• Online: 22.188

C
Opel Corsa C & Tigra TwinTop:

Licht- und Batterieprobleme beim Opel Combo C 1.6 CNG

Combo COpel Combo C

Licht- und Batterieprobleme beim Opel Combo C 1.6 CNG

Askander Askander

Themenstarter

Hallo!

 

Ich bin neu und wir haben seit heute ein Problem mit unserem Gebrauchtwagen welchen wir erst vor einem Monat von einem Händler gekauft haben.

 

Folgendes Video zeigt unser Problemkind und seine Krankheit:

 

Opel Combo C Lichtprobleme - Spannungsspitzen und Lichtgeflackere

 

Im Laufe der Fahrt spring auf einmal die Generatoranzeige an und blinkte in unregelmäßigen Abständen auf. Irgendwann im Laufe der weiteren Fahrt fiel auf einmal die Elekronik (Elektrik?) aus, der Motor lief aber weiter und ich musste halt mit ausgefallener Lenkunterstützung ranfahren und den Motor neu anlassen. Das passierte mir dann noch einmal. Als ich wieder zu Hause war öffnente ich die Motorhaube und da, dass die Batterieabdeckung fehlte, wie es auch vom Händler noch im Dekraprotokoll der HU stand, die er hat anfertigen lassen. Wir sind davon ausgegangen, dass der Mangel behoben wäre, da er das Auto nach Übergabeprotokoll von seiner Seite her mängelfrei übergeben hatte. Es hatte sich nämlich Schnee und Eis auf der Batterie durch die Schlitze der Plasteabdeckung zwischen Scheibe und Motorhaube durchgedrückt und festgesetzt, was ich anschließend auch entfernte und erstmal trocknete. Nachdem das Auto für ein paar Stunden erstmal in Ruhe stand, bin ich damit nochmal ne kürzere Strecke zu nem Bahnhof gefahren, um meine Frau abzuholen. Auf dem Hinweg war alles in Ordnung und keine Anzeige blinkte auf - ich dachte schon AHA - also muss ich dringend noch ne Batterieabdeckung holen, vielleicht war das auch einfach das Problem. Nun passierte auf der Rückfahrt im Dunkeln (Radio, Licht und Heizung an...) das gleiche, dass das Licht anfing kurzzeitig abzusacken, um anschließend schlagartig aufzuleuchten, so dass der Gegenverkehr wohl dachte ich gebe Lichtzeichen... - völlig aus ging der Wagen aber jetzt nicht. Beim Messen der Spannung zeigte sich, dass die Spannung in einem bestimmten, unregelmäßigem Moment leicht zurück ging, um anschließend schlagartig bis auf Spitzen von 16V hochzuschnellen und der Motor schnellte hörbar auch hoch, ohne das jemand Gas gab oder Ähnliches - das alles erkennt man hoffentlich im Video.

 

Was könnte das Sein? Ist es doch nur der mögliche Frost an der Batterie ist es die Batterie selbst? Hatte heute eine Fahrt von 250km hinter mir und erst am Ende fing es an mit der Generatorleuchte - wieso also so plötzlich? Ist es doch die Lichtmaschine? Und wäre im Mängelfall der Verkäufer / Händler dafür in der Gewährleitung (Ich meine nach noch nichtmal 21 Tagen nach Übergabe des Autos?)

 

Bitte um Hilfe, damit ich weiß, worauf wir uns einstellen müssen!

 

Beste Grüße und schonmal vielen Dank,

 

Alex


Spezialwidde Spezialwidde

Das kann eigentlich fast nur die Lichtmaschine sein.


Kaiser Wilhelm Kaiser Wilhelm

Astra

Klingt für mich (als Laie) auch nach Lima.

 

bei der Gewährleistung muss der Verkäufer in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf beweisen, dass der Mangel nicht schon vor dem Kauf vorhanden war, nach 6 Monaten kehrt sich die Beweislast zum Käufer um.

 

Was immer etwas nach Auslegung klingt, sind übliche Verschleißteile. Fahr zum Händler und frage ihn was er zu machen gedenkt und wie lange der Mangel schon von dir erkannt worden ist, du es aber bisher die Kälte geschoben hast. Zum Lautwerden ist dann immer noch Zeit, je nach Reaktion. Aber du musst ihm auf jeden Fall die Möglichkeit der Nachbesserung (kostenneutral für dich, in der Regel) einräumen.


Deine Antwort auf "Licht- und Batterieprobleme beim Opel Combo C 1.6 CNG"

Opel Corsa C & Tigra TwinTop: Licht- und Batterieprobleme beim Opel Combo C 1.6 CNG

Ähnliche Themen zu: Licht- und Batterieprobleme beim Opel Combo C 1.6 CNG

schliessen zu
Fahrzeug Tests