3C (B6)
VW Passat B6 & CC:

Klemme 50 Bordnetzsteuergerät

  • VW Passat 3C (B6) Panorama
  • VW Passat B6 & CC Forum
  • VW Passat 3C (B6) Blogs
  • VW Passat 3C (B6) FAQ
  • VW Passat 3C (B6) Tests
  • VW Passat 3C (B6) Marktplatz
  • Exklusiv
VW Passat 3C (B6)

Klemme 50 Bordnetzsteuergerät

Hallo zusammen

Ich habe bei meinem Passat B6 3C Variant eine Anhängerkupplung inkl. 13 poligen sowie Erweiterungssatz (Dauerplus und geschaltetes Plus) nachgerüstet. Soweit so gut, funktioniert eigentlich alles. Für den Erweiterungssatz muss mann ein Signal von Klemme 50 auf ein mitgeliefertes Relais ziehen. Da ich nicht unbedingt ein Kabel in den Motorraum zum Anlasser ziehen wollte habe ich bei meiner VW Garage nachgefragt wo ich sonst noch eine Klemme 50 abgreifen könnte. Gemäss Angaben der Garage habe ich dan am Stecker 11 (A) Klemme 11 mein Kabel entsprechend angeschlossen. Wie erwähnt funktionieren tut alles was man so messen kann, nur tönt mein Fahrzeug anderst wenn ich die Klemme 50 angeschlossen haben, wenn ich das Kabel ausziehe ist der Ton ganz normal. Gemäss Aussage von Rameder ist dieses Signal von Klemme 50 ans Relais dazu da, während dem Startvorgang eine Trennung zwischen der Batterie des Hängers und des Zugfahrrzeuges zu machen , damit es während dem Startvorgang keine Spannungspitzen die das Bordnetzsteuergerät beschädigen könnten geben kann.

 

Hat jemand eine Idee, muss ich vielleicht trotzdem eine Leitung ans Relais des Anlassers ziehen, eigentlich nicht logisch, da dieser Pin 11 am Stecker 11 (A) ja zu dem Anlasserrelais führt.

 

Danke und Gruss

 

Andy



Also ich versuch da mal durchzublicken....

 

Zitat:

Original geschrieben von AndyBre

[...] nur tönt mein Fahrzeug anderst wenn ich die Klemme 50 angeschlossen haben [..]

tönt? hört es sich anders an? wie anders und was für ein Ton?

 

Rameder ist der Hersteler nehm ich mal an...

 

Also an Klemme 11 ist ja eigentlich die Ansteuerung des Relais, das dann wiederum den Anlasser betätigt.

Ich weiß nicht, ob du da noch einfach so dein Relais zusätzlich anklemmen darfst. Wegen des erhöhten Stromes meine ich.

Außerdem weiß ich nicht, ob du nicht eine Freilaufdiode brauchst wenn du dein Relais (Indiktivität!) direkt an das Steuergerät anklemmst. Das Anlasserrelais hat möglicherweise eingebaut, das lässt sich so nicht aus dem Plan erkennen.

 

Gruß


Themenstarter

Hallo bronken

Besten Dank für dein schnelle Antwort, du hast den Durchblick! Bin schon einen Schritt weiter gekommen, das Geräusch ist das Relais J682 (Spannungsversorgung) das nicht mehr löst, wenn ich mein Relais vor diesem J682 anschliesse. Habe nochmals mit meinem VW Menschen gesprochen und gemäss dem Schema müsste es funktionieren wenn ich mein Relais nach dem Relais J682 (Spannungsversorgung) an Pin 2 anschliesse. Muss nur noch schauen wo dieses Relais sitzt, hoffentlich nicht im Motorraum sondern auf oder in der Nähe des Bordnetzsteuergerätes.

Wieso meinst du sollte ich eine Freilaufdiode einbauen, bin nicht der Fachmann ist mir nicht ganz klar. Das Relais meines Erweiterungssatzes braucht ja nur während dem Startvorgang von Klemme 50 ein Signal um die Verbindung zur Hängerbatterie zu unterbrechen, damit es während dem Startvorgang keine Spannungspitzen die das Bordnetzsteuergerät beschädigen könnten geben kann.

Von diesem Relais fliesst ja nix retour Richtung Bordnetzsteuergerät. In der Rameder- Einbauanleitung steht auch nix diesbezüglich drin und auch der Techniker von Rameder hat nix diesbezüglich gesagt. Habe die Anleitung für den Einbausatz mal noch raufgeladen.

 

Besten Dank für deine/eure Hilfe.

 

Gruss Andy



Also wenn das nirgends steht, das mit der Freilaufdiode meine ich, dann wird das auch nicht notwendig sein.

Entweder hat das Relais schon eine drin oder das Steuergerät ist gegen Rück/Überspannung geschützt. (Was eher der Fall sein wird)

Zitat:

Von diesem Relais fliesst ja nix retour Richtung Bordnetzsteuergerät.

Oh doch! ein Relais ist ja nur eine Induktivität, also eine Spule. Und wenn die unter Spannung ist und man die Versorgungsspannung schlagartig wegnimmt induziert die Spule / das Relais sofort eine Gegenspannung mit sich selbst. und diese kann ein vielfaches höher sein als die ehemalige Versorgungsspannung. Deswegen bei Induktivitäten in Elektronikschaltungen immer eine Freilaufdiode einsetzten... aber wie gesagt hier scheinbar nicht notwendig.

 

Sei mir nicht böse, aber ich schau mir morgen deine Anleitung erst genauer an, wenn ich nicht mehr so müde bin ;)

 

Morgen hörst du hier wieder von mir, bis dahin hat ja vielleicht wer anders noch eine Idee.

 

Gruß


Themenstarter

Morgen bronken Hoffe du bist zur Ruhe gekommen ;-). Danke für deine Erläuterungen, eigentlich logisch, tja die Elektrotechnik ist ja schon eine Weile her. Ob das Steuergerät gegen Rück/Überspannung geschützt ist weiss ich nicht und möchte ich auch nicht rausfinden, aber eigentlich von der Funktionalität spricht eigentlich nichts gegen den Einbau einer solchen Freilaufdiode. Kenne mich da nicht aus, aber wie währe die technische Bezeichnung für so ein Teil, 12 VDC .............

 

Danke und Gruss.

 

Andy


Klemme 50 Bordnetzsteuergerät

Also zuerst einmal; Eine Freilaufdioe ist halt eine ganz normale Diode, die man in Sperrrichtung parallel zur Induktivität einbaut. Sie soll die induzierte Spannung der Induktivität einfach kurzschließen wenn sie beim ausschalten auftritt. eine standart 1N4148 reicht sicher.

 

Aber wenn deine jetztige Schaltung eh nicht richtig funktioniert, schließ dein neues Relais doch einfach an die Klemme 50 oder den Pin 2 des Relais J682. Das ist dann egal und du hast es so gemacht wie vorgeschrieben ;)

 

Gruß


Themenstarter

Hallo bronken

 

Ja ich werde das Relais an den Pin 2 des Relais J682 anschliessen, aber so ne Freilaufdiode werde ich auch anschliessen hat ja keinen Einfluss auf die Funktionalität und ist sicher günstiger als ein neues Bordnetzsteuergerät. Die Techniker von Rameder wissen auch nicht so recht bescheid ob es so eine Diode braucht oder nicht.

 

Danke und Gruss.

 

Andy


ist wohl das beste :)


Deine Antwort auf "Klemme 50 Bordnetzsteuergerät"

zum erweiterten Editor
VW Passat B6 & CC: Klemme 50 Bordnetzsteuergerät

Ähnliche Themen zu: Klemme 50 Bordnetzsteuergerät

 
schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen