E36
BMW 3er E36:

Kurbelwellensensor defekt?

BMW 3er E36

Kurbelwellensensor defekt?

Guten Tag,

 

ich fahre einen 325i Baujahr 91 mit M50 Motor und ca. 277.000km auf der uhr.Nun habe ich folgendes problem.

Ich habe das Auto seit cirka nen halben jahr und eigentlich habe ich schon immer das gefühl da fehlt Leistung.

Da ein Freund von mir mit seinen 320i mit M52 Motor ganz gut hinterher kommt.

Aufjedenfall hatte ich es öfters das während der fahrt wenn ich Gas durchgetreten habe aufeinmal die drehzahl und tempo anzeige auf null fallen ujnd wieder hoch auf normal verbunden mit einen kurzen rucken des motors.Das ist ab und zu mal passiert.

Und gestern der oberhammer.

Ich komme von der arbeit fahre normal 60 aufeinmal nimmt der wagen das gas nicht mehr an.Volldurchgetreten keine reaktion.Zwei gänge zurück geschaltet und vollgas wieder keine reaktion angehalten und motot lief extrem unrund und ging aus.

Danach sprang er nicht mehr an.

Wurde nach hause geschleppt und zwei stunden später sprang er wieder an mit orgeln rucken und zucken und läuft super unrund wenn man im stand gasgibt knallt und rummst es ausn notor bis er wieder ausgeht und nicht mehr angeht.

Meine frage jetzt was ist da kaputt?

Ich vermute diesen drecks Kurbelwellen sensor habe schon nen neuen bestellt aber möchte nochmal sicherheit haben.Und kann ich diesen irgendwie prüfen?

Mit freundlichen grüßen

Tobias Kutke


Zitat:

Original geschrieben von Sjagky

Meine frage jetzt was ist da kaputt?

Das lässt sich anhand Deiner Beschreibung des Problems nicht einwandfrei sagen!

Hier hilft nur eine genaue Diganose, d.h. wenn eine Sichprüfung aller Abgasrelevanten Teile kein Ergebnis liefert (keine Schläuche undicht oder lose, keine Leckage, keine durchgescheierten Kabel, keine losen Schrauben...), dann sollte der erste Schritte immer der sein bei BMW den Fehlerspeicher des Motorsteuergerätes (DME) auslesen zu lassen.

Alles andere ist einfach nur "lustiges Teiletauschen auf Verdacht" und hat nichts mit Fehlersuche zu tun.

Natürlich kann der genannte Kurbelwellensensor für die Probleme Verursacher sein, aber daneben fallen mir noch ein dutzend anderer Bauteile ein die ebenso dafür in Frage kommen.

Wenn Die Fehlerabfrage der DME nichts ergibt, dann kann man (und muß man) immer noch anfangen die einzelnen Komponeten unter die Lupe zu nehmen.


Themenstarter

Kann man diesen sch... Kurbelwellensensor irgendwie überprüfen?


Themenstarter

Wieso schreibt keiner... verdammt.

Ich kann auch das Auto nich auslesen da es hier NICHT fahrbereit aufm hof steht und die nächste werkstatt ist 25km entfernt...


Hallo, ich hatte dieses Jahr von meinem Kumpel seinen 323i, da ich meinen 320i geschrottet habe (heul).

Der 323i hatte das gleiche Problem, d.h. er lief nach dem Start gut und nach gewisser Zeit setzte dieses Ruckeln ein, danach lief er sehr träge. Dieses Ruckeln wurde häufiger und manchmal ist er dann so im Leerlauf ausgegangen, aber danach immer wieder angesprungen. Hab ihn dann auslesen lassen und der Kurbelwellensensor war der Übeltäter.

Den Sensor hab ich tauschen lassen und danach lief er wieder wie gewohnt.

 

 

Gruß Andy


Themenstarter

Kurbelwellensensor defekt?

Aber wenn der Kurbelwellensensor kaputt ist dann dürfte der doch auch keine drehzahl anzeigen oder?

Und wo ist der stecker vom kurbelwellensensor?Ich sehe das der unter die Ansaugbrücke geht aber da verliere ich ihn dann.Also ich komme mit den arm so nicht ran.


Also der Motor lief ja, nur im Notlauf, so wurde mir das erklärt. Drehzahlen hat er auch normal angezeigt, nur beim Rucken während der Fahrt, viel die Drehzahl kurz ab. Danach war er sehr Träge. Beim Auslesen waren durch den Kurbelwellensensor noch Folgefehler im Fehlerspeicher. Der Meister meinte dann, das sie erst mal den Sensor tauschen und seit dem läuft er wieder gut.

Wo der Sensor genau sitzt, weiß ich auch nicht so genau, weil ich den nicht selber getauscht habe.

Aber ich glaube man kommt von unten dran.

Werd nachher mal bei meinem schauen wo der genau sitzt

 

 

Gruß Andy


Ich hab neulich ein ähnliches Phänomen gehabt....da fiel aber auch die Drehzahl deutlich ab,es hat sich so angefühlt,als würde der Motor kurzzeitig ausgehen.Wenn das währned des Beschleunigens passiert,dann bockt die Karre ganz schön bös.... :eek:

 

Im Leerlauf angelassen,da is dann die Drehzahlnadel ein paarmal abgesackt und der Wagen ging dann auch aus.Das hat er ien paarmal gemacht,ich hab dann mit dem Gaspedal die Drehzahl erhöht,das ich die paar Meter,die ich noch fahren mußte,weiterkam.

 

Nachdem er abgekühlt war,isses seitdem nimmer aufgetaucht.Hab aber bei nem anderen User am selben tag den Fehlerspeicher auslesen lassen,da stand er drin,der KW-Sensor.

 

Position is leicht zu finden,er sitzt direkt unterhalb des beifahrerseitig vom Thermostatgehäuse abgehenden Schlauches direkt über dem Schwingungsdämpfer,das den Keilriemen antreibt.Deshalb is der auch so gezackt am Rand:

 

Klick

 

Teil Nr.1

 

Der Sensor selbst ist mit ner Innensechskantschraube befestigt.Welche Größe weiß ich aber noch ned,hab ihn noch ned demontiert gehabt.Wenn Lüfterzarge und Viscolüfter verbaut sind,sollten die beiden raus,sonst kommt man schwer ran.

 

 

Greetz

 

Cap


und bei dir stand der KW-Sensor auch im Fs Cap? oder hast du den nur in Verdacht?


Themenstarter

Mhm...neuen Kurbelwellensensor eingebaut aber auto springt nicht an.Und jetzt?

Wird mir wohl nichts übrig bleiben als die karre zum nächsten BMW händler zu bringen.


Themenstarter

Kurbelwellensensor defekt?

Hab noch ne frage.

Darf ein Audi A3 mit 1.6 maschine nen Autoanhänger mit ner e36 limo drauf ziehen?


Zitat:

Original geschrieben von theblade

und bei dir stand der KW-Sensor auch im Fs Cap? oder hast du den nur in Verdacht?

Garnicht gesehen...

Ja,der steht im Fehlerspeicher,das hatte ich aber bereits erwähnt.Wenn man aufmerksam gelesen hätte,hätte man es sehen können. ;)

 

 

Greetz

 

Cap


@Sjagky

Was dar den der A3 laut Fahrzeugschein gebremmst ziehen?

Das Hänger + E36 Gewicht darf halt die max. Zuggewicht des A3 nicht überschreiten.

Wenn der keine A3 mehr als 1200 Kg ziehen darf, wäre ich zumindest verwundert.


christoph_e36 christoph_e36

Sus scrofa f. domestica

Zitat:

Original geschrieben von Sjagky

Hab noch ne frage.

Darf ein Audi A3 mit 1.6 maschine nen Autoanhänger mit ner e36 limo drauf ziehen?

Und es kommt auf deine Führerscheinklasse an. Bei B sind glaub ich 750kg.

Solltest du nicht vernachlässigen.


drnoodle drnoodle

323ti SLE

E36

Biste net im ADAC oder ein Freund? Dann würde ich die anrufen und den Wagen in eine "freie" Werkstatt bringen lassen.


Hinweis: In diesem Thema Kurbelwellensensor defekt? gibt es 64 Antworten auf 5 Seiten. Der letzte Beitrag vom 5. Mai 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kurbelwellensensor defekt?"

zum erweiterten Editor
BMW 3er E36: Kurbelwellensensor defekt?

Ähnliche Themen zu: Kurbelwellensensor defekt?

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests