D
Opel Corsa D:

Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad

Opel Corsa D

Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad

Hallo und guten Abend!

 

ich habe nun letztes Wochenende bei meinem Corsa D Baujahr 2011 den Wintercheck machen lassen. Zuhause habe ich mal den Frostschutz selber nochmal heute mit einem Frostschutzprüfer von Gefo den Wert gemessen. Ich habe mehrfach gemessen. Meißt war das Ergebnis bis -35 Grad, einmal auch bis -38 Grad;

 

Frostschutz also drin. Werkseitig laut Betriebsanleitung bis -28 Gard.

 

Im Internet lese ich, Frostschutz könne auch überdosiert werden, dann wäre der Kühleffekt nicht mehr so gut.

 

Sind 35 bzw. 38 zuviel?

 

Viele Grüße Fineknacks


geht in ordnung.

beim nachfüllen empfiehlt das werk ein verhältnis von 1:1 was ungefähr -40° entspricht........


Themenstarter

vielen herzlichen Dank slv rider, das beruhigt mich jetzt. Dann kann der Winter ja kommen...

 

Dir ein schönes Wochenende

Fineknacks


Worauf muss man beim Kühlmittelkauf achten? Reicht es einfach ein Rotes zu nehmen? Im Handbuch steht, dass man Silitakfreies nehmen muss, aber nichts von Freigaben (wie beim Motoröl), gibts sowas überhaubt? :D Ich frage deshalb weil ich denke das meinem Corsa etwas Kühlmittel fehlen.. Das heißt es ist etwa 1 cm unter der Markierung mit dem Pfeil "KALT" oder cold :) ist dieser fehlende Zentimeter eigentlich unbedenklich? Wie kritisch ist das? :D kA :p


im zweifelsfall gibt es den gm-frostschutz in 1-literdosen bei jedem FOH.:D

normal kann man aber auch jedes andere silikatfreie produkt verwenden. gm hat -mal wieder- seine eigenen normen.

Zitat:

ist dieser fehlende Zentimeter eigentlich unbedenklich?

für die funktion? -> ja, unbedenklich.

ein kühlmittelverlust? -> beobachten.


Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad

Hi, da ich bei meinem in nächster Zeit das Thermostat wechseln werde, wollte ich eventuell auch mal das komplette Kühlwasser ersetzen und den Kreislauf auch direkt mal durchspülen, bevor ich das neue reinkippe.

 

Hat Opel nur einen Kühlerfrostschutz in den 1l Dosen im Angebot oder gibt es da auch noch verschiedene Sorten?

Würdet ihr nur das Kühlmittel wieder auffüllen oder gleich radikal Kur und alles rauslaufen lassen und neu einfüllen?

 

Meiner hat nun 107.000km drauf, vor 7.000km hab ich ihn übernommen aber kann nicht nachvollziehen wie "liebevoll" der Vorbesitzer sich um den Wagen und Wartung gekümmert hat.


ein regelmäßiger wechsel ist nicht vorgeschrieben.

wenn sich die gelegenheit ergibt kann man es machen.

es gibt nur eine sorte, extrazeugs nur für die fremdfabrikate vivaro, movano und agila.

durchspülen brauchst nicht. tipp: ablassschraube am kühler nutzen.

um richtiges mischungsverhältnis zu garantieren vorher zusammenmischen.


Hab hier gerade original Opel Kühlerfrostschutz bekommen (Opel-Nummer: 1940679; GM-Nummer: 93165413).

Ist das das richtige Zeug für den 1.9 CDTI Motor (Z19DT) oder ist das ein spezielles nur für bestimmte Fahrzeuge?!


ich kann die nummer grad nicht nachprüfen, müsste aber das orange zeug sein. es ist für alle motoren (ausser ein paar ausnahmen z.b. die nutzfahrzeuge).

also richtig.


Bist du dir ganz sicher :confused:

Hab günstig 7x 1l Dosen bekommen können, aber finde jetzt natürlich immer nur andere Teilenummern wenn ich nach dem Frostschutz von Opel suche. Bevor ich also beim Thermostat wechseln das komplette Kühlwasser ablasse und neu auffülle, will ich natürlich sicher sein dass es das richtige ist.

 

Warum hat Opel überhaupt mehrere Teilenummern für ein und das selbe Produkt?

Siehe z.B. die beiden Beiträge hier: http://www.motor-talk.de/.../thermostat-1-9cdti-t3951580.html?...

Zwar gleiche Teilenummer aber unterschiedliche Dosen ...

 

Ich glaube ich werde dazu auch mal den nächsten FOH bei Gelegenheit auf die Füße treten, aber meistens stehen die bei solchen Fragen gleich mit zuckenden Achseln da :mad:


Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad

ok. tritt deinem FOH sonstwohin. das 679 müsste grün sein und ist für agila-b (suzuki).

1940663 ist die nummer für die 1l-dose dexcool (rot-orange), also das richtige.

das habe ich eben nachgeschaut.


So ... gerade beim FOH gewesen (der ist übrigens nicht schuld) der mir dann nochmal bestätigt hat, dass der Kühlerfrostschutz (Opel-Nummer: 1940679; GM-Nummer: 93165413) nur für den Agila ist.

 

Braucht noch jemand 7l Lühlerfrostschutz? :rolleyes:


Nachdem ich damals destilliertes Wasser aufgefüllt hatte (bis zur Markierung) ist im Laufe der Zeit (über Monate hinweg, vielleicht über ein Jahr) der Kühlmittelstand sehr langsam aber sicher wieder unter die Marke gefallen. Der Unterschied dieser Menge scheint, wie schon von slv rider gesagt wurde, keine Auswirkungen auf die Funktion zu haben. Aber wohl ist einem irgendwie dann doch nicht so ganz.. Ob da jetzt ein Mini-Leck ist der 1cm Wasser über ein Jahr hinweg verliert oder ob das über diese Ablassöffnung oben entweicht.. keine Ahnung. :confused:

 

Hier ein aktuelles Foto.



Stefan_Raba Stefan_Raba

Räbbi

Ja irgendwo ist ein kleines Leck...viel Spass beim suchen :D

Füll einfach bisschen was nach (wenn zuletzt nur Wasser, dann halt jetzt mal ein Schuss Frostschutz), dann is das wieder gut. So genau geht das alles nicht.

 

Das Kühlsystem hat so viele Dichtstellen, Anschlüsse, Schläuche...solange es so im Rahmen bleibt, is das schon OK.


Hinweis: In diesem Thema Kühlerfrostschutz bis -35 bzw.38 Grad gibt es 15 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 11. Oktober 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad"

zum erweiterten Editor
Opel Corsa D: Kühlerfrostschutz bis -35 bzw. -38 Grad

Ähnliche Themen zu: Kühlerfrostschutz bis -35 bzw.38 Grad

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen