I (V)
Volvo S40 I und V40 I:

Luftgebläse geht nicht mehr

Volvo V40 I (V)

Luftgebläse geht nicht mehr

Hallo,

vor kurzem fing bei meinem V40 das Problem an:

 

Nach dem zünden des Wagens blinkt der Umluftschalter und der Klimaautomatikschalter. Das Gebläse funktioniert nicht.

 

Die Sicherung des Gebläses ist ok. Was könnte das den sonst noch sein?


turbocivic turbocivic

200km/h@4000rpm

hi,

wenn die beiden schalter blinken ist das das zeichen dafür, dass ein neuer fehler im fehlerspeicher gespeichert wurde, hat also nicht unbedingt was mit dem gebläse zu tun. zum auslesen musst du sowieso zum :D , der könnte das gebläse dann auch checken. ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, sorry ;\


Themenstarter

habe mit dem multimeter den Stecker zum Gebläsemotor gemessen. Der Storm fliest, das bedeutet das der Gebläsemotor hinüber ist.

Hab mir nen neuen (gebrauchten) besorgt.


turbocivic turbocivic

200km/h@4000rpm

fahr' aber trotzdem zum freundlichen - ich weiss es zwar nicht, glaube aber nicht, dass der fehlerspeicher defekte des gebläsemotors speichert. imho ist da noch 'was anderes.. ;}\


.

Zitat:

.... Der Storm fliest, das bedeutet das der Gebläsemotor hinüber ist. Hab mir nen neuen (gebrauchten) besorgt.

Ist denn das Problem mit dem austausch des Gebläsemotors behoben worden?

Meiner weist seit gestern Abend nämlich das selbe Phänomen auf.

Sicherrung ist bei mir auch OK


TSV40 TSV40

TSV40

Luftgebläse geht nicht mehr

Hey.

 

ja, ich habe jetzt exakt das gleiche Problem. Der Lüfter läuft nicht und die beiden Kontrollleuchten blinken die ersten Sekungen, so etwa 20 sek.

 

Wäre klasse, wenn VIKILA mitteilen würde, ob mit dem Tausch das Problem behoben worden ist.

 

Thanks

 

TSV40


TSV40 TSV40

TSV40

Hey,

 

bitte noch einmal Info, ob Problem mit Lüftung gelöst, und wie!

 

Bin selbst auf Fehlersuche.

Haben die Spezies vielleicht n`Tip, oder kennen diese Macke?

 

Gruß TSV40


TSV40 TSV40

TSV40

==???????????====


Hi TSV40.

hab mich noch nicht rangemacht.

Aber werde morgen mal in die garage mit dem dingen und mal näher unter augenschein nehmen.

Passend zur Jahreszeit geht das ding flöten.

Besser wäre n 6er im Lotto ;-)

 

Naja ICH werde dich mal aufm stand der Dinge halten und morgen Abend hier posten.

 

Wie weit bist du gekommen mit deinem nichtgebläse (gebläse ist es ja nicht mehr)


Also,

hab gestern das Gebläse mal auseinander genommen.

Der Lüfter ist leichtläufig, kein klemmen oder so.

Hab ihn dann mal an die Batterie geklemmt ---> Läuft.

Also kann ich davon ausgehen das es nicht der Lüftermotor ist ???

 

Anschl. hab ich mal gemessen was an dem Stecker welcher auf den Lüftermotor eingesteckt wird für ne Spannung ansteht ---> 7,9 V

Ich konnte an dem Regelknopf die Stufen hoch und runter stellen ohne das sich die Spannung geändert hat.

Man konnte nur ein klacken der "Ralais" würd ich jetzt mal sagen hören welches an dem Kabel dran hängt was auch aus dem selben Kabelstrang herauskommt andem der Lüftermotor angeschlossen ist.

 

Wenn ich alle stecker abziehe, insgesamt 3 dann gibt es das 20 sekunden leuchten der LED nicht mehr.

 

Ein bekannter der bei VW schafft behauptet das das blinken in den Fehlerspeicher reingeschrieben würde,

weil der Fehler erkannt wird --->20sek. BLINK-BLINK-BLINK

Klingt logisch werd nachher mal bei LaLinea vorführen.

 

Das ist bis jetzt Stand der dinge.


Luftgebläse geht nicht mehr

Sitzt da nicht irgendwo dieser Regeltransistor?

Vielleicht ist dieser defekt?

In irgend nem alten Thread habe ich sowas mal gelesen.


Zitat:

Original geschrieben von breakthedawn

Sitzt da nicht irgendwo dieser Regeltransistor?

Vielleicht ist dieser defekt?

In irgend nem alten Thread habe ich sowas mal gelesen.

Meinst du damit vielleicht den Vorwiedestand ?


Zitat:

Original geschrieben von xtraclassx

Meinst du damit vielleicht den Vorwiedestand ?

Ja, ich meine den Vorwiderstand. Soweit ich weiß ist das ein Transistor. Wenn dieser nicht mehr richtig angesteuert wird, geht der Lüfter auch nicht mehr. Ich nehme mal an, dass der Schalter zur Lüftersteuerung die Basis des Transistors ansteuert. Da der Lüftermotor in Ordnung zu sein scheint, kann es wohl nur am Transistor bzw. dessen Ansteuerung liegen. Habe leider keinen Schaltplan, sonst könnte ich das sofort nachprüfen.


TSV40 TSV40

TSV40

Hello all together,

 

vielen Dank für eure bisherigen Infos. Also jetzt geht mir so langsam der Wissenstand aus!?!?!?!?!?!

 

Transistor? Ok, aber wo sitzt datt Ding? Steuergerät oder im Sicherungskasten? Ich habe absolut keinen Plan mehr!! :-(

 

Hoffe, ihr findigen Strategen findet die Lösung dieses Problems!????!

 

Ganz viele Gr´ße

 

TSV40


Zitat:

Original geschrieben von TSV40

Hello all together,

 

vielen Dank für eure bisherigen Infos. Also jetzt geht mir so langsam der Wissenstand aus!?!?!?!?!?!

 

Transistor? Ok, aber wo sitzt datt Ding? Steuergerät oder im Sicherungskasten? Ich habe absolut keinen Plan mehr!! :-(

 

Hoffe, ihr findigen Strategen findet die Lösung dieses Problems!????!

 

Ganz viele Gr´ße

 

TSV40

Vermutlich sitzt das 'Ding' im Luftkanal, damit der Luftstrom ihn gleichzeitig kühlen kann.


Hinweis: In diesem Thema Luftgebläse geht nicht mehr gibt es 48 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom 16. August 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Luftgebläse geht nicht mehr"

zum erweiterten Editor
Volvo S40 I und V40 I: Luftgebläse geht nicht mehr

Ähnliche Themen zu: Luftgebläse geht nicht mehr

schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests