DM2
Ford Kuga Mk1:

Lichtmaschine

Lichtmaschine

Hallo, ich habe einen Ford Kuga Titanium Bj. 2008/ 73000 km.

Gestern wollte ich zur Arbeit fahren als die Batterieanzeige aufleutete. Habe dann gleich nachgesehen und festgestellt, das wohl mit der Elektrik was nicht in Ordnung ist.  Die Batterie selbst konnte es nicht sein denn auch in den letzten Eiskalten Tagen hatte ich damit keine Probleme. Nun gut gleich um 7.30 h

in die Werkstatt, die Vermutung lag nahe, das die Lichtmaschien hinüber ist. Toll und das nach etwas über 3 Jahren. Der Spaß kostet nun 460.- Euronen all Inclusiv. Das aber so ein Teil so schnell kaputt geht ist mir doch etwas rätselhaft!

Hat jemand auch schon so eine Erfahrung gemacht?

L.G.


Hallo "Kuga-Sanny",

 

hatte Mitte Januar 2012 das gleiche Problem.

Mein Kuga wurde Anfang Januar 3 Jahre alt und bei der Inspektion war noch alles in Ordnung. Genau eine Woche später die gleiche Situation wie von Dir beschrieben. Zum Glück bin ich im "letzten Atemzug" noch zu meinen Ford-Händler gekommen. Batterie war in Ordnung und der Meister tippte sofort auf die Lichtmaschine. Zum Glück habe ich für vier Jahre die Ford-Flatrate, so wurden die Kosten im Rahmen der Garantie von Ford übernommen.

Trotzdem sehr ärgerlich, dass die Lichtmaschine bereits nach drei Jahren ihren Geist aufgibt.

 

Schönen Gruß


Der Generator wird auch bei mir ersetzt.

Mein Kuga TDCI 2,0 ist 3 Jahre alt. (89.000 TK)

Auf der Heimfahrt von der Arbeit meldete sich mein Bordcomputer mit "Fehler an der Servolenkung".

Das Lenken war schwer(fast unmöglich). Die ABS, ESP und Batterieleuchte leuchteten auf und das Radio schaltete sich aus.

Zuhause angekommen könnte ich das Fahrzeug nicht mehr starten.

Der Gelbe Engel vom ADAC hat mir dann bis zur Werkstatt mit einer neuen Batterie geholfen. Seine Diagnose: Defekter Generator.

Dieser wird nun ersetzt.

Schade.:mad:


Zitat:

Original geschrieben von Kuga-Sanny

Hallo, ich habe einen Ford Kuga Titanium Bj. 2008/ 73000 km.

Gestern wollte ich zur Arbeit fahren als die Batterieanzeige aufleutete. Habe dann gleich nachgesehen und festgestellt, das wohl mit der Elektrik was nicht in Ordnung ist.  Die Batterie selbst konnte es nicht sein denn auch in den letzten Eiskalten Tagen hatte ich damit keine Probleme. Nun gut gleich um 7.30 h

in die Werkstatt, die Vermutung lag nahe, das die Lichtmaschien hinüber ist. Toll und das nach etwas über 3 Jahren. Der Spaß kostet nun 460.- Euronen all Inclusiv. Das aber so ein Teil so schnell kaputt geht ist mir doch etwas rätselhaft!

Hat jemand auch schon so eine Erfahrung gemacht?

L.G.

Bei mir ist auch die Lichtmaschine hin. (85000KM)

 

Es werde bekannte Hersteller verbaut: Hella, Denso , Bosch u.s w.

 

Welcher Hersteller war es bei euch?

Bei mir ist es eine von Denso.


kjcoe kjcoe

Opel

Hallo,

gleiches Problem wie meine Vorgänger. Mein Kuga ist 3,5 Jahre alt und hat 49000 km gelaufen. Heute auf der Fahrt Batterie Symbol leutete. Ab in die Werkstatt, zuerst auf Marderbiss getippt aber es stellte sich heraus das die Lichtmaschine def. ist.

Bin froh das ich die Ford Flatrate habe....

Ich komme nicht dahinter das die Lichtmaschine in so kurzer Zeit defekt sein kann.

 

allzeit gute fahrt wünscht

kj

 

PS

bin seid einer woche stolzer besitzer eines ford kuga titanium....freu freu freu...


Lichtmaschine

Hallo

Bin hier neu und stelle nach ersten ganz glücklichen 3Monaten Kugafahren fest das ich noch nie ein so schlecht verarbeitetes Fahrzeug hatte Kmlaufleistung 37900

Ist er den wirklich so schrottig oder habe ich ein Montagsauto?

Kuga Bj2009 2,0TDCI 136Pferdchen Momentane Defekte

Turbopfeifen Lima Lenkungsstörung Überlaufender Tank beim Befüllen(alle Varianten probiert ).

Was sagt ihr dazu wollen die uns verarschen oder was?????habe ihn vom Händler sollte gottseidank auf Gewährleistungsebene abgewickelt werden überlege alles rückabzuwickeln oder was meint ihr

Würde mich über Feedbacks freuen

Grüsse und allzeit gute Fahrt

Michi

Zitat:

Original geschrieben von kjcoe

Hallo,

gleiches Problem wie meine Vorgänger. Mein Kuga ist 3,5 Jahre alt und hat 49000 km gelaufen. Heute auf der Fahrt Batterie Symbol leutete. Ab in die Werkstatt, zuerst auf Marderbiss getippt aber es stellte sich heraus das die Lichtmaschine def. ist.

Bin froh das ich die Ford Flatrate habe....

Ich komme nicht dahinter das die Lichtmaschine in so kurzer Zeit defekt sein kann.

 

allzeit gute fahrt wünscht

kj

 

PS

bin seid einer woche stolzer besitzer eines ford kuga titanium....freu freu freu...


ja das Problem mit der Lichtmaschine kenn ich auch, bei 368.000 km hat sie ihren Geist aufgegeben,


Clod100 Clod100

DM2

Zitat:

Original geschrieben von Kugano

ja das Problem mit der Lichtmaschine kenn ich auch, bei 368.000 km hat sie ihren Geist aufgegeben,

Was? So früh? Man, was für ein Schrott! :)


ja, hab mich schon beschwert bei meinem FFH,

Original Kommentar: " die nächste kostet Sie nichts und wenn

Sie 500.000km erreichen kostet der neue nur die Hälfte"

Voraussetzung: ich muss ihm den "alten" überlassen


Zitat:

Original geschrieben von Kugano

ja, hab mich schon beschwert bei meinem FFH,

Original Kommentar: " die nächste kostet Sie nichts und wenn

Sie 500.000km erreichen kostet der neue nur die Hälfte"

Voraussetzung: ich muss ihm den "alten" überlassen

Zeigt doch mal wieder wie schlecht der Kuga ist:D


Lichtmaschine

Ich hätte auch noch eine kleine Geschichte zum Thema Lichtmaschiene

 

Vor ca. 7 Wochen hörte ich auch ein Pfeiffendes Geräusch aus dem rechten Motorraum. Mal lauter, mal leiser, mal garnicht.

Bin damit zum FFH gefahren. Dieser bemühte sich erst gar nicht von seinem Sessel, und meinte ich solle wieder kommen wenn das Geräusch

laut hörbar währe. 2 Wochen später ich wieder zum FFH, aber mit gut hörbaren Pfeiffen. Auf der Bühne wurde der Keilriehmen Augenscheinlich

überprüft. Der Mechaniker erwähnte das das Pfeifen vom Keilriehmen kommen könnte. Dieser war Augenscheinlich OK und müsste nicht

unbedingt ausgetauscht werden. Nun kam der Tag wo wir in den Urlaub wollten 1200 Km nach Kroatien mit geplanten Zwischenstopp.

nach ca. 600Km waren wir an unserem Etappenziehl angekommen (noch Deutschland).Wir hörten wieder das Pfeifende Greäusch und beim Aussteigen

stinkte es als wenn ich mit schleifender Kupplung gefahren wäre. Da ich ja die Mobilitäts-Garantie besitze, habe ich diese angerufen. 1 Std. später hatte ich Besuch

vom ADAC. Dieser stellte kein Geruch und auch kein Pfeifen fest, obwohl beides ausgeprägt vorhanden war. Ich solle den Wagen in der Fordwerkstatt im Ort vorstellen.

Gesagt getan. Am anderen Morgen, einem Samstag, Pünktlich 9 Uhr beim FFH. Auto in die Werkstatt, Haube auf und er stellte einen Pfeifton sowie auch den Geruch fest.

Der FFH wechselte den Keilriemen aber das Pfeifen war noch da. Laut seiner Aussage könnte der Spanner einen Lagerschaden haben. Man könne ihn wechseln, dauert

aber bis Montag. Sein Angebot war es dann die Lager zu schmieren den alten Keilriemen wieder zu montieren und wenn es wieder vorkommt habe man ja die Garantie.

Gesagt getan, so ging es weiter nach Kroatien. Die ganzen 2 Wochen bis auf das Pfeifen keine vorkomnisse. Nun zur Rückfahrt. Wir waren ca eine halbe Stunde unterwegs,

da leuchtete die Batterieleuchte auf. Ich habe den FFH in meiner Heimat angerufen. Dieser sagte das es nicht gut ist, ich solle alle Verbraucher aus machen und soweit fahren

wie es geht. 300 Km weiter war dann Schluss, Rauch kam aus der Motorhaube. Die Östereicher Autobahn-Strassenwärter schoben uns auf einen Stillgelegten Autobahnparkplatz.

Die Straßenwärter meinten das es schon öfter vorgekommen ist das ein Kuga mit aufgerauchter Lichtmaschiene liegengeblieben ist. Auf jeden Fall wieder Ford Deutschland angerufen.

45 Minuten später erreichte uns der Östereichische ADAC. Dieser klemmte die Lichtmaschiene ab und wir fuhren zusammen zum nächsten FFH. Wieder telefonieren mit Ford Deutschland.

Nach drei Stunden hin und her um einen Leihwagen habe ich mich für die Hotelvariante entschieden. Montags wurde kurzfristig eine Lichtmaschiene besorgt ( da hatten wir Glück ) und um 14 Uhr ging es dann weiter Richtung Heimat.

Da die Östereicher der Meinung waren, das es schon öfters beim Kuga vorgekommen ist mit defeckten Lichtmaschienen und mein FFH davon nix wusste, würde mich interessieren wer

von euch schon mal Last mit der Lichtmaschiene hatte.

 

Gruss matthes


Du scheinst ja an "fähige" FFH's gekommen zu sein!

Ich hatte auch dieses pfeifende Geräusch. Ab zum FFH. Sofortdiagnose: Lichtmaschine. Aussage: "Ganz normal beim Kuga, hatten sie schon des Öfteren!". Es wurde sofort ein Kulanzantrag (nach der Garantie) gestellt und Ford hat die Hälfte der 650€ teuren Rechnung übernommen.

Einen auf so eine lange Urlaubsreise mit diesen Geräuschen zu schicken ist ja fast schon fahrlässig.


Servus miteinander,

heue hat es uns auch mit der Lichtmaschine erwischt.

Zum Einkaufen gefahren - wieder eingestiegen und nichts geht mehr.

 

Meinen FFH angerufen, er sagte mir gleich, dass das die Lima ist.

Ich solle die Haube aufmachen und die Lima anfssen, wenn Sie heiß ist - ist sie im A.... .

So is es auch.

 

Ich werde die Lichtmaschine selber wechsel, hat jemand den einen oder anderen Tip, was ich wie wegbauen muß um dieses sch... Ding herauszubekommen.

 

Ach übrigens, mein Kugi hat auch erst 54TKm runter ( 4 Jahre alt ).

 

Weis vielleicht auch jemand, ob es am Zubehörmarkt eine bessere Qualität wie die von Ford verbaute gibt?

 

Grüße


Hallo,

 

Ich konnte beim FFH ein wenig über die Schultern schauen.

Dazu brauchst du schon eine Grube oder Bühne, da der Flachriemen von unten abmontiert werden muss. Von oben wurde die Batterie abgeklemmt und ich glaube es war der Dicke Kühlerschlauch, der wurde auch entfernt um besser an die Schrauben zu kommen. Dann Stecker ab, Schrauben los und Lima raus. Das ist das was ich gesehen habe. Zeitaufwand 1,5 - 2 Std.

 

Aber versuch doch erst einmal einen Kullanzantrag zu stellen.  Die Dinger gehen doch Reihenweise kaputt und vielleicht übernehmen sie ja einen Teil.

 

Gruss matthes 


Servus,

Danke für die ausführliche Antwort.

Das mit dem Kulanzantrag haben die abgelehnt.

Die Lichtmaschine hab ich mir übers Internet bestellt - 160 Euro.

Nun mal sehen wie ich sie umbauen kann.

 

bis dann

Grüße


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Lichtmaschine gibt es 36 Antworten auf 3 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. April 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lichtmaschine"

zum erweiterten Editor
Ford Kuga Mk1: Lichtmaschine

Ähnliche Themen zu: Lichtmaschine

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen