Moto Guzzi Breva , Moto Guzzi Norge 1200

Kniewinkel Breva / Norge 1200

Hallo,

ich möchte nochmals das Thema zu Vergrößerung des Kniewinkels aufgreifen und fragen ob es evt. doch eine Tieferlegung der Fußrasten für Breva, bzw. Norge gibt. Sicherlich ist eine Sitzbankerhöhung einfacher, aber ich denke das die Optik doch stark leiden würde.

Für nochmalige Informationen zu diesem Thema bedanke ich mich schon mal im voraus!

mfG. MG


Hallo MG,

 

wenn es sowas sogar für BMWs machbar ist, sollte es mit ein wenig Eigeninitiative auch für die Breva / Norge möglich sein.

https://eshop.t-online.de/.../?...[1]

 

Ich persönlich würde die Fussrasten aber nicht tieferlegen, da die Guzzi schon beim Aufsitzen stark eintaucht. Die Rasten würden durch den Umbau tiefer und weiter aussen liegen und somit während der Fahrt ständig den Kontakt zum Asphalt pflegen.

 

Viele Grüße

 

Umberto


Zitat:

Original geschrieben von umberto

Hallo MG,

 

wenn es sowas sogar für BMWs machbar ist, sollte es mit ein wenig Eigeninitiative auch für die Breva / Norge möglich sein.

https://eshop.t-online.de/.../?...[1]

 

Ich persönlich würde die Fussrasten aber nicht tieferlegen, da die Guzzi schon beim Aufsitzen stark eintaucht. Die Rasten würden durch den Umbau tiefer und weiter aussen liegen und somit während der Fahrt ständig den Kontakt zum Asphalt pflegen.

 

Viele Grüße

 

Umberto

Hmmm? Meine Norge taucht nicht sehr weit ein beim Aufsitzen? Eine Sache der Federeinstellung würde ich sagen. Wenn es sich hier um die neue 8V dreht, da hab ich beim probesitzen auch festgestellt das der Kniewinkel schlechter ist als bei meiner 4v? Weiß aber nicht wirklich ob es an tieferer Sitzposition oder höheren rasten liegt? Meine die hat wie die Alte, immer noch 800 mm Sitzhöhe, oder?

 

VG

Wollo


Themenstarter

Hallo, das mit dem Eintauchen kann ich auch so nicht bestätigen. Ich denke hier ist die Federeinstellung wohl von Bedeutung, so wie auch schon im vorigem Beitrag beschrieben.

Ich habe mir jetzt nach langem Zögern verstellbare Fußrasten mit 30 mm Varioplatte und Super-Gripp Fußrasten montiert. Typ V-FGG3 mit ABE-Nr. e1`0211`passend für Griso 1200.

Bezogen habe ich diese direkt vom Hersteller Fa. MFW.

Die Fußrasten sehen gut aus, die Betätigung der Schalt-und Bremshebel ist i.O. eher sogar im Handling noch besser. Besonders auch beim Anfahren sind sich die niedrigeren Fußrasten angenehmer.

 

Gruß MG



Hi,

 

Danke für den Tipp!

 

Habe mir auch die Variofussrasten von MFW bestellt, mit 30 mm Verlängerungsplatte. Bin mal gespannt aber hoffe der Sitzkomfort ist dann besser und die Füsse sind dann endlich comfy platziert.

 

Gruss

 

brixtoncat


Themenstarter

Kniewinkel Breva / Norge 1200

Zitat:

Original geschrieben von brixtoncat

Hi,

 

Danke für den Tipp!

 

Habe mir auch die Variofussrasten von MFW bestellt, mit 30 mm Verlängerungsplatte. Bin mal gespannt aber hoffe der Sitzkomfort ist dann besser und die Füsse sind dann endlich comfy platziert.

 

Gruss

 

brixtoncat

Hallo, wie ist denn Deine Erfahrung damit? Wurden die Erwartungen erfüllt, oder eher doch nicht?

 

Gruß MG


hi mg,

 

der kniewinkel ist besser jedoch sind mir die fussrasten zu schmal, die taugen eher für sport- als touringmaschinen wo man solides schuhwerk trägt.

 

diesen sommer hat es mir den gummi auf der linken raste infolge der heissen abwärmeluft vom motor weggeschmolzen...! habe mich dann bei mfw beschwert, die meinten sie würden nachbessern und ersatz liefern -bis jetzt warte ich noch...

 

die hitze stammt wirklich vom motor und nicht vom auspuffkrümmer wie angenommen, ist jedoch typisch für die norge der 1. serie (2V).

 

was auch ärgerlich ist dass sich das bremspedal in der position nicht anpassen lässt da die raste tiefer und weiter aussen ist und das bremspedal fast zu hoch und zu weit innen ist - aber vielleicht kommt da ja was von den guzzi- zubehörspezialisten auf den markt. so wie es ist braucht es ein wenig angewöhnung dann geht es aber der komfort ist viel besser und fahren in der stadt mit stop and go geht einfacher.

 

neu hat mv-motorrad welche im angebot wo die originalrasten dranpassen, die werde ich mir noch zulegen, das prinzip ist jedoch dasselbe:

http://www.mv-motorrad.de/...6814535,de,1344520056-5633,,907774,,,.htm

 

wichtig ist dass man bei kurvenfahrten mit viel schräglage sich bewusst ist dass man früher aufsetzen tut - also slow- down bzw. füsse hoch.


nachtrag: habe die super-grip fussrasten und federung der guzzi habe ich ngepasst, vorne wie hinten straffer, ab werk ist die viel zu weich.

 

dass man auf der neuen norge schlechter sitzt habe ich auch gehört obwohl die sitzbank besser ist, wohl nur optisch.

 

ansonsten ein super bike. für lange autobahnstrecken verwende ich die hohe tourenscheibe von skidmarx (www.skidmarx.co.uk), die turbulenzen am helm und schultern sind fast weg und bei fahrten mit gepäckrolle bzw. topcase minimieren sich die heckwirbel die das heck schaukeln lassen.


Themenstarter

Hallo, wie bist Du mit den neuen Fußrasten zufrieden? Gibt es dafür eine gültige Betriebserlaubnis für die NORGE?

Gruß Alfred.


Themenstarter

Hallo noch eine Frage, vermindert die höhere Scheibe tatsächlich auch das Pendeln bei höhere Geschwindigkeit? Welche Type von Scheibe hast Du montiert?

Gruß Alfred.

PS: Siehe zu Pendeln auch meinen Beitrag im Forum und deren Kommentare.


Deine Antwort auf "Kniewinkel Breva / Norge 1200"

zum erweiterten Editor
Moto Guzzi: Kniewinkel Breva / Norge 1200
 
schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen