Dacia
Dacia:

Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

Dacia

Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

DACIA

Eine Marke mit vier Raumautos in einem "ähnlichen" Preisrahmen.

Viele stehen jetzt sicher vor der Qual der Wahl...

Was spricht für den MCV, was für den Lodgy und was für den Dokker oder den Duster?

Was spricht andererseits gegen die einzelnen Modelle?

Wer bietet den meisten Nutzwert, wer den meisten Stauraum?

Wer ist der beste Familientransporter und und und...

 

Welcher der drei ist Euer Dacia-Favorit und warum?

 

Mfg Stivi

 

 

P.s.: Habe den Duster mal noch mit dazu genommen.

Auch wenn er jetzt kein spezielles "Raumauto" wie

die anderen drei ist.


deville73 deville73

The world of gentlemen

Also mein Favorit ist nach wie vor der Duster. ;)

 

Aber dann kommt gleich der Lodgy, gegen den es die Anderen m.E. schwer haben werden, weil er einfach am meisten Auto fürs Geld bietet.


bronx.1965 bronx.1965

alt Opel IG

Klarer Fall: absoluter Favorit ist der Duster. Sieht echt gut aus. Danach der Dokker. Mir gefallen jedoch auch MCV und Lodgy. Je nach Verwendungszweck. Für Familien mit Kindern und einer Kasse, die nicht so locker sitzt, bietet KEINER mehr für das Geld. Der Lodgy wird seine Fans finden, genau wie der MCV.

Ich mag DACIA.


deville73 deville73

The world of gentlemen

Joh. :)


bronx.1965 bronx.1965

alt Opel IG

Schaut mal beim Sondermodell "Marine" rein. Das ist total abgefahren. Für knapp 14,5 K einen Duster mit Schlauchboot, Anhänger und 5 PS Aussenborder. Geil. Deren Werbetruppe ist auf Zack. Wer macht denn

SOWAS? Irre ;)


Opel-Freak´78 Opel-Freak´78

Garagen-Übernachter

Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

Aber schnell machen, gibt nur 100 Stück:D


siggi s. siggi s.

Bluesmaker

Wieso? Ist eh nur Dummfang, gibt es einzeln billiger ... :D

Z.B.: Klick! , Hänger kostet ca 750,- €


Eue Eue

BMW

Mein Favorit ist der Lodgy, gegen ihn ist der MCV geradezu Steinzeit in wirklich allen Belangen und selbst zum Duster merkt man deutlich das modernere Konzept, der Lodgy ist spürbar hochwertiger, leiser, sparsamer und auch noch günstiger als der Duster


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Eue

Mein Favorit ist der Lodgy, gegen ihn ist der MCV geradezu Steinzeit in wirklich allen Belangen und selbst zum Duster merkt man deutlich das modernere Konzept, der Lodgy ist spürbar hochwertiger, leiser, sparsamer und auch noch günstiger als der Duster

Ganz meine Meinung ;)

 

Ich finde den Duster super, für Menschen die auf dem Land leben.

Dort braucht man den Allrad -besonders im Winter- schön öfters.

Auch mal durch einen Waldweg mit 4-Radantrieb ist viel einfacher

Dafür ist das Konzept "SUV" super.

Und natürlich günstiger als alle anderen Allradler (ausser Lada....)

Ansonsten kann ich dem nicht viel abgewinnen. Die meisten SUV`s

fahren wohl überwiegend in den Städten oder auf gut ausgebauten Straßen.

Richtige Vorteile zu einem Van hat so ein SUV ja nicht wirklich.

Viel weniger Platz im Innen-und Kofferraum bei ähnlicher Außengröße.

Und nur mit Vorderradantrieb ist es auch kein Geländewagen mehr!

Für mich sind "SUV`s" eher ein Trend.

Hohes sitzen hat man jedoch auch in jedem Van...

Aber OK, ist ja nur meine Meinung und jeder soll mit

seinem Wunschauto glücklich werden.

 

Der MCV ist mir einfach zu "alt". Eine neue, modernere Variante

wird ja bald folgen. Der Kofferraum ist aber der Hammer und sollte

auch so groß bleiben!

 

Dokker ist sicher der Praktischste von allen Raumfahrzeugen.

Aber mir persönlich zu sehr Kasten und Arbeitsfahrzeug.

Und innen alles unverkleidetes Blech... Für den Preis super,

aber mein Ding ist es nicht.

 

Der Lodgy ist für mich der beste Dacia. Günstiger als ein Duster.

Wertigeres Cockpit. Besseres Zubehörangebot und Platz ohne

Ende von vorne bis hinten! Dazu die modernsten Motoren!

 

 

Mfg Stivi


urspeter urspeter

Opel

Als Hundehalter habe ich noch ein paar zusätzliche Kriterien, die die Auswahl zusätzlich beeinflussen:

- Geländegängigkeit für Naturstrassen

- Tauglichkeit für Hundebox

- Niedrige Ladekante

- Ebene Ladefläche

- Gute Belüftung auch bei stehenden Fahrzeug

- Schutz vor Regen beim Entladen

 

 

Der Duster wäre eigentlich das geeignetste Fahrzeug. Im Gegensatz zu vielen Stadtfahrern, fahre ich seit einigen Monaten mein jetziges Fahrzeuge geländemässig fast täglich absolut an der Grenze. Das Problem ist weniger die begrenzte Bodenfreiheit als das Durchdrehen der Räder. Aber ich schaffte es bisher mit dem gegenwärtigen Fahrzeug noch immer, wenn auch oft nur sehr knapp.

