Verkehr & Sicherheit
Verkehr & Sicherheit Forum

licht am motorrad und jacke, was ist zulaessig?

licht am motorrad und jacke, was ist zulaessig?

Hallo,

 

habe mal eine frage: wie ist die din norm oder was sagt das gesetz, wieviel licht darf ich an meinem motorrad bzw. an einer motorradjacke haben und was ist NICHT zulässig. arbeite gerade an einem projekt, wo wir beleuchtung an einer jacke ueberlegen, sind uns aber nicht sicher, ob das ueberhaupt zulässig ist. waere glücklich wenn mir jemand auch ein paar links schicken würde!!

k.


ConvoyBuddy ConvoyBuddy

schraubender Opa

Bekleidung fällt nicht unter StVO und StVZO, also wird das mit der Zulässigkeitsfrage problematisch. Über den Sinn einer "verdrahteten Jacke" kann man geteilter Meinung sein. Ich persönlich möchte nicht als "Neon-Cowboy" herumlaufen.

 

Bei strenger Auslegung wäre auch reflektierende Markierungen als "lichttechnische Einrichtungen" anzusehen, aber so etwas gibt es ja schon ewig an der Motorrad-Bekleidung.

 

Streng genommen regelt die StVZO die Beleuchtungsfrage. Dann wären aber (fast) alle Gold-Wings und ähnliche Maschinen mit viel Licht mit "Knöllchen" tapeziert.

 

Ich weiss nur aus meiner Vergangenheit, dass als Nebel- und Fernscheinwerfer (Zusatzscheinwerfer) nur je einer zulässig sind. (Ich habe damals getrickst und die kombinierten Systeme von Ciebie angebaut und nie Probleme gahabt.)

 

Ein Anruf bei TÜV oder DEKRA könnte Dir vielleicht weiter helfen.


Hallo Kati,

 

für ALLE Fahrzeuge gilt die StVZO (Strassenverkehrs-Zulassungsordnung)! Lichterbäume an Goldwings oder Trucks sind NICHT erlaubt, werden aber geduldet wie das Parken eines Bikes in einer Gehwegnische.

 

Sieh in der StVZO nach oder hol Dir bei jeder TÜV-Stelle das Merkblatt "Tipps-Motorrad oder Lichtorgel! Was ist erlaubt und was nicht?" In diesem Merkblatt stehen Art der Leuchte, Anbauvorschriften und Schaltung/Betrieb drin.

 

Beim Bike sind erlaubt:

Scheinwerfer für Fern- und Abblendlicht, Nebelscheinwerfer, Begrenzungsleuchte, Suchscheinwerfer, Schlußleuchte, Bremsleuchte, Nebelschlußleuchte, Rückstrahler, Blinker, Warnblinker, Kennzeichenbeleuchtung, Seitliche Rückstrahler.

 

An der Seite dürfen Bikes reflektierende Reifen und Reflexstreifen haben.

Bei der reflketierenden Kleidung wird dies m.W. mit Rückstrahlern gleich gesetzt. Motorradfahrer sind keine Radfahrer und daher ist m.W. eine Beleuchtung an der Kleidung nicht erlaubt.

 

Alle Leuchtmittel müssen EG-, ECE- oder ein deutsches Prüfzeichen haben.

 

Wenn Du etwas "erfinden" möchtest wie z.B. die seit einigen Jahren erlaubte reflektierende Werbung an Lastzügen, so muß Du über den Gesetzgeber (Verkehrsministerium/Bundestag) die StVZO ändern! Zuerst solltest Du aber eine Stellungnahme einer grossen TÜV-Stelle einholen.

 

Der Grund für die Vorschriften ist das sogenannte"Signalbild":

weißes Licht = Front, rotes Licht = Heck, gelb = Seite, ein Licht = einspurig, zwei Lichter = zweispurig, Umrissleuchten = LKW etc.

 

Viele Grüsse

Axel


Deine Antwort auf "licht am motorrad und jacke, was ist zulaessig?"

zum erweiterten Editor
Verkehr & Sicherheit: licht am motorrad und jacke, was ist zulaessig?

Ähnliche Themen zu: Licht am motorrad und jacke, was ist zulaessig?

 
schliessen zu