C
Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

Manschetten der Antriebswelle

Manschetten der Antriebswelle

Wenn der nötige Platz da ist gehen Schlauchschellen wunderbar. Man darf sie nur nicht anknallen, damit beschädigt man die Manschette und der nächste Defekt ist gleich mit eingebaut


Rechte Antriebswelle defekt bei meinem 2005er Corsa bei 42000km . nööö, ist alles Zufall. Schönen Abend Leutz


hey leute :)

habe auch das problem das meine manschette runter ist und meine schelle verschwunden ist.

mein Foh meinte einzelnd kann ich die nicht von ihm haben. :( meine frage: würde das auch mit ner ganz normalen schraubschelle halten ohne das da irgendwas kaputt gehen kann?

Danke schonmal im Vorraus.

 

Mfg B4z1ll3


Das sollte schon halten, aber bist du sicher das noch genug Fett drin und du die Dichtung richtig setzt und richtig festziehst? Nicht zu fest und nicht zu lasch?

 

Gruß

Kaiser


ja fett ist noch drin hab noch nachgeguckt,

habe jetzt erstmal mi kabelbinder alles zu gemacht aber das ist ja keine langzeitlösung :(

deswegen wollte ich ja fragen. ich will halt kein set kaufen für 40 euro bei dem ich nur die reifenseitige schelle brauche ist dann doch ziemlich teuer.


Manschetten der Antriebswelle

Zitat:

Original geschrieben von b4z1ll3

ja fett ist noch drin hab noch nachgeguckt,

habe jetzt erstmal mi kabelbinder alles zu gemacht aber das ist ja keine langzeitlösung....

Wenn du da schon länger mit rum gefahren bist, würd ich fehlendes Fett ergänzen. Wieso sind Kabelbinder keine Lanzeitlösung? Bei mir hält das schon seit Jahren so...


Fett hatte ich ja aufgefüllt, die Achsmanschette rutscht mit dem Kabelbinder ständig vom Gelenk, obwohl ich den richtig angeballert habe.


Manschette Antriebswelle links und rechts erneuert (77,28)

Balg (24,70)

Schelle (1,27)

Fett (2,48)

 

Das Ganze bei 133336 und am 13.05.08

 

 

Gruß

Kaiser


habe jetzt seit zwei jahren immer wieder ein antriebswellen-problem.jedes jahr verabschiedet sich eine manschette.immer die äußere.das fing bei ca 52.000 km an, jetzt habe ich 71.000 km drauf, und jetzt geht die innere auf der fahrerseite kaputt.der wagen ist grad mal 6 jahre alt.die neuen manschetten erscheinen mir auch ziemlich hart. das nervt.

typisches corsa c problem, erst die eine, dann die andere manschette, jetzt die nächste, innen......

wischergestänge hatte ich auch schon fest, ausbauen und roststellen abgeschliffen, gefettet und geölt,jetzt gehts wieder.


Hallo zusammen,

 

die Schellen an den radseitigen Achsmanschetten sind bei mir beide weggeflogen, die Manschetten waren noch ohne äußere Beschädigung. Da man u.U. nicht genau weiß wann die Schellen abgeflogen sind sollte man trotzdem die Manschetten mit wechseln. Durch das längere Laufen auf dem Gleichlaufgelenk (Glocke) haben sich die Nuten in der Manschette, mit denen sie auf der Glocke "einrastet" abgelaufen. Die Manschette springt u.U. trotz neuer Schelle wieder von der Glocke ab. So ist es bei mir zweimal passiert, obwohl ich die Werkstatt darauf hingewiesen hatte. Aber was gibt der Fachmann schon auf die Kenntnisse des Laien. Allerdings wurden mir danach die Montagekosten für die neuen Manschetten nicht erneut berechnet.

 

Übrigens, die neue Ersatzteilmanschette besteht aus einem neuen Material, ist fester aber auch steifer. Die Schelle muss wirklich gut sitzen. Selbst in der Opel-Fachwerkstatt ist die Manschette abgesprungen. Der Meister hatte dann den Monteur auf das veränderte Material der Manschetten hingewiesen und die Montage mit begleitet; seitdem hält sie.

 

Gruß

 

Horst


Deine Antwort auf "Manschetten der Antriebswelle"

zum erweiterten Editor
Opel Corsa C & Tigra TwinTop: Manschetten der Antriebswelle

Ähnliche Themen zu: Manschetten der Antriebswelle

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests