig hochdreht, was sich dann etwas getreten anhört

und der Verbrauch ist dann auch etwas zu hoch für die gebotene Leistung.


Ich denke, daß ist eher so eine verquere Imagefrage mit dem Coupédach... (welches im übrigen glaube ich unter 10 Sekunden auf und zu fährt) - ich persönlich finde es super praktisch und möchte kein Stoffverdeck (besonders im Winterbetrieb)!

 

Im übrigen hat unser 2ter NB ein sep. Hardtop, was ziemlich lästig zu lagern und montieren ist - das Stoffverdeck leidet ganz schön im Winter.

 

Zum Thema Aussehen hab ich glaube ich schlichtweg Riesenglück gehabt, denn mein Deckel ist schwarz und setzt sich super vom grünen Auto ab, ebenso wie das Hardtop vom (silbernen) NB, das ist bewußt auch schwarz.

 

Ansichtssache, ich hätte mir kein Auto mit Stoffverdeck gekauft.


Sorry, dass ich das "alte" Thema nochmal raushole, bin durch google draufgestoßen...

Und zwar möchte ich mir im Mai zu meinem Geburtstag einen MX 5 von 1989 -1993 holen, also den ganz alten...

Da ich den gerne als Ganzjahreswagen fahren würde,wollte ich mal nach Erfahrungen fragen wie das so im Winter ist? Sowohl mit Stoff, als auch mit Hardtop...

Und auch allgemein, habe ich gehört, dass Stoffverdecke häufiger von irgendwelchen "Problemgängern" aufgeschnitten werden, kommt das wirklich so häufig vor? Ist jetzt nicht so, dass ich in Neu-Köln lebe oder im MV... Ehr in einem Vorort von Bielefeld :D

Macht das überhaupt Sinn sich so einen zu holen?

 

Bin bisher immer Motorrad im Sommer und Bus und Bahn im Winter gefahren, aber möchte jetzt endlich ein eigenes Auto ;)

 

Wie sieht das mit dem Verbrauch aus lese von ca. 8l kombiniert und 6,8l außerorts, kommt das bei einer "normalen" fahrweise hin?

 

Oder habt ihr andere Carbrios im Bereich unter 3000 zu Empfehlen (alles außer OPEL & Fiat :D).

 

Danke euch!


tomato tomato

Kanutreter

Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen

Zitat:

Original geschrieben von Zsoro

Sorry, dass ich das "alte" Thema nochmal raushole, bin durch google draufgestoßen...

Und zwar möchte ich mir im Mai zu meinem Geburtstag einen MX 5 von 1989 -1993 holen, also den ganz alten...

Eine gute Wahl. Der Vorfacelift-NA mit der 115PS-Maschine ist der echteste aller MX-5. Alles, was danach kam, war mehr oder weniger verwässert und konnte nicht mehr ganz das Feeling des Urmodells rüberbringen. Man könnte sagen, die Nachfolgemodelle waren vielleicht die besseren Autos, der beste Roadster aber war der 115PS-NA. Trotzdem sind alle MX-5 absolut empfehlenswerte Fahrzeuge, ich fahre nach 7,5Jahren 92´er NA mittlerweile selbst NB und bin auch damit sehr zufrieden.

 

Zitat:

Da ich den gerne als Ganzjahreswagen fahren würde,wollte ich mal nach Erfahrungen fragen wie das so im Winter ist? Sowohl mit Stoff, als auch mit Hardtop...

Hardtop hatte und brauchte ich nie, obwohl das Auto ganzjährig genutztwurde und immer draußen stand.

 

Zitat:

Und auch allgemein, habe ich gehört, dass Stoffverdecke häufiger von irgendwelchen "Problemgängern" aufgeschnitten werden, kommt das wirklich so häufig vor? Ist jetzt nicht so, dass ich in Neu-Köln lebe oder im MV... Ehr in einem Vorort von Bielefeld

Ich fahre jetzt seit zehn Jahren offene Fahrzeuge und mir ist das bis heute nicht einmal passiert.

 

Zitat:

Macht das überhaupt Sinn sich so einen zu holen?

Einen MX-5 zu kaufen, macht immer Sinn, wenn man Freude an offenem Fahrvergnügen und leichtfüssigem Handling hat. ;)

 

Zitat:

Wie sieht das mit dem Verbrauch aus lese von ca. 8l kombiniert und 6,8l außerorts, kommt das bei einer "normalen" fahrweise hin?

Bei normaler aber trotzdem spaßiger Fahrweise kam ich im Alltag immer mit 7,5 bis 8ltr klar, 6,8 könnten bei gleichmäßiger Autobahnfahrt auch hinkommen.

 

Zitat:

Oder habt ihr andere Carbrios im Bereich unter 3000 zu Empfehlen

Ich kenne kein Auto, dass ein dermaßen gutes Verhältnis von Preis zu Fahrspaß bietet und ich habe schon einiges ausprobiert.

Diese Kaufempfehlung sollte man vor dem Kauf allerdings unbedingt mal anschauen.


Zitat:

Original geschrieben von Zsoro

Sorry, dass ich das "alte" Thema nochmal raushole, bin durch google draufgestoßen...

Und zwar möchte ich mir im Mai zu meinem Geburtstag einen MX 5 von 1989 -1993 holen, also den ganz alten...

Da ich den gerne als Ganzjahreswagen fahren würde,wollte ich mal nach Erfahrungen fragen wie das so im Winter ist? Sowohl mit Stoff, als auch mit Hardtop...

Und auch allgemein, habe ich gehört, dass Stoffverdecke häufiger von irgendwelchen "Problemgängern" aufgeschnitten werden, kommt das wirklich so häufig vor? Ist jetzt nicht so, dass ich in Neu-Köln lebe oder im MV... Ehr in einem Vorort von Bielefeld :D

Macht das überhaupt Sinn sich so einen zu holen?

 

Bin bisher immer Motorrad im Sommer und Bus und Bahn im Winter gefahren, aber möchte jetzt endlich ein eigenes Auto ;)

 

Wie sieht das mit dem Verbrauch aus lese von ca. 8l kombiniert und 6,8l außerorts, kommt das bei einer "normalen" fahrweise hin?

 

Oder habt ihr andere Carbrios im Bereich unter 3000 zu Empfehlen (alles außer OPEL & Fiat :D).

 

Danke euch!

Moin habe mal so geschaut was im Angebot ist

 

eigentlich erst ab 3500€ sind für mich gute Angebote ersichtlich.

und natürlich nur von Privat.

 

Alles was darunter ist kann dann schon teurer werden, aber auch in einem

überschaubaren Rahmen.

 

Dafür, dass wir 2013 haben sind die ersten MX5 in einem Zustand da fällt

mir in der Preisklasse vom Neupreis kein Hersteller ein.

 

Naja wenn man solange Motorrad fährt, bis man dann doch besser den Bus oder die Bahn nimmt.

gibt es wohl kein besseres Cabrio als den MX5 zu dem Preis.

 

Was ich so bei den Angeboten gesehen habe, würde ich einen roten ohne jegliche Extras suchen

bzw nehmen. Dach bzw Sitze schonmal erneuert und ohne nenneswerten Rost mit neuen TÜV.

 

Das Video bei youtube mit Tim Schrick DSF sehe ich mir immer mal ganz gerne an, ist zwar

schon etwas älter aber immer noch passend.


Also ich kann das Hard Top nur empfehlen. Eigentlich ist es ja kein Cabrio. Kostet in der Versicherung nur die Hälfte. Optik?

 

Für mich weniger interessant. Meinen MX 5 wird man selten geschlossen sehen. Außer im Parkhaus oder bei Regen. in den letzten 10 Jahren habe ich nur an 219 Tagen das Dach nicht geöffnet. Das sind gut 3 Wochen pro Jahr.

 

Ich habe mir meine 3 Cabrios gekauft um offen zu fahren. Und das tun meine Frau und ich gerne. Meine Frau ist bald noch schlimmer als ich.

 

Nun zu den Dächern. Mein erstes Cabrio war ein Astra. Nur Stoffdach, aber erstklassig. Unverwüstbar. Allerdings Garagenwagen, Dach wenig beansprucht.

 

Danach Fiat Barchetta. KEIN Garagenwagen. Daher Dach sehr beansprucht. Endete mit Löchern rund um die Heckscheibe. Habs sie zunähen lassen.

 

So gebrannt habe ich mich beim MX 5 für das Hard Top entschieden. Fahre ihn jetzt fast 6 Jahre. Hervorragend verarbeitet. Keine Knarzgeräusche. Allerdings wieder Garagenwagen. Dach wird nicht so sehr beansprucht.

 

Also mich stört das Dach. Aber nicht von außen sondern von innen. Dann ist es dunkel und unübersichtlich. Bin ein fanatischer Offenfahrer. Auch im Winter vor einem Jahr bei -13 Grad. Alles ohne Schal und Handschuhe. Auf kurzen Strecken ist das kein Problem. Nur 100erte km auf Autobahnen werden irgandwann unangenehm.

 

Meine Empfehlung: Nur Hardtop. Habe die besten Erfahrungen gemacht.

 

LG lutwin52


Deine Antwort auf "Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen"

zum erweiterten Editor
Mazda: Mazda MX-5 mit hardtop oder ohne kaufen
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen