Porsche
Porsche:

Kosten 911er (991)

  • Porsche Panorama
  • Porsche Forum
  • Porsche Blogs
  • Porsche FAQ
  • Porsche Tests
  • Porsche Marktplatz
Porsche 911 991

Kosten 911er (991)

Hallo!

 

Was müsste man Netto ca. verdienen um sich einen NEUEN 911er (991) guten Gewissens leisten zu können (Auch Reparaturen, Sprit...)?

Also nicht an der Brotkante nagen, aber auf dicke Urlaube etc. verzichten. Ich benötige derzeitig 1400 im Monat zum normalen Leben. Bin kurz vor Berufsstart und überlege, mir vielleicht in den nächsten Jahren/Jahrzehnten einen anzulegen.

 

Angenommen, ich zahle 20-30.000 an. Gibt es vernünftige Leasingangebote bei Porsche, bzw. Leasingfirmen?

Voraussichtlich werde ich, sollte ich im Median bleiben ca. 3000 Netto machen.

 

Würde mich echt über ein paar gute Beiträge freuen, da ich über den Automarkt und die dortigen Preise noch nicht ganz im Bilde bin!


Bitte sofort schließen, hatten wir gerade schon, das Thema.


brave dave brave dave

RED ZONE BOYZ

....moment....Cola....Popcorn....alles da, kann losgehen :D


Wahlweise könnte man auch

 

Das Gleiche

 

Einfach reinkopieren.

 

Hiermit geschehen :-)


Wenigstens eine vernünftige Antwort in einem weiteren schwachsinnigen thread:

 

Du brauchst 10 k€ netto im Monat! Sonst kannst Du einen neuen 991 als Privatkunde vergessen.

 

So, und jetzt bitte schließen :cool:


Kosten 911er (991)

Er glaubt 3000 netto zu bekommen, braucht 1400 fürs leben und überlegt ernsthaft die hälfte seines Einkommens für ein Auto zu verballern? Was in diesem Fall aber nicht reicht...


Zitat:

Original geschrieben von stullek

Er glaubt 3000 netto zu bekommen, braucht 1400 fürs leben und überlegt ernsthaft die hälfte seines Einkommens für ein Auto zu verballern? Was in diesem Fall aber nicht reicht...

Schnell leben, jung sterben und eine dicke fette Leiche hinterlassen :D


unsterblich unsterblich

Vorsprung durch Technik

VW

Zitat:

Original geschrieben von stullek

Er glaubt 3000 netto zu bekommen, braucht 1400 fürs leben und überlegt ernsthaft die hälfte seines Einkommens für ein Auto zu verballern? Was in diesem Fall aber nicht reicht...

Wird Peter Zwegat immerhin nicht arbeitslos :D


Es wäre ja schon Schwachsinn gewesen mit 3000 Netto einen gebrauchten 911er zukaufen, aber den NEUEN 991 der neu über 100k kostet - WTF?

 

Ist mal wieder das Übliche... neu angemeldet und gleich mal irgend einen Mist geschrieben...

 

Aber vielleicht könntet ihr euch mal den Link anschauen und schauen ob das ungefähr hinkommt was die Seite da ausrechnet für die Unterhaltskosten eines 991 Carrera S - vom Kaufpreis/Wertverlust einmal abgesehen.

 

Autokostencheck - 991 Carrera S


Also für 577 Euro im Monat nehm ich so einen. :D

 

Ach so, bezahlen müsste man den auch noch irgendwie, oder?

 

Ich finde den Unterhalt des Wagens persönlich eher nebensächlich. Bislang habe ich meine Autos bei Kauf "bar" bezahlt, aber 140 bis 180.000 Franken für einen neuen Porsche auf den Tisch zu legen ist doch heftig. Oder eine Leasingrate zahlen, die bei 2000 bis 3000 Franken im Monat liegt.


Kosten 911er (991)

Zitat:

Original geschrieben von NIREVES

Autokostencheck - 991 Carrera S

106 €ier im Monat für die Wartung und Reparaturen? :-D :-D :-D :-D

 

1272 p.a. reichen gerade mal für die Reifen und wenn's hochkommt die Bremsklötze. Dann sind aber noch keine Bremsscheiben drin, von einer normalen Inspektion im PZ ganz zu schweigen ...


Ich hab ja geschrieben "mal abgesehen vom Kaufpreis"

Natürlich muss mal die über 100.000 € erst einmal haben. Habe nur von den laufenden Kosten geschrieben, damit man damit rumfahren kann - (Versicherung,Kraftstoff,Wartung,Steuer)

Dazu kommt dann, wenn man das Auto nicht auf einen Schlag bezahlt noch die nicht ganz niedrige Leasingrate...

Also unterm Strich können wir sagen das 3000 Netto zuwenig ist :D

 

Edit: Ja die Wartungskosten welche die Seite aufführt sind wohl etwas tiefgestapelt^^


'Tiefgestapelt' ist eine schöne Tiefstapelei :D

 

Die kannste locker mal drei nehmen!

 

edit: Ich rede von Wartungs- und Reparaturkosten. Verbrauch kommt hin, Versicherung ist individuell sehr unterschiedlich (ich zahle deutlich weniger) und Steuer ist eh klar.


Zitat:

Original geschrieben von craze

Zitat:

Original geschrieben von NIREVES

Autokostencheck - 991 Carrera S

106 €ier im Monat für die Wartung und Reparaturen? :-D :-D :-D :-D

 

1272 p.a. reichen gerade mal für die Reifen und wenn's hochkommt die Bremsklötze. Dann sind aber noch keine Bremsscheiben drin, von einer normalen Inspektion im PZ ganz zu schweigen ...

Du solltest das schon lesen, bevor du dich drüber lustig machst:

 

"Die Wartungskosten umfassen die vom Hersteller vorgegebenen Inspektionen einschl. damit verbundene Aufwendungen für Betriebsmittel wie Motoröl oder Flüssigkeiten. Nicht enthalten sind Reparaturen oder Verschleißteile wie Bremsen, Kupplung oder Reifen. "

 

Reifen werden auf der Seite mit 96€ p.M. extra angesetzt, genauso wie der Wertverlust. Macht die Werte nicht zwingend valider, aber immerhin sind es extra Posten.


Sorry, so genau hab ich die Seite nicht studiert. In dem Kasten, welcher als Ergebnis die 577 €ier als Unterhaltskosten ergibt, sind die Reifen eben aber nicht explizit angegeben.

 

Insofern sowieso Augenwischerei, die höchstens von jenen goutiert wird, die hier solche threads aufmachen.


Hinweis: In diesem Thema Kosten 911er (991) gibt es 56 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom 24. Februar 2013 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kosten 911er (991)"

zum erweiterten Editor
Porsche: Kosten 911er (991)
 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests