3BG (B5)
VW Passat B5 & B5 GP:

Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

Hallo zusammen,

 

heute hab ich mich doch mal zu einem Posting durchgerungen, werd mit meinem Passat 1,9tdi PD nämlich bald wahnsinnig.

Andauernd is was. Das Wägelchen hat mittlerweile auch 150 tkm drauf. Ist Baujahr 11/99. Aber als ständig gelobtest Langstrecken-Fahrzeug?!?!?

 

Hört Euch mal folgendes an. Kennt das Thema jemand oder hat ähnliche Erfahrungen? Weiß nimmer weiter, was ich noch untersuchen lassen soll.

Angefangen hat es mit einem Gluckern ausm Motorraum. Hat sich erst wie Wasser angehört. Nachdem ihn die Werkstatt entlüftet hat, wars für ca. 2 Tage weg. Die Auskunft von der Werkstatt war, daß der Wärmetauscher nicht ideal für dieses Modell sei und ich ihn für schlappe 600 Euro austauschen lassen könnte. Das Gluckern würde vielleicht (!) verschwinden. Aber es kann nix kaputt gehen, wenn ich ihn nicht austausch. War übrigens ein Hinweis vom Werk.

Bei Euch im Forum hatte ich einen ähnlichen Beitrag gefunden. Damals hat ein VW-Werkstatt-Mitarbeiter geschrieben, daß es auch bei einem PD-Modell dann die Zylinderkopfdichtung war.

 

So, jetzt verliert mein Passi Wasser. Ist hauptsächlich dann spürbar, wenn ich mehr als 140 fahr.

Bin vor kurzem ca. 100 km auf der AB gefahren und hatte danach nur noch 1 cm hoch das Kühlwasser drin.

Davor hatte ich ihn in der Werkstatt zur Prüfung. Die ham auch die Zylinderkopfdichtung geprüft und Druck aufs System gelassen, ob ein Schlauch undicht ist oder so. Aber anscheinend alles in Ordnung. Der Karren lief den ganzen Nachmittag aufm Hof. Kühlung hat sauber eingeschalten usw. Ist auch kein trübes wasser und es stinkt nicht. Die ham sogar den Ausgleichsbehälter ausgetauscht. Jetzt sind sie der Meinung, daß es dort am Überlauf wieder rausdrückt.

Aber wenn alles in Ordnung wäre, würde ich ja kein Wasser verlieren.

 

Soweit zu meiner Story. Hat mir jemand einen Tipp? So kann ich das Auto ja nicht mal verkaufen.

Dank Euch,

Andi


tdi 1,9

 

Mein Nachbar hat das selbe Auto und exakt die Selben Probleme. Er will heute zu unserm Schrauber.

Vieleicht morgen mehr :-)


Themenstarter

Spannung

 

Hallo Fjrudi,

da bin ich aber schon mal gespannt, was Euer Schrauber rauskriegt.

Wär Dir dankbar, wenn Du es mir dann postest!

Grüsse,

Andi


Hi,

 

bei mir genau dasselbe Problem... Gluckern und wasserverlust..

VW hat druckprüfung gemacht.. alles i.O.

die haben auf ZKD getippt.... Kosten bei VW ca. 800 EURO...

Passat 1.9 TDI Pumpe Düse EZ 12/1999. 124 tkm.

 

Da ich in der nähe von Tschehien wohne "160 km "..

lasse ich es dort machen..

 

Für ZKD + Zahnriemen + Wasserpumpe... 360 Euro :-))

 

 

Gruß

 

Ö.Aydin


Kühlwasserverlust

 

Hallo zusammen!

Ich kann dazu nur sagen,......

Auf zur Werkstatt und die Zylinderkopfdchtung tauschen.

Bei wir waren auch die selben symtome!

Blubbern in der Kühlanlage, Wasserverlust speziell bei Fahrten auf Autobahn und Bergstrassen, ...

Nun habe ich mich für eine Reperatur entschieden letzte Woche.

Ergebnis: Zylinderkopfdichtung war eingerissen!!!

Seitdem ist das Blubbern weg, das Kühlwasser bleibt konstant usw.

Ich bin wirklich sehr interessiert warum gerade der Typ 1,9 TDI PD mit 85KW BJ 12/99 speziell diese Probleme hat?

Womöglich sollte man bei VW einmal über einen Rückruf nachdenken....

Mfg. Sepultura


Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

Hallo,

bei einem Bekannten von mir ist das selbe Problem aufgetreten. Auch er hat einen PD Bj. 1999 wo auch starker Wasserverlust aufgetreten ist und die Werkstatt auch am Anfang etwas ratlos zu erscheinen schien.

Hat dann die Kofdichtung erneuern lassen und alles war wieder in Ordnung. Ist wirklich ein Problem was die ersten PD vielleicht haben.

Habe mal bei Opel gearbeitet, da war bei den Astra F Modellen das selbe Problem mit der Zylinderkopfdichtung. Das dürfte allerdings nach dem jetzigem Stand hoffentlich zu keinem Massen Problem werden.

Am besten sollte man wirklich nie die neusten Motoren oder Modelle kaufen.

 

Good Luck, Alex


Themenstarter

Hallo,

jetzt werd ich aber auch interessiert, wenn das doch so häufig auftritt. Dachte, ich hab eben mal wieder Pech gehabt...

 

Wie könnte man gemeinsam bei VW eine Rückrufaktion bzw. zumindest eine Reparatur auf Kulanz erwirken? Wie können wir uns zusammenschließen?

Ich könnte das auch in die Hand nehmen.

Muß ich über ne Werkstatt gehen?

 

Sorry, hab sowas noch nie gemacht. Weiß jemand Ratschläge?

 

Grüsse, Andi


Hi Andi,

 

schaut so aus als ob sich niemand dafür interresieren würde... schade ...

Aber ich glaube nicht das man damit bei VW was erreichen kann... oder doch ??

Vielleicht über Autobild kummerkasten ??

 

Gruß

 

Ö.Aydin


Mein Passi hat das seit 10000 km mit dem Gluckern und Kühlwasserverlust tritt nur auf, wenn man die Karre auf der BAB scheucht ansonsten bleibt das Wasser im System. Natürlich auch ein AJM BJ 99.


Hi ! Sehe ich auch so , das die Kopfdichtung hin ist , wurde in der zwischenzeit auf geändertes Material umgestellt . Rep.sollte nicht zu lang aufgeschoben werden , da kapitaler Motorschaden droht !! Das Kühlwasser wird übrigens meist über das Überdruckventil im Kühlerdeckel abgeblasen , sonst würden die Schläuche platzen .

Gruß , Joe .


Themenstarter

Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

Hallo zusammen

ich möchte die ZKD auch reparieren lassen. Mich k... die Kosten aber jetzt schon an.

Werde mich auf alle Fälle an den Bild Kummerkasten wenden.

Wäre bestimmt eindrucksvoller, wenn ich noch einige betroffene nennen könnte.

Wenn jemand Interesse hat, kann er mir Infos zur Reparatur und dem Auto-Modell zukommen lassen. meine e-Mail:

bauan@gmx.de

 

Scheint ja ganz schön viele mit dem Problem zu geben. Frag mich echt, warum VW immer noch die Volksmarke ist.

 

Beste Grüße,

Andi


Hallo auch von mir

 

Ich habe das selbe bei meinem Passi aber er ist Baujahr 2001. Habe ca 100 tkm aufm Buckl und das Gluckern im Motorraum hat bei mir vor ca. 2-3 Monaten angefangen. Hatte mir am Anfang auch nix dabei gedacht, weil sonst nix fehlte. Aber nach einiger Zeit hatte ich auch festgestellt, dass ich Kühlwasser verlor. Immer mehr und immer mehr. War jetzt vor ner Woche bei VW und die hatten dann festgestellt, dass es die ZKD ist.

 

Sagten, das ist nur ein Einzelfall!!!!!

 

Hätten für die Reperatur 600 € verlangt! Bin jetzt zu nem Bekannten, der mir das ganze für 350 - 400 € macht (inklusive Material + Kundendienst + Zahnriemen ...). Bekomme ihn morgen wieder. Schreib dann nochmal was da rausgekommen ist!

 

Gruß

 

Alex


Ok,

 

Hab gestern meinen Passi wieder bekommen und ich muss sagen, der Motor schnurrt wieder wie ein Kätzchen. Es waren definitiv die ZKD´en! Habe meinen LMM auch wechseln lassen, da ich bei ca 3500 U/min ein Loch hatte und er manchmal ruckelte. Jetzt ist wieder alles einwandfrei!

 

Dichtung wechseln sollte man auf jeden Fall. Wenn man das nicht bei diesen Problemen macht riskiert man noch teurer zu fahren --> Zylinder wird ausgewaschen bis zum Riss im Zylinderkopf !!!

 

Rentiert sich wirklich!

 

Gruß Alex


Hallo, hatte genau die selbe Probleme, dann hatte ich den wagen in die werkstatt gebracht, jetzt aufpassen der schock, Zylinderkopf ist hin, und damit nicht genug, der Turbolader ist auch kaputt:(die welle hat viel Spiel) kosten : euro 2880


Deine Antwort auf "Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD"

zum erweiterten Editor
VW Passat B5 & B5 GP: Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

Ähnliche Themen zu: Kühlwasser-Verlust bei 1,9 tdi PD

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests