Touran
VW Touran:

Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps

VW Touran 1T

Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps

Guten Abend zusammen.

Evt. kann mir jemand helfen bei dem Problem. Arbeite bei Ford (Werkstatt) und wir haben einen Touran 2.0 FSI 150 PS (Erstzul. 2005) 108.00 km in Zahlung genommen.

Der Wagen machte erst jetzt bei einer Probefahrt Probleme.

Mein Chef sagte die Leuchte für Kühlmittelstand hat aufgeleuchtet und er hatte auch Wasser nachfüllen müssen.....Aber kein Leck am Fahrzeug zu finden.

Bin den Wagen heute mal gefahren um mir selber ein Bild von der Sache zu machen.

Er lief ganz normal, Temperaturanzeige ging normal in die Mitte auf 90 Grad und blieb dort auch.

Dann nach einigen Km Fahrt merkte ich zeitweilig Zündaussetzer bei konstanter Fahrt (so 4/5 Gang ca. 70 -90 KMH) beim beschleunigen war alles wieder gut.

Zweimal hat auch die MIL geblinkt als er die Probleme hatte, beim Gas geben war die Leuchte aber wieder aus.

Beim aufdrehen des Kühlmittelausgleichsbehälters, stieg der Wasserstand schnell an und man hatte das Gefühl als würde er kochen, aber die Anzeige war immer schön mittig bei 90 Grad.

Bin dann zu Volksw. gefahren um den Fehlerspeicher auslesen zu lassen. Folgende Fehler waren gespeichert:

P0300 Verbrennungsaussetzer erkannt (sporadisch)

P0304 Zyl. 4 Verbrennungsaussetzer sporadisch

P0301 Zyl. 1 Verbrennungsaussetzer sporadisch

P0303 Zyl. 3 Verbrennungsaussetzer sporadisch

P0302 Zyl. 2 Verbrennungsaussetzer sporadisch

P1033 Geber NOx Signal zu klein statisch

P1033 Geber NOx signal zu klein sporadisch

P1032 Geber NOx Signal zu groß sporadisch

P0112 Geber Ansauglufttemp. G42 Signal zu klein sporadisch

 

Der wagen spring immer sofort an und läuft im Leerlauf normal.

Nur hat sich die Sache mit dem Leistungsverlust im Laufe des Tages richtig schlimm verschlechtert, hat kaum noch Leistung, direkt nach dem Losfahren, dachte schon komme gar nicht mehr zur Firma zurück, hatte das Gefühl ich fahre ein Dreirad

Der Mechaniker Kollege bei Volksw. hatte eine Abfrage gemacht und es gibt eine offene Aktion bzg. NEUE Zündspulen, die wurden jetzt bestellt und sollen morgen eingebaut werden.

Softwarestand ist aktuell.

Nur ist die Sache mit dem Kühlwasser seltsam.

Als ob evt. doch die Kopfdichtung durch ist ?????

Hat jemand von euch eine Idee oder ist es jemanden bekannt was es sein könnte?

Wäre euch dankbar dafür.

Gruß Ulf


Themenstarter

Das Problem wurde immer schlimmer, absolut keine Leistung mehr.

Wenn man losfahren will geht der Wagen schon aus. Springt aber sofort wieder an und läuft im Leerlauf ganz normal....

Haben ein klappern unterm Wagen gehört und ....

es ist der hintere Kat defekt, die vorderen sind heile, ohne Kat nimmt er auch richtig Gas an.

Mal schauen wie es sich verhält wenn ein neuer Kat drunter ist bzg. der Sache mit dem Kühlwasser.

Kompression ist auf allen Zyl. gleich und auch gut. Zündkerzen sind nicht feucht....


Hermy66 Hermy66

" Schwarzwälder "

1T

Hallole ...

 

Vielleicht kann ich dir etwas weiterhelfen zum Kühlwasserverlust . 

 

Beim Audi A3 8P in den Anfangsjahren ( Mod. 2004 bis ca. 2006 )  ist auch der 2,0 FSI  150 PS Motor verbaut .

 

Im A3 Bereich hatte ich auch schon mehrfach von Probs mit Kühlwasserverlust gelesen .

Hab grad mal in den alten Beiträgen gestöbert ... da war doch mal was ... mit einer ausgehärteten Dichtung hinter einer Riemenscheibe ...

 

Schau mal da rein , vielleicht bringt es dich weiter .

 

www.motor-talk.de/forum/kuehlwasserverlust-t1818802.html#post15970287

 

Bei den Zündaussetzern hätte ich auch auf die Zündspulen getippt ein sehr verbreitetes Prob beim 2,0 FSI .

 

Gruß

Hermy


Hermy66 Hermy66

" Schwarzwälder "

1T

m,m m,m

Hat den Wasser gefehlt? Der FSI hat ein elektronisches Thermostat somit werden Wassertemperaturen bis 105 sogar 110°C erreicht, die Anzeige im Kombi ist eine Lüge. Ich würde es erstmal mit Zündspulen versuchen, Zündkerzen prüfen. Steuerzeiten sollten auch mal gepr. werden.


Themenstarter

Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps

Danke für eure Unterstützung.

 

Wie gesagt war der Kat defekt/dicht, daher auch keine Leistung.

Zündspulen hatte er ja gestern beim Händler auf Garantie vier neue bekommen. Also die sind dann schon mal jetzt I.O.

Keine Ahnung wie lange der Wagen vorher schon Probleme mit Zündaussetzern hatte, da wir ihn ja in Zahlung genommen haben.

Aber wenn der Besitzer da schon länger mit rum gefahren ist, kann es ja gut sein das daher auch der Kat Schaden kommt.

Es fehlt nicht viel Wasser, nur ist der Wagen bzw. das Wasser ganz schön am brodeln wenn man bei warmen Motor den Behälter aufdreht.

Aber wenn die Kopfdichtung durch ist, würde er doch bestimmt schlecht anspringen nach längerem stehen und die Kopression war auch super und keine feuchten Kerzen.

So ist kein Wasser unterm Wagen sichtbar, nur ein bischen unter der Verkleidung unten am Kühler, möglich das der Kühler eine minimale Undichtigkeit hat. Ist mir erst heute aufgefallen, nachden der Wagen seit gestern Abend stand.

Müssen dann evt. noch mal zum Händler fahren und das System abdrücken lassen, da unsere Adapter nicht passen.

Gruß Ulf


Zum Thema Kühlwasserverlust: Bei meinem Fahrzeug 2,0 FSI, 150 PS, Bj. 2004 war es bei 100 tkm ein undichter Kühler, wahrscheinlich ein Materialfehler aus der Anfangsproduktion.

Also nach einer Fahrt mehrere Stunden warten und dann auf Trofstelle unter dem Motor achten. In meinem Fall musste nach ca. 1000 km der Flüssigkeitsstand im Ausgleichsbehälter wieder aufgefüllt werden.


Deine Antwort auf "Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps"

zum erweiterten Editor
VW Touran: Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps

Ähnliche Themen zu: Keine Leistung Touran 2.0 FSI 150 Ps

schliessen zu
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen