MINI
Mini:

Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

MINI MINI R56

Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

Hallo,

 

weiß einer von Euch, ob es eine Leistungsgssteigerung für den Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS gibt? Der Motor mit 2,0 ltr. ist ja der gleiche. Evtl gibt es eine ähnliche Tuning Maßnahme, um auf die Leistung des 123 D mit 204 PS zu kommen. Bin den 123 D Probegefahren und mir ist dieses Auto zu groß.

Vielleicht kann mir einer eine geeignete Adresse nennen für diesen Umbau.

 

mfg Andreas


Emmet Br0wn Emmet Br0wn

Master of Fettnapf

Zitat:

Original geschrieben von waffentechnik

Hallo,

 

weiß einer von Euch, ob es eine Leistungsgssteigerung für den Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS gibt? Der Motor mit 2,0 ltr. ist ja der gleiche.

Ist nicht der gleiche Motor ;)

 

Da gibt's riesige Unterschiede.


Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

Da gibt's riesige Unterschiede.

Riesig ist relativ, aber zumindest ein Umbau lohnt nicht. Der 123 hat zwar prinzipiell den gleichen Motor, aber zwei unterschiedlich große Lader.

 

Dazu kommt die Problematik, dass fast alle Chiptuner u.a. aus rechtlichen Gründen nur max. +20% steigern. Man wird beim SD in den meisten Fällen also knapp auf das Niveau des aktuellen 120d herankommen.


Zitat:

Original geschrieben von Maternusgold

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

Da gibt's riesige Unterschiede.

Riesig ist relativ, aber zumindest ein Umbau lohnt nicht. Der 123 hat zwar prinzipiell den gleichen Motor, aber zwei unterschiedlich große Lader.

 

Dazu kommt die Problematik, dass fast alle Chiptuner u.a. aus rechtlichen Gründen nur max. +20% steigern. Man wird beim SD in den meisten Fällen also knapp auf das Niveau des aktuellen 120d herankommen.

Es ist schon der gleiche Motor. Der 123d hat jedoch ein stärkeres Getriebe und Antriebswellen, andere Injektoren. Der Turbo ist nicht nur größer, est sind zwei verbaut (Ein kleiner, Ein großer). Vielleicht hattest du das gemeint. Der Umbau auf 120d ist leichter. Wenn du dann chippst kommst du in etwa auf 123d Niveau, wenn auch ohne BiTurbo. Die großen Sorgenkinder sind Getriebe und Antriebswelle. Oder warte, bis AC Schnitzer was rausbringt. Habe gehört die arbeiten an einem Paket. Bisher können sie höchstens das 118d Tuning anbieten. In den nächsten Monaten wird man aber sicher was hören.

 

Mit Sicherheit ist aber das größte Problem die 400Nm in einem Mini auf die Straße zu bringen, ohne dass nach einem Tag die Reifen im A... sind


Bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen. SKN bietet ein Tuning auf 170PS, das entspricht etwa der Leistung des 120d.


GDM GDM

Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

Zitat:

Original geschrieben von metalhead71

Bin gerade auf diesen Beitrag gestoßen. SKN bietet ein Tuning auf 170PS, das entspricht etwa der Leistung des 120d.

schau mal richtung datum des beitrages oberhalb des deinigen.


Hab ich - daher der Hinweis "gerade auf den Beitrag gestoßen"


gibts erfahrungen oder tests zu den 170ps im mini cooper sd? der vergleichstest ibiza sc vs. mini sd hat mich neugierig auf den wagen gemacht...


Zitat:

Original geschrieben von heizölraser

gibts erfahrungen oder tests zu den 170ps im mini cooper sd? der vergleichstest ibiza sc vs. mini sd hat mich neugierig auf den wagen gemacht...

Die beste Freundin von allen hat einen SD, der jetzt 177PS und 365Nm hat. Wurde bei 50.000 gechippt; sie fährt 30tkm p.a.

War aber schwierig, fast alle "Kennfeldbieger" haben aufgegeben, weil das Steuergerät in der laufenden Serie wohl geändert wurde und danach auch im bootmode nicht mehr zu überlisten war.

 

Das Ergebnis sind nicht nur die nackten Leistungsdaten, auch der Verbrauch ist deutlich zurückgegangen.

Im Normalbetrieb von 5,6 auf 4,9l/100km. Im Kampfmodus (praktisch immer volles Rohr) von 7,5 auf 6,5.

Da amortisiert sich das Chiptuning schon fast über den Minderverbrauch. Auch wenn das eigentlich kein Ziel war.

Übrigens: Zum Dieselkraftstoff kommt immer noch ein Monzol-Sahnehäubchen in den Tank.

 

Ich muss leider zugeben: In ganz vielen Lebenslagen macht dieser SD jetzt vergleichbar viel Spaß wie mein Wörks. Bei Bergauf-Serpentinenstrecken ist er sogar klar die bessere Waffe. Nur bei >200 bzw. im Autobahnbetrieb trennt sich der Bauer vom Sportler :D

 

In Summe ist der optimierte SD eine geniale Spritspar-und-Spaß-Maschine. Ich frage mich nur, warum BMW das nicht ab Werk anbietet.


Hi,

ich würde gerne mal auf den Fred "aufspringen".

Habe den Cooper D 2012 mit Automatik - das ist der 2.0l. Wusste ich auch erst, nachdem ich den hatte. Neben dem Verbrauch von 7.0l bei moderater Fahrweise stört mich, dass der wie zugeschnürt wirkt - was er ja auch ist. Hat genau die Daten des 1,6ers verpasst bekommen was Drehmoment und PS angeht.

Hatte mal so einen Chip zwischengeschaltet, aber das war es nicht wirklich.

 

Kennt jemand die Unterschiede zum SD und 120d? Zum SD könnte ich mir vorstellen, dass es der gleiche Motor mit gleichem Lader ist - aber halt runtergedrosselt. Sind ja sicher auch keine großen Stückzahlen beim Cooper D Automatik.

 

Gruß

iHorst


Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

Zitat:

Original geschrieben von apfelhorst

Kennt jemand die Unterschiede zum SD und 120d? Zum SD könnte ich mir vorstellen, dass es der gleiche Motor mit gleichem Lader ist - aber halt runtergedrosselt. Sind ja sicher auch keine großen Stückzahlen beim Cooper D Automatik.

SD=118D, hat im Vergleich zum 120D anderen Turbo, andere Injektoren, anderen LLK und vielleicht noch ein paar abweichende Kleinigkeiten.

Ich würde in Sachen Kennfeldoptimierung dieses Sonderfalls (kastrierter 118D) mal bei Schirra, Regelin oder DS Motorsport anfragen.

Motorseitig dürfte das problemlos bis gut 170PS ohne Hardwareänderung gehen. Drehmoment (beim Automatikgetriebe...) und rechtliche Situation (max +20%) sind sicher eher das Problem.

 

Eigentlich ein Idealfall für Öko-Chiptuning mit ultraplattem Drehmomentverlauf unter Verzicht auf Höchstleistung/Höchstdrehmoment. Keine schlechte Vorstellung ;)


Wie ich auch schon mal geschrieben hatte, kann man bei ACSchnitzer den SD für über 2000€ per Chiptuning auf 170 PS mit Garantie aufpeppen. Wird wohl das Steuergerät aus dem 120d sein.

Der Motor vom 123d hat wohl zum SD nur den Rumpf identisch. Alles andere sind andere Teile, wie Kopf, Lader, Nockenwelle usw.


Zitat:

Original geschrieben von OmegaAachen

Wie ich auch schon mal geschrieben hatte, kann man bei ACSchnitzer den SD für über 2000€ per Chiptuning auf 170 PS mit Garantie aufpeppen. Wird wohl das Steuergerät aus dem 120d sein.

Meines Wissens kann Schnitzer kein echtes Chiptuning bzw. keine echte Kennfeldoptimierung bei den neueren SDs. Ist zumindest der Stand von Anfang des Jahres. Ich hatte dort angefragt und nach 5mal winden und wischiwaschi-Aussagen haben sie das bestätigt.

Die bauen eine zusätzliche Box ein, welche primär den Raildruck erhöht. Nur für den 3fachen Preis.

Das kann man auch gleich lassen.

 

Die meisten Boxen (bzw. ausnahmslos alle, die mir untergekommen sind) liefern einen besseren Drehmomentverlauf bei mittleren Drehzahlen (das macht einen guten Eindruck...) , aber keine Verbesserung bei hohen Drehzahlen. Oder das Motorsteuergerät nimmt dann wieder das zurück, was von der Box draufgeschlagen wird. Zudem steigt die Beladung des DPF überproportional und der Spritverbrauch steigt. Nicht im BC, aber real.

 

Für Stadt-/Land sind Boxen OK, aber letztlich einer echten Kennfeldanpassung immer noch unterlegen.


3L-auto-ja 3L-auto-ja

frauenautoversteher

R60

Das BMW die leistung nicht gleich ab werk anbietet finde ich auch schade. Zumindest bis zur leistung des works sollte karosse und bremse dem gewachsen sein. Bei der kupplung ist es schon anders, dort koennte man mit einer automatik einfluss nehmen, aber das ist ja auch schon wieder so ein heikles thema an dem BMW den mini nichts goennt. Bei mir haben sie inzwischen gewonnen ich verkaufe meinen SD (R60/countryman) und hole mir doch einen BMW, da geht das dann alles ploetzlich.


Zitat:

Original geschrieben von Maternusgold

Zitat:

Original geschrieben von OmegaAachen

Wie ich auch schon mal geschrieben hatte, kann man bei ACSchnitzer den SD für über 2000€ per Chiptuning auf 170 PS mit Garantie aufpeppen. Wird wohl das Steuergerät aus dem 120d sein.

Meines Wissens kann Schnitzer kein echtes Chiptuning bzw. keine echte Kennfeldoptimierung bei den neueren SDs. Ist zumindest der Stand von Anfang des Jahres. Ich hatte dort angefragt und nach 5mal winden und wischiwaschi-Aussagen haben sie das bestätigt.

Die bauen eine zusätzliche Box ein, welche primär den Raildruck erhöht. Nur für den 3fachen Preis.

Das kann man auch gleich lassen.

 

Die meisten Boxen (bzw. ausnahmslos alle, die mir untergekommen sind) liefern einen besseren Drehmomentverlauf bei mittleren Drehzahlen (das macht einen guten Eindruck...) , aber keine Verbesserung bei hohen Drehzahlen. Oder das Motorsteuergerät nimmt dann wieder das zurück, was von der Box draufgeschlagen wird. Zudem steigt die Beladung des DPF überproportional und der Spritverbrauch steigt. Nicht im BC, aber real.

 

Für Stadt-/Land sind Boxen OK, aber letztlich einer echten Kennfeldanpassung immer noch unterlegen.

Die Frage bezog sich auf den alten SD mit 143PS, daher mein Antwort. Beim neuen SD ist mir auch noch kein Tuning bekannt.


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)? gibt es 21 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 20. November 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?"

zum erweiterten Editor
Mini: Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

Ähnliche Themen zu: Leistungssteigerung Mini Cooper SD von 143 auf 204 PS (wie beim 123 D)?

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests