Lexus
Lexus:

Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

Lexus IS

Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

Guten Abend,

 

ich habe zu dem Lexus IS 250 mal ein paar grundlegende Fragen.

 

Es gibt ja die Luxury Line Ausführung und die Sport Ausführung. Beides sind ja eigenständige Pakete.

 

Also die Luxury Ausstattung gefällt mir ganz gut, sie hat ja paar Sachen, die die Sport Ausführung nicht hat: u.a. blau beleuchtete Einstiegsleisten mit dem Lexus-Schriftzug, elekrisches Rollo, Mitteltunnel aus Holz. Das gefällt mir ganz gut und in Verbindung mit hellem Leder macht das ein super Eindruck.

 

Die Sport Ausführung hat dagegen feine 18 Zoll-Räder und Alu-Pedale. Das kann man ja zur Not noch nachrüstenn bei der Luxus-Variante. Oder?

 

Nun aber das Entscheidende: Die Übersetzung bei der Sport-Version ist doch spritziger, sprich man kommt schneller voran, nicht wahr? Heißt das, dass es diese Getriebeübersetzung wirklich nur für den Sport gibt? Ich hab jetzt schon oft gelesen, dass die Sport Ausführung nicht so komfortabel ist, sprich ziemlich hart - das schreckt bissel ab!


JB1 JB1

Hallo,

die Getriebeübersetzung ist nur beim 220d unterschiedlich. Beim 250 ist sie bei allen Ausstattungsvarianten gleich. Sonst kann ich leider nichts weiteres beitragen.

Mit freundlichem Gruß


vandexter vandexter

every day is race day

Die blau beleuchtete Einstiegsleiste kannst du nachruesten, kein Problem.

Guck mal beim Lexusownersclub nach, dort gibt's ein Topic dazu.


Themenstarter

Ok, danke euch beiden erstmal für die Antworten.

 

Wie ist denn die Automatik im IS 250? Ist die zu gebrauchen? Kommt man damit halbwegs voran oder ist man mit dem manuellen 6-Gang-Getriebe schneller unterwegs?


Hi Ronny!

Du darfst davon ausgehen, dass derzeit kein Hersteller bessere Wandlerautomatiken anbietet, als Lexus. Mach einfach mal eine Probefahrt und Du wirst überzeugt sein. Außerdem sinkt der Normverbrauch mit dem Automatikgetriebe um 0,7l/100km.

 

Die beleuchteten Einstiegsleisten kann man, wie bereits erwähnt, nachrüsten. (aber nur beim Sport, der hat bereits die Kabel liegen) Alupedale sollten eigentlich kein Problem sein, das kann Dir aber sicher der Lexusdealer sagen. Mit den 18"ern wär ich mir nicht ganz sicher, ohne Eintragung geht das glaube ich nicht. (der "Sport" hat ne andere Spur, da darf man dann zB keine 16" mit 225ern aufziehen) Der Federungskomfort ist auch dann vermutlich noch halbwegs akzeptabel (habe nen Luxary mit 17" und da passt die Federung) - bedenke aber, dass die Reifengeräusche dann schon extrem werden, auch beim IS, der mit Standardbereifung das leiseste Fahrzeug seiner Klasse ist.

 

mfG - linn


Themenstarter

Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

Danke sehr für deine Antwort.

 

Hm, dass das mit den 18"-Alus so ein Problem geben könnte, habe ich noch gar nicht so bedacht. :-( Aber ich finde erst mit den großen Alus sieht der IS richtig perfekt aus, ist meine Meinung.


Wahrscheinlich sieht er noch perfekter aus, wenn man ihn 30mm tiefer legt. (der 250er ist übrigens von Werk aus 15mm tiefer als der 220d) Also ehrlich, für mich (als zugegebenermaßen eher lärmempfindlichen Menschen) sind die 17"er (225 vorne, 245 hinten) eigentlich schon über der Zumutbarkeitsgrenze, vor allem über 100km/h und rauer Straßenoberfläche. Das muss aber jeder für sich entscheiden. Die Stärken eines Lexus liegen mM nach in entspanntem Luxus und Souveränität, dem steht die Sportvariante eigentlich entgegen. MEINE Meinung ;-) Vergleiche mal die Unterschiede in Federung und Reifengeräuschen zwischen 16" (4x 205er) und 17" (225 und 245) - dann kannst Dir in etwa ausmalen, was mit der 18"-Variante auf Dich zukommt. Aber wie gesagt, muss eh jeder für sich entscheiden. Auch mit 18" bekommen Deine Bandscheiben im IS keine Probleme und Du wirst auch nicht taub werden, für mich wär das halt nix mehr.

 

mfG - linn


Themenstarter

Ich hab u.a. den Vergleich: mein Vater fährt den Avensis 2,0. Der hat im Winter 16"-Räder mit 215er Reifen und im Sommer halt die 17" Alus mit 225er und da ist der Unterschied nicht wirklich groß - bin den schon sehr oft gefahren.

 

Ist der IS 250 dem Avensis 2,0 beim Sprint sehr spürbar überlegen? *blöd gefragt*


Das kann man so nicht sagen, musst Du bei einer Probefahrt selber feststellen. Fakt ist: SUBJEKTIV wird Dir der Lexus "nicht so schnell" vorkommen wie er ist, denn a) ist der Motor sehr leise und klingt bis in höchste Drehzahlen nie angestrengt und b) dreht der Motor über das gesamte Drehzahlband sehr gleichmäßig (also nicht à la Turbodiesel, erst gar nix, dann ein Bumms für 1.000 U/Min und dann wieder wenig)

 

mfG - linn


Themenstarter

Ok, werd ich ja sehen bei der ersten Probefahrt.

 

Bin bereits den 140 PS Turbodiesel im Audi A4 gefahren. Zieht zwar flott, aber ohne Ende unkomfortabel. Laut, ruppig, vibrierend und immer nur Ruckweise: nix, Bums, nix - nächster Gang - mag ich nicht wirklich!


Themenstarter

Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

Leider war eine Probefahrt im IS 250 noch nicht möglich.

 

Welches Paket ist denn eurer Meinung nach das Beste?

 

Die Sport Line ist ja wie gesagt etwas zu hart und unkomfortabel abgestimmt.

 

Dann bleibt ja eigentlich nur noch die (leider recht teure) Luxury Line mit der (was ich gelesen und gehört habe) viel gelobten Automatik. Es ist eigentlich egal ob er sich subjektiv nicht so schnell anfühlt (wegen sehr guter Dämmung usw.), aber es ist wichtig, dass man ordentlich weg kommt ohne dass man bei einem Ampelstart das Gefühl haben zu müssen eine Mischung aus einem Traktormotor und einer Nähmaschine unter der Haube zu haben wie bei den Turbodiesels. :( Und auch ein flottes Überholmanöver auf Landstraße oder Autobahn ist wichtig, aber alles wie gesagt schön sanft. :)


Happycroco Happycroco

LEXUS GS450hLux

Zitat:

Original geschrieben von Ronny_1983

aber es ist wichtig, dass man ordentlich weg kommt ohne dass man bei einem Ampelstart das Gefühl haben zu müssen eine Mischung aus einem Traktormotor und einer Nähmaschine unter der Haube zu haben wie bei den Turbodiesels. :( Und auch ein flottes Überholmanöver auf Landstraße oder Autobahn ist wichtig, aber alles wie gesagt schön sanft. :)

Hi,

na endlich mal wieder was zum Schmuzeln (nicht bös gemeint!)

 

Mach dir mal keine Sorgen wegen der Ampeln mit dem IS250 Autom/Luxury. Da hast du genauso wenig Probleme wie beim Überholen auf Landstraßen. Bei letzterem sehe ich eher Probleme, den Wagen nach dem Überholvorgang wieder schnell genug abzubremsen, daran musste ich mich erst gewöhnen.

 

Probier's mal aus!

 

Gruß,

Happycroco

 

P.S. Wenn nicht gerade ein GS450h neben dir an der Ampel steht. Wenn der's drauf anlegt, dann hast du schlechte Karten. Das geht dann aber allen anderen genau so! ;-)


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Happycroco

Hi,

na endlich mal wieder was zum Schmuzeln (nicht bös gemeint!)

Hat der Satz irgendwie eine relevante Aussage?

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Happycroco

Mach dir mal keine Sorgen wegen der Ampeln mit dem IS250 Autom/Luxury. Da hast du genauso wenig Probleme wie beim Überholen auf Landstraßen. Bei letzterem sehe ich eher Probleme, den Wagen nach dem Überholvorgang wieder schnell genug abzubremsen, daran musste ich mich erst gewöhnen.

 

Probier's mal aus!

Was genau meinst du damit?


Ciao Ronny,

 

Kann mich Linn nur anschliessend, bevorzuge die Automatik. Eine Lexus-Automatik ist im Zusammenhang mit dem seidenweichen Motor und des geringen Geräuschpegels das, was einen Lexus u.a. ausmacht. Daran gewöhnt man sich :-)

 

Bezüglich den Beschleunigungwerten: ich dachte zu Beginn mit meinem GS300 auch immer, dass die Beschleunigung unspektakulär sei, dieser Eindruck täuscht aber, da das Ganze absolut ruckfrei (auch im Power-Mode) und wie am Band gezogen daher kommt.

 

Gruss,

Lex

 

P.S: Viel Spass bei der Probefahrt


Happycroco Happycroco

LEXUS GS450hLux

Zitat:

Original geschrieben von Ronny_1983

Hat der Satz irgendwie eine relevante Aussage?

Nein, hat er nicht, aber deine Vergleiche - Nähmaschine, Traktor - im Zusammenhang mit LEXUS ...

 

 

Zitat:

Was genau meinst du damit?

Genau das, was ich geschrieben hab. Du überholst auf der Landstraße, meinetwegen mit entferntem Gegenverkehr. Startest also bei 80/90 kmh und gibst richtig Gas. Dann bist du bei Ende des Überholvorgangs ganz schnell(!) bei 120/130kmh. Und da bei Landstraßen auch ab und an Kurven kommen, musst du eventuell ganz schnell ganz schön abbremsen. Das war gemeint.

 

Happycroco

 

P.S. Lex hat Recht. Luxury, Automatik und LEXUS gehören zusammen. Ist einfach so. Begründungen sind eigentlich nicht nötig.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen gibt es 105 Antworten auf 8 Seiten. Der letzte Beitrag vom 5. November 2012 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen"

zum erweiterten Editor
Lexus: Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

Ähnliche Themen zu: Lexus IS 250 - Grundlegende Fragen

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen