A5
Audi A5 B8:

Keramikbremsen RS5

Audi RS5 B8

Keramikbremsen RS5

Hallo allseits,

 

wer kann mir etwas Info geben, bzw. wer kennt das Problem..... ich beginne gerade damit mit Audi streiten zu müssen, da diese mir neue Bremssättel und Manschetten einbauen wollen und dies als Verschleiß sehen... ich sehe das eher als Produktmangel.

 

Mein Auto hat so innerhalb der ersten 10.000 KM damit begonnen, bei Regen und kalten Bremsen schlagartig nach rechts zu ziehen... sobald die Bremsen warm waren, gab es kein Problem mehr. Gleiches gilt z.t. für starkes Notbremsen bei hoher Geschwindigkeit.... und das ist richtig gefährlich!!!

Das habe ich mehrfach moniert...aber keiner hat etwas gefunden.

 

Merkwürdig war allerdings stets, daß die rechten Bremsbeläge ganz schnell "runtergefahren" waren, während links vorne deutlich mehr Belag verblieb.

 

Jetzt hat der Händler herausgefunden was Sache ist... Die Gummimanschetten sind porös, weil die Bremsen zu heiß geworden seien. Als Folge kommt Schmutz in die Bremse und die Bremskolben fahren nicht ganz zurück... das erklärt dann auch das Bremsverhalten bei Regen !! rechts ist die Bremse trocken und warm, weil die Kolben leicht anliegen (hoher Verschleiß), während sie das links nicht tuen. Das ist wohl auch der Grund für das nach rechts ausbrechen, da das für Keramikbremsen typische verzögerte Ansprechen bei Nässe erfolgt.

 

Audi verlangt jetzt über 4.000 € für neue Bremssättel, Kolben etc. obwohl ich das schon bei ca. 10.000 moniert habe - weil es Verschleiß sei und man das Thema ansonsten nicht kenne.... Ich sage, daß es das falsche Material ist, da die Bremsen ja offensichtlich so heiß werden können, da´das Material versprödet. Audi wirbt ja auch im Prospekt mit Standfestigkeit bei extremen Temperaturen für die Stahlbremse und stellt fest, daß die Keraqmikbremse noch härteren Beanspruchungen standhält.

 

Vom Fahrverhalten kann ich sagen, daß ich viel und schnell auf der BAB unterwegs bin ca. (60.000 in 1,5 Jahren) gerne und häufig fahre ich auch Alpenpässe und gelegentlich mache ich ein paar zivile Ründchen auf der Nordschleife im Touriverkehr..... da kann man aber eh nicht vernünftig fahren, da es zuviele Überraschungen geben kann.

 

Wer kennt dieses Thema? und kann mich mit Erfahrungsberichten etwas unterstützen; ich habe vor das mit dem falschen Material per Sachverständigem feststellen zu lassen, dennoffensichtlich kann die Bremse so heiß werden, daß das Material leidet... und das ist ein für meine Begriffe richtig gefährlicher Mangel.

 

..... bin jetzt allerdings ein paar Tage weg so bis zum Wochenende... und nächste Woche geht's los...

 

Grüsse an die aufrechten RS 5 Treiber :-)


RS5 450 RS5 450

B8

Eine zu heiß Gewordene Manschette kann aber kein Verschleiß sein . Verschleiß sind für mich bei solch einem neuen Fahrzeug Bremsbeläge .

 

Aber ich würde das auch nicht mit meinem Lokalen Händler Diskutieren sondern Direkt mit der Quattro die bauen ja das Auto .


Heinz964 Heinz964

Mercedes
Themenstarter

genau das habe ich ja getan..... mit dem genannten Ergebnis


Ich habe bei meinem RS4 8K/B8 ebenfalls das Problem, dass er bereits bei stärkerem Regen und plötzlichem Bremsen extrem nach rechts zieht.

 

Das war so bereits bei der Werksabholung, da es damals stark regnete. Ich dachte damals noch, dass sie die Keramik-Bremsscheiben noch einlaufen müssen.

Inzwischen habe ich 3500 km drauf und das Problem ist völlig unverändert. Die Werkstatt hat vor zwei Wochen nichts Negatives feststellen können und eine Anfrage an Audi gestellt, die aber bisher unbeantwortet blieb. Leider regenete es an dem Tag nicht.

 

An meinem RS4 wurde die Keramikbremse bisher nur super-soft-nett behandelt..... Eine Überlastung kann also das Problem nicht ausgelöst habe, ausserdem war das Problem bereits bei der Werksabholung vorhanden.

 

Ich werde das Ganze demnächst ausgiebig dokumentieren und mit Beweisen versehen.....


Heinz964 Heinz964

Mercedes
Themenstarter

Hallo

 

wenn das Auto (nur) bei kalten Bremsen und Regen in eine Richtung zieht bedeutet das, daß mindest einer der Bremskolben (von 3) permanent zumindest geringfügig an der Scheibe anliegt und eine Scheibe damit keine Verzögerung hat und unmittelbar anspricht, da sie im Gegensatz zur anderen warm und trocken ist und.

Wahrscheinlich ist eine der Manschetten zu den Bremskolben nicht ok und verhindert so die vollkommene Lösung des Bremskolbens von der Scheibe

 

Grüsse

 

Heinz


Heinz964 Heinz964

Mercedes
Themenstarter

Keramikbremsen RS5

.... und ich fahre jetzt C63 AMG

 

ich hatte nicht den Eindruck daß ich als Kunde willkommen war bei meinen Gesprächen mit Ingolstadt

 

Grüsse

 

Heinz


rudiyoda1 rudiyoda1

RS6

Zitat:

Original geschrieben von GKOver

Ich habe bei meinem RS4 8K/B8 ebenfalls das Problem, dass er bereits bei stärkerem Regen und plötzlichem Bremsen extrem nach rechts zieht.

 

Das war so bereits bei der Werksabholung, da es damals stark regnete. Ich dachte damals noch, dass sie die Keramik-Bremsscheiben noch einlaufen müssen.

Inzwischen habe ich 3500 km drauf und das Problem ist völlig unverändert. Die Werkstatt hat vor zwei Wochen nichts Negatives feststellen können und eine Anfrage an Audi gestellt, die aber bisher unbeantwortet blieb. Leider regenete es an dem Tag nicht.

 

An meinem RS4 wurde die Keramikbremse bisher nur super-soft-nett behandelt..... Eine Überlastung kann also das Problem nicht ausgelöst habe, ausserdem war das Problem bereits bei der Werksabholung vorhanden.

 

Ich werde das Ganze demnächst ausgiebig dokumentieren und mit Beweisen versehen.....

ich konnte heute an meinem RS5 mit Keramik gleiche Problematik bei starkem Regen und nasser Fahrbahn feststellen.....war ehrlich gesagt auch erschrocken....


Gibt es Fahrer eines aktuellen RS4 oder RS5, die eine Keramikbremse haben und bei denen der Wagen bei einer plötzlichen Bremsung nach langem Fahren mit konstanter Geschwindigkeit bei Regen NICHT nach rechts ausbricht?


RS5 450 RS5 450

B8

Möchte jetzt mal behaupten das ich dieses Problem nicht habe , bin schon oft im Regen lange Zeit AB gefahren und hatte dasProblem dann nicht .


Hast Du auch das ACC?


RS5 450 RS5 450

B8

Keramikbremsen RS5

Ich habe das nicht ! falls Du mich gefragt hast


Ich habe das ACC und es könnte sein, dass das eingebaute ACC eine unsymetrische Spritzwasseranströmung der beiden vorderen Bremsen bewirkt ...


Heinz964 Heinz964

Mercedes
Themenstarter

naja.... da gibt es dann wohl doch ein grundsätzliches Problem bei einigen an der Audi Bremsanlage. Die vom RS 3 wurde ja auch schon mal in AMS als problematisch beschrieben.

 

Ich bin ja mal gespannt, wann der Rückruf kommt.


rudiyoda1 rudiyoda1

RS6

Ich habe es ohne ACC auch!


RS5 450 RS5 450

B8

Code:
naja.... da gibt es dann wohl doch ein grundsätzliches Problem bei einigen an der Audi Bremsanlage. Die vom RS 3 wurde ja auch schon mal in AMS als problematisch beschrieben


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Keramikbremsen RS5 gibt es 21 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 18. März 2014 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Keramikbremsen RS5"

zum erweiterten Editor
Audi A5 B8: Keramikbremsen RS5

Ähnliche Themen zu: Keramikbremsen RS5

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests