Clio
Renault Captur, Clio & Modus:

Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

  • Renault Clio Panorama
  • Renault Captur, Clio & Modus Forum
  • Renault Clio Blogs
  • Renault Clio FAQ
  • Renault Clio Tests
  • Renault Clio Marktplatz
Renault Clio III

Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

Heute hatte ich mich entschlossen, die Lampen vom Abblendlicht meines Clio 3 zu wechseln. Leider fand ich dazu keinerlei Hilfe im WWW, denn so ohne Weiteres ist dies bei meinem Clio nicht möglich. Darum habe ich hier ein kleines HowTo eingestellt. Die Bilder sind mit dem Telefon beim Schrauben entstanden und entsprechend schlecht. Für den Fall eines Fehlers, bitte ich um Nachsicht/Berichtigung.

 

Bei der Scheinwerferanlage meines Clio sind zwei H7-Lampen für das Fernlicht und eine H1-Lampe für das Abblendlicht verbaut. ACHTUNG(!!!) beim Kauf der Lampen! im Katalog von Philips steht für alle Clio 3 eine H7 für das Abblendlicht. Das stimmt aber nicht!!!

 

Es handelt sich bei dem Clio um einen 1.5dci mit 106 PS Bj: 04/2006.

 

 

Vorbereitung:

 

Als erstes sollte das Auto so stehen, dass um die Front etwas Platz ist. Denn es muss die komplette Frontschürze teilweise abgebaut werden. (leider ist das bei meinem Modell nötig)

Benötigt wird eine zehner Nuss, ein TX 20 (glaube ich jedenfalls), eine kleine Ratsche, eventuell eine kleine Verlängerung für die Ratsche.

 

Demontage Frontschürze:

 

Dazu sind auf der Oberseite der Front zwei Schrauben mit einer zehner Nuss und zwei Plastik-Stöpsel zu entfernen.

Nun sind die Radhausverkleidungen beider Seiten zu lösen. So, dass man an die Befestigungsschrauben der Frontschürze kommt.

 

http://data.motor-talk.de/.../fronaufhaengung-3438329801425366361.jpg

 

An der Unterseite sind Radhausverkleidung und Frontschürze mit je zwei Torx-Schrauben verbunden, diese sind auch zu lösen.

Dann noch die Schürze rechts und links ausklicken,

 

http://data.motor-talk.de/.../front-2-6238395862705889390.jpg

 

und nach vorn ankippen. Sie kann dann so angekippt liegen bleiben.

 

 

 

 

 

 

Demontage Scheinwerfer:

 

Die Scheinwerfer sind mit je vier Sechskantschrauben (wieder zehner Nuss) befestigt. Wenn diese ab sind, kann der Scheinwerfer nach vorn gezogen werden. Der Lampenwechsel sollte nun kein Problem darstellen.

 

http://data.motor-talk.de/.../berfestigung-2403038496768975019.jpg

 

http://data.motor-talk.de/.../scheinwerfer-6864560314242102380.jpg

 

 

Fazit:

 

Alles in allem dauert das Ganze ca. 45 bis 60 Minuten wenn alles läuft. Leider kann schon mal ein Plastikteil brechen und man benötigt Ersatz.

Bei einigen Modell/Motorvarianten ist der Aufwand nicht so groß. Bei einem Diesel anscheinend, durch die Größe vom Motor, schon.

Warum man einen solchen (sorry) Mist bauen muss, ist mir ein Rätzel! Ich habe von Leuten gehört, die 120€ für einen Lampenwechsel bezahlt haben. Beim Kauf von meinem nächsten Auto schaue ich vorher genauer hin...



sehr gute Anleitung. Darf man noch wissen um welches Modell und Baujahr es sich hierbei genau handelt.

 

Was mich ein bischen verwundert ist das bei Osram ein H1 als Fernlicht und ein H7 als Ablendlicht angeführt wird


Themenstarter

Ups, hab doch was vergessen... Habs eben nachgetragen. Danke für den Hinweis!


Bei den Renault E-Guide habe ich eine Anleitung mit Text und Bildern für den Clio gefunden (Clio III ist ja der aktuelle). Da stellst sich mir die Frage, warum du nicht nach der dortigen Anleitung vorgegangen bist.

Für meinen Megane III gibt's zu dem Thema dort sogar ein Video.

 

notting


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von notting

Bei den Renault E-Guide habe ich eine Anleitung mit Text und Bildern für den Clio gefunden (Clio III ist ja der aktuelle). Da stellst sich mir die Frage, warum du nicht nach der dortigen Anleitung vorgegangen bist.

Für meinen Megane III gibt's zu dem Thema dort sogar ein Video.

 

notting

Weil da der Lampenwechsel bei ausgebautem Scheinwerfer beschrieben wird... Das ist nicht das worum es in meinem HowTo geht.


Themenstarter

Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

Zitat:

Original geschrieben von Fazergoody

 

 

Was mich ein bischen verwundert ist das bei Osram ein H1 als Fernlicht und ein H7 als Ablendlicht angeführt wird

Ich war ja auch verwirrt. Ich hatte extra H7 gekauft und stand plötzlich vor nem "zerlegtem" Auto und hatte die falschen Lampen... :rolleyes: zum Sonnabend... :confused:


Ich nehme mal an das beim Clio der Scheinwerfer nicht so einfach demontiert werden kann wie beim Megane im Video?


mirical1 mirical1

Sponsored by Renault

Leider nicht Fazer.. beim Meg III sinds 2 10er Schrauben und ne Klammer die weg müssen und dann kannst du den Scheinwerfer ( nach lösen der Stecker ) ganz herrausnehmen ohne den Stoßfänger überhaupt anzufassen..

 

Wobei der Lampenwechsel am Clio III auch ohne Ausbau geht ( rechts ( in Fahrtrichtung) ein wenig schwieriger durch die Klimaleitungen ( hoffe das Ändern die mal beim Clio 4 der im Herbst kommt))


dann würde ich noch gerne wissen warum die Lampenangaben bei Osram bzw. Philips falsch sein sollen entgegen den Erfahrungen von MadMichael. Wäre doch gut zu wissen was man wirklich braucht, immerhin müsste ich wenn ich z.B. nach Kroatien fahre ein Ersatzlampenset mitnehmen :rolleyes:


evtl, kommt man mit einer schmalen Hand auch so an die Lampe. Dies war jedenfalls beim Vorgänger der Fall. Bei diesem Vorgänger sollte eigentlich auch die Frontschürze ausgebaut werden, ich konnte aber mit meiner Hand mich zur Lampe reinmogeln.


Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

Was kostet denn so ein Lampenwechsel wenn man ihn in der Werkstatt machen lässt?


Zitat:

Original geschrieben von manur19

Was kostet denn so ein Lampenwechsel wenn man ihn in der Werkstatt machen lässt?

Das würde ich auch gerne wissen.

 

Es ist ja Wahnsinn, dass der Clio 3 dermaßen verbaut ist, für mich ist das schon fast eine Fehlkonstruktion, nicht viel besser als beim Modus.

 

Ich konnte noch bei jedem meiner Autos die Birnen wechseln, ohne ein Karosserieteil zu demontieren.


Themenstarter

Also ich will mal ne Lanze für das Auto an sich brechen. Mein Clio ist wirklich gut, sehr sparsam und trotzdem echt flott unterwegs. :p

Ist eben der kompakten Bauweise geschuldet. Ein Zahnriemenwechsel ist bei meinem Diesel auch nicht ohne. Meine Eltern haben einen Clio als Benziner, gleiches BJ, dort kommt man mit etwas Mühe und leichteren Blessuren :D auch an die Lampen ran. Der Zahnriemenwechsel war da auch nicht so teuer wie bei meinem Clio.

Andere Hersteller, auch Deutsche(!), bauen auch solchen Murks.

 

Ich möchte mit diesem HowTo lediglich zeigen, dass man die Lampen auch als Hobbyschrauber, eventuell auch als Laie, wechseln kann. Ohne viel Geld in der Werkstatt zu lassen.


@MadMichael

 

würde mich noch interessieren ob das Original-Beleuchtungsmittel sind oder ob vielleicht irrtümlich von einem Vorbesitzer falsch gewechselt wurde?


Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von Fazergoody

@MadMichael

 

würde mich noch interessieren ob das Original-Beleuchtungsmittel sind oder ob vielleicht irrtümlich von einem Vorbesitzer falsch gewechselt wurde?

Andere Lampen kann man ja nicht einbauen. In eine Aufnahme für H1 passt ja nur ne H1 Lampe. Oder meinst du die Scheinwerfer? Die sind eigentlich auch original.


Hinweis: In diesem Thema Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht! gibt es 25 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 12. September 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!"

zum erweiterten Editor
Renault Captur, Clio & Modus: Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

Ähnliche Themen zu: Lampenwechsel bei Clio 3 (C): So wirds gemacht!

 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen