• Online: 8.382

LKW & Anhänger
LKW, Nutzfahrzeuge & Anhänger Forum

LKW Überbreite - europaweit ohne extra Genehmigung?

LKW Überbreite - europaweit ohne extra Genehmigung?

lendschke lendschke

Themenstarter

Ich würde gerne ein Aluminiumprofil auf die Seiten eines LKWs anbringen, um sie später dann für die Anbringung von Werbeplanen zu nutzen. Das Problem ist nur, dass der LKW dadurch um ca.13mm pro Seite breiter wird, und so die EU-Richtlinie von 2,55m bzw. 2,60m für isolierte Kühllkws übersteigt.

 

Blöderweise hat jedes Land zusätzlich zum EU-Recht seine eigenen nationalen Richtlinien zu diesem Thema (Genehmigungen müssen beantragt werden, 13mm fallen unter eine Toleranzgrenze, der LKW muss als Sondertransport geführt werden, uws.) In Österreich fällt die Konstruktion unter die "Einrichtung zur Sicherung der Plane" und muss deshalb nicht mitbemessen werden.

 

Wie sieht das in anderern EU Ländern aus? Könnte mir das österreichische TÜV Siegel eine Hilfe sein um Genehmigungen im speziellen Land nicht beantragen zu müssen? Gibt es Möglichkeiten nicht immer einen Sondertransport anmelden zu müssen?

Leider sind die Gesetzestexte meistens in der Landessprache und deshalb nur schwer für mich verständlich! ;)

 

Mit jeder Antwort, Erfahrung, Anlaufstelle wäre mir sehr geholfen!!!

 

Danke im Voraus! :)


Kipptransporteur Kipptransporteur

Es fahren 1000e Lkw mit diesen 2 Aluminium schienen an den Planen herrum.

 

Ich persönlich hatte noch nie Probleme damit.

 

Nicht mal bei den Schweizern und das soll was heißen. Da bei den Schweizern eh die Absolute Breite gemessen wird (Spiegel zu spiegel) spielt des also keine so große Rolle.

 

 

Eigentlich ist natürlich die Frage, was braucht man für eine Genehmigung eine von der STVZO (Bauartbedingte änderrung der Breite) oder eine von der STVO (Wegen Überbreiter Ladung)

 

 

Wir fahren bei uns jetzt schon ca 1 - 1,5Jahre mit dem Werbungssystem an der Linken Planenseite und an den Hecktüren herrum, bis jetzt hat sich noch niemand darüber aufgeregt. Auser die Fahrer :D wenn man schon ne Schwere Ladungssicherungsplane hat und dann außen noch eine drüber macht zieht man sich beim Planeöffnen nen Wolf :D. Bzw man hat auch mit dem Hubdach ein Problem das es stärker durchhängt und man somit keine 3Hoch MB Gestelle mehr rein bekommt.


lendschke lendschke

Themenstarter

Danke, deine Antwort beruhigt schon mal ungemein!!! ^^

 

Es ist wirklich schwer bei den ganzen nationalen Gesetzen und verschiedenen Behörden irgendwie den Überblick zu behalten... Und bezüglich der Schweiz gibt die zuständige Behörde ASTRA sehr widersprüchliche Angaben als zu dem was im schweizer Gesetz verankert ist... -.-

 

Infos ganz speziell von den Ländern Spanien und Italien (geht angeblich nur unter "Sondertransport"), Frankreich, Russland, Schweden und Dänemark wären auch sehr interessant - falls da jemand schon seine "Erfahrungen" damit sammeln durfte! ;)


Kipptransporteur Kipptransporteur

In Frankreich genauso, da hat sich auch noch niemand drum gekümmert...

Italien hmm kann ich nicht sagen wurde noch nie kontrolliert :D ...

 

Der rest ist mir zu weit weg :D


Deine Antwort auf "LKW Überbreite - europaweit ohne extra Genehmigung?"

LKW, Nutzfahrzeuge & Anhänger: LKW Überbreite - europaweit ohne extra Genehmigung?
schliessen zu
banner ad teaser button resource
×
1. Was führt Dich zu uns? (Mehrfachnennung möglich)Bitte wähle mindestens eine Antwort aus.
2. Wann planst Du dein nächstes Auto zu kaufen? Bitte wähle eine Antwort aus.
Vielen Dank

Deine Antwort hilft uns MOTOR-TALK weiter zu verbessern.