Da wäre der Duster mit 4x4 eine echte Hilfe. Aber leider erzeugt die hohe Bodenfreiheit auch eine sehr hohe Ladekante. Da müsste ich schon einen sehr lange Rampe für den Hund benützen, um die Gelenke zu schonen (dieses Problem hat man mit fast jedem echten 4x4).

 

Den Dokker habe ich heute in der Schweiz besichtigen können. Die geteilten Hecktüren konnten mich nicht überzeugen, da ich oft bei Regen draussen bin und was aus dem Heck entladen muss. Da ist doch komfortabler vom Regen geschützt unter einer Heckklapppe zu stehen.

Hingen sind die ausklappbaren Seitenfenster im Sommer ein echter Vorteil. So könnte das Farzeug für den Hund besser belüftet werden.

Wenn ich den Dokker preislich (deutsche Preise) noch mit den Lodgy vergleiche, ist er ganz einfach zu teuer. Für die 500 bis 700 Euro Preisunterschied (oberhalb der Basisversion) ist der Unterschied bezüglich Funktion und Verarbeitung (insbesondere scharfe Grate an zahlreichen Kunststoffteilen) einfach zu gross.

 

Also bleibt eigentlich für mich nur der Lodgy, wobei die Geländetauglichkeit (in begrenzem Mass) noch zu verifizieren wäre.

Nachteilig ist der gegenüber der Ladekante leicht tiefere Kofferraum. Das kann jedoch mit einer Unterlage ausgeglichen werden.


Chriss1233 Chriss1233

Opel

Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

Zitat:

Original geschrieben von urspeter

...

 

Also bleibt eigentlich für mich nur der Lodgy, wobei die Geländetauglichkeit (in begrenzem Mass) noch zu verifizieren wäre.

Nachteilig ist der gegenüber der Ladekante leicht tiefere Kofferraum. Das kann jedoch mit einer Unterlage ausgeglichen werden.

Die Bodenfreiheit vom Lodgy ist nicht sehr groß, 120mm im beladenen Zustand gibt Dacia an. Der Touran von VW ist mit 140mm angegebene (es ist jedoch nicht ersichtlich, ob beladen oder nicht), beim Sharan sind etwa 160mm angegeben. Der Zafira soll etwa 170mm Bodenfreiheit haben(unbeladen). Auch der neue Sandero hat eine Bodenfreiheit von etwa 163mm (beladener Zustand), dagegen liegt der Lodgy schon tief.

 

Interessant wäre also die Bodenfreiheit des Lodgy im unbeladenen Zustand, um die Werte vergleichen zu können.


Taxidiesel Taxidiesel

...jetzt mit Ottomotor.

Von außen ist mein Favorit der MCV, ich habe aber die anderen noch nicht von innen gesehen. Lodgy und Dokker sind absolut nicht mein Designgeschmack, der Duster geht noch soeben. Ich finde das Konzept Kombi passt am besten zur Grundidee, viel Platz bei kompakten Außenmaßen und weniger Verbrauch durch weniger Gewicht und Luftwiderstand? Oder vermute ich da falsch?


deville73 deville73

The world of gentlemen

In meinen Augen liegst Du da durchaus richtig.

Und er ist sicher das zweckmäßigste Universalfahrzeug aus der Reihe.

Die anderen Wagen sind schon wieder spezialisiert. Trotzdem sind natürlich auch die prima auf ihre Art.

 

Aber der MCV ist schon viel Auto und Nutzen für wenig Geld.


Zitat:

Original geschrieben von Eue

gegen ihn ist der MCV geradezu Steinzeit

ich nehme die steinzeit mit dem alten achtventiler :cool: selbstschraubfreundliche technik

und wenn der breit ist, gehts mit dem largus weiter :D für rundgelutschten einheitsbrei brauch ich keinen dacia kaufen


Heimi Heimi

Standheizer

SD

Ich habe mich aus oben gennanten Gründen für den Lodgy entschieden.

Hab auch 2 Hunde die hinten reinpassen und trotzdem lässt esnoch Gepäck für Urlaub zu.

Der Verbrauch für so einen Schrank ist echt gut. Die meisten fahren ihn mit 5-6L (Diesel). Bei mir sind es meist 6,3L. Liegt aber wohl an der Fahrweise und der Zuladung (ca. 70kg Hunde und Gepäck).

Auch von der Verabrbeitung uns der Ausstattung bin ich inzischen überzeugt.

Zusätzlich kann man an den Verkaufszahlen sehen das der Lodgy der Renner ist.

 

Was die Geländegängigkeit betrifft: Ich fahre auch gelegentlich auf unbefestigten Pisten oder kleine Stücke über Wiese. Im urlaub gehts oft nach Schweden Norwegen wo auf dem Land keine befestigten Strassen sind. Bin aber noch nie irgendwo so stecken geblieben das ich nicht mehr aus eigener Kraft rauskam, auch nicht im Winter. Ich bin der Meinung und habe die Erfahrung gemacht das man 4WD nur für "echtes" Off-Road fahren braucht.

Ich finde das immer niedlich wenn mein Onkel (Jäger) mit seinen dicken 4WD Schiffen prahlt und dann maximal auf deutschen Forst/Feldwegen fährt, auf denen kann nun wirlich jedes Auto fahren.

Versteht mich nicht falsch. klar hat es Vorteile, aber die meisten brauchen sie nicht oder nutzen sie nicht.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. Dezember 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster"

zum erweiterten Editor
Dacia: Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

Ähnliche Themen zu: Logan MCV vs. Lodgy vs. Dokker vs. Duster vs. Duster

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests