Dacia
Dacia:

Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

Dacia

Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

Ich hab mich für eien Lodgy Laureate 110 dCI mit Dacia Plug&Radio entschieden. Listenpreis beim Händler 16480 Euro. Als Reimport liegt er zwischen 15210 und 15780 Euro. Allerdings ohne Zulassung. Für meinen jetzigen Wagen hat mir der Händler 2000 Euro zugesagt. Ich stehe jetzt vor der Frage, ob sich das lohnt. Zumal beide Händler gute 250 Kilometer entfernt liegen. Außerdem werde ich mein altes Auto wohl privat verkaufen müssen und da bin ich mehr als skeptisch, ob ich den Preis erziehlen kann. Es handelt sich um einen Lada 1119 Kalina Bj. 2009 mit 100000 Kilometern. (Bis er weg kommt sicherlich 120000). Mit einer KME-Diego G3 Gasanlage.

 

Bin auf Eure Antworten gespannt


Warum willst du denn den Lada 1119 Kalina überhaupt verkaufen?

 

Da wirst du doch nicht mehr viel Geld für kriegen.

Ich glaube, ich würde den Lada weiterfahren, zumal er erst 3 Jahre alt ist.....


Themenstarter

Der ist 4 Jahre alt und hat keine Garantie mehr. Bin auf ein zuverlässiges Auto und im Falle eines Falles auf einen Ersatzwagen angewiesen, der mich bestenfalls nicht ruinieren soll. Händler zahlt mir 2000 Euro, ggf. 2500, dann bin ich dank der Gasanlage unschlagbar günstig 4 Jahre Auto gefahren.:-)


Ich versteh zwar auch ehrlich gesagt nicht warum du den Lada verkaufen willst, weil ein 4 Jahre alter Lada sollte noch was halten.

 

Aber das war ja auch nicht wirklich deine Frage.

 

Also ich persönlich haben meinen Dacia beim Händler gekauft und würde mir jeder Zeit wieder bei meinem Händler kaufen, den Service den ich dort habe sind mir die Mehrkosten wert.

Ich bekomme für lau einen Ersatzwagen wenn meiner in Inspektion ist.

Als ich mich entschloss meinen Laguna nicht weiter reparieren zu lassen und mir einen Dacia Duster zu kaufen konnte ich auch für die Zeit bis der Duster fertig ist weiter den Leihwagen haben, das war selbstverständlich und absolut kein Problem.

 

Dazu muss ich sagen, dass ich auch täglich mindestens 120 KM alleine für Strecke zur Arbeit und wieder zurück fahre.

 

Diesen Service bekommt man glaube ich nicht, wenn man einfach mit nem EU Wagen in eine WS kommt.

 

Ist aber alles eine Frage was es einem Wert ist.


Ich hab meinen auch über EU-Import gekauft und bin voll zufrieden! JEDER seriöse Renault-Händler wird sich nach dem Erwerb deines Dacias annehmen, gleich ob Import oder nicht, weil die Händler am Dacia kaum etwas verdienen, wohl aber an den Folgeaufträgen, wie Service, Zubehör uvm. die du eh separat bezahlen musst. Darin liegt deren Geschäft, nicht im Verkauf, der ihnen zum Teil gerade mal 500,-- pro Lodgy bringt!

Mein Händler hat sofort zugesagt und kümmert sich auch vorbildlich um alles, war kein Problem. Also kauf ruhig den Lodgy im Import.

 

Ausserdem - und das wissen viele nicht - ist lt. EU-Recht es zwischenzeitlich möglich, dass auch jede freie Werkstatt, die nach Dacia-Vorgaben arbeitet, den Service während der Garantiezeit leisten darf, die Hersteller sind zwischenzeitlich verpflichtet, den Service lt. EU anzuerkennen. Eine Werkstattbindung - auch während der Garantiezeit - gibt es nicht mehr!!

Und das wissen auch die Vertragshändler, insofern sind sie doppelt froh, wenn du auch mit einem "Import" zu ihnen kommst, ihnen ist es egal, woher die Servicerechnungen bezahlt werden.

 

Und mit dem Händlerserviece ist es auch nicht anders: Als ich in meinem "Import" vom örtlichen Händler Lautsprecher nachrüsten lies (der Importeur hat sie mir noch bezahlt), bekam ich einen Leihwagen, völlig kostenlos. Es ist also egal, in jedem Fall wird dich ein seriöser Händler genau so betreuen, wie wenn du den Wagen bei ihm gekauft hättest. Wäre ja bei einem Gebrauchtwagen auch nicht anders, wenn du als Kunde und Bezahler von ihm Service verlangst ....

 

Gruß Toni


Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

? hier wird der Lodgy m. 5 Jahren Garantie beworben.

http://dacia.si/

 

Der hiesige Händler will aber nur 3 Jahre Garantie geben(wg. scheinbarem Export)

? Hat man generell einen

Anspruch auf die 5 jahre Garantie, wenn die nationale Umsatzsteuer bezahlt wird und der Lodgy dort mit 5 Jahre Garantieerweiterung beworben wird.

Das Fahrzeug soll aber in A angemeldet werden.

Die Servicekosten wären lokal in SLO rd. 65% günstiger als beim dt. Händler.(Renault/Dacia-Werke)

Der Zahnriemenwechsel soll rd. 700 euro kosten? Ist das i.O.? Oder eher überzogen?

OT abstecken, neue Wapu, neuer Riemen, neue Spannrolle - fetter Preis :D

 

ps. wird die Inspektion mit einem österreichischen Lodgy bei einem italienischen

Renault/Dacia-Händler problemlos bei einem Garantiefall anerkannt? Oder muss der

Service immer lokal durchgeführt werden?

 

mfg


http://dacia.si/storitve-in-garancija/garancija/

http://dacia.si/.../index.jsp

für die zusatzgarantie musst du das fahrzeug auch in schweden zulassen


Hallo @ all, ich grüße die lieben Dacia Fahrer dieser Welt :-)

 

Bin neu hier und muss erstmal gucken wo welche Frage hinpasst,also sorry wenn ich in diesem Thema falsch bin.

 

Bekomme ende Januar endlich meinen Lodgy Laurearte.....ist ein Import aus Dänemark und ich habe den Wagen ohne Radio bestellt. Weiss jemand ob das Lautsprecherkabel auch dort drinnen liegt, der Verkäufer hatte zu mir am Telefon gesagt das dann nichts vorhanden wäre sollte ich das Rado nicht bestellen.

 

Danke für die Mühe, beste Grüße Chris


Zitat:

Original geschrieben von McGregor2012

Hallo @ all, ich grüße die lieben Dacia Fahrer dieser Welt :-)

 

Bin neu hier und muss erstmal gucken wo welche Frage hinpasst,also sorry wenn ich in diesem Thema falsch bin.

 

Bekomme ende Januar endlich meinen Lodgy Laurearte.....ist ein Import aus Dänemark und ich habe den Wagen ohne Radio bestellt. Weiss jemand ob das Lautsprecherkabel auch dort drinnen liegt, der Verkäufer hatte zu mir am Telefon gesagt das dann nichts vorhanden wäre sollte ich das Rado nicht bestellen.

 

Danke für die Mühe, beste Grüße Chris

Also auf der deutschen Seite findest du dies: "Radiovorrüstung Serienmäßig (bei Ausstattungsniveau Lodgy: partiell serienmäßig)"

 

Ich würde das so interpretieren: Es sind ein Teil der Kabel bereits verlegt. z.B. Antennenleitung und der ISO-Stecker befinden sich bereits im Fahrzeug, Lautsprecherleitungen müssen noch verlegt werden. Oder zumindest etwas in der Richtung.

 

Wie das jedoch bei Fahrzeugen aussieht, welche nicht für den deutschen Markt gedacht sind, weißt ich natürlich nicht.


Themenstarter

Da bin ich mal wieder.

Noch rund zwei Wochen, dann sollte er da sein.

Bestellt habe ich einen Lodgy dCi 110 Laureate, 5-Sitzer und dazu das Radio. Farbe weiß, Winterräder habe ich auch schon. Sobald er da ist, werde ich berichten. Fotos soll es dann auch ein paar geben.

Achja und die hinteren Scheiben bekommen noch ne Tönung.

 

Grüße


Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

Und wird es jetzt ein Reimport?


Hallo @ all......,

 

so habe meinen neuen Lodgy 7 Sitzer heute in Köln abgeholt und bin mehr als zufrieden mit Ihm (Schorsch Reloaded):D .Fande es lustig das sogar Nebelscheinwerfer dabei waren obwohl das nicht mit in der Bestellung drinnen gewesen ist......schlafende Hunde sollte man nicht wecken ;) ! Ich persönlich finde den 1.6 mehr als ausreichend für meine Bedürfnisse. Beschleundigung geht auch klar (letztes Auto Honda Civic 1.4 18 Jahre alt - Quantensprung). Läuft in der Stadt sehr ruhig und sanft. Meine letzte Info war das dass Auto aus Schweden kommt aber mir wurde dann gestern gesagt es kommt aus Polen :) aber egal. Die Austattung ist wie bei der Deutschen Version ausser die Mittelarmlehne,die ich nachrüsten werde (kostet nicht die Welt, 120 € mit Einbau). Gesamtersparnis 1600 €! Garantiezeit begann 3 Tage vor Abholung,also alles im grünen Bereich.

 

Nur woher bekomme ich das Scheckheft?

 

 

Beste Grüße......


Vom Händler?

 

In Süddeutschland hat kein Daciahändler interesse an Deutsche zuverkaufen endweder wird sich nicht gemeldet oder wird angepflaumt.

 

Kann mir einer einen Händler empfehlen?


Ich kann nur jedem empfehlen, das günstigste Angebot zu wählen ;)

die dt. Autokäufer zahlen sowieso am meisten :mad:


Da kann ich dir nur recht geben, Service kann man in Deutschland eh nicht erwarten :)


Hinweis: In diesem Thema Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin gibt es 31 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 16. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin"

zum erweiterten Editor
Dacia: Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

Ähnliche Themen zu: Lodgy Laurearte dCI 110 Beim EU-Import sind 1000 Euro drin

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests