Mazda
Mazda:

Keine Kompression im kalten Zustand

Mazda MX-5 2 (NB)

Keine Kompression im kalten Zustand

Hallo Gemeinde,

 

Mein 1.6er NB hat Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Ich bin über den Jahreswechsel ~2000Km in Dt unterwegs gewesen, wobei da ne Menge Autobahnstrecke mit drin war. Jedenfalls ist der kleine, nachdem ich Heim gekommen bin und ich ihn ein paar Tage später kalt starten wollte, extrem schlecht angesprungen. Sobald er warm war, schnurrte er wie ein Kätzchen. Die Zündkabel und Kerzen sind in Ordnung. Mein Mechi hat mal die Kompression gemessen und im kalten Zustand auf 3 Zylindern fast keine entdeckt.

Kann es eventuell sein, dass mich die Ventilkrankheit der frühen 1.6er NB's befallen hat?


Hallo

Wenn Du Glück hast machst Du einen Ölwechsel und gönnst ihm mal ein 5W40 Markenöl, schön warm fahren und wie gesagt wenn Du Glück hast ist es ok. Sollte es dann nicht besser sein können die Tassenstößel einen defekt im kalten Zustand haben, oder natürlich ein Ventil defekt sein. Kolben sind natürlich auch ein Punkt wo man nicht außer acht lassen darf. Man kann es natürlich mit einem Druckverlust sehr stark eingrenzen, also den Motor in Zünd OT stellen und dann Pressluft auf den Zylinder lassen. Man hört dann sehr schön wo die Luft sich den Weg ins freie sucht.

Gruß


Zitat:

Original geschrieben von klausgtr

... machst Du einen Ölwechsel und gönnst ihm mal ein 5W40 Markenöl, schön warm fahren und wie gesagt wenn Du Glück hast ist es ok. Sollte es dann nicht besser sein können die Tassenstößel einen defekt im kalten Zustand haben, oder natürlich ein Ventil defekt sein. Gruß

Hallo klausgtr,

sorry, scheinbar verwechselt Du die Tassenstößel mit sog. Hydrostößel (= öldruckgesteuerter Ventilspielausgleich)

 

Aber der 1.6er (B6-DOHC) Motor im MX-5 (NB) von XBTF hat aber Tassenstößel (mit Ventilspiel-Einstellscheiben).

Hier spielt das Motoröl (Viskosität) keine Rolle, auch ein ggf. kurzzeitig steckender Überdruckkolben in der Ölpumpe nicht.

Ganz im Gegensatz bei Hydrostößeln, hier könnten durch zu hohen Öldruck die Stößel aufgedrückt werden, die Ventile schliessen nicht mehr, der Motor dreht leer durch, springt nicht an.

 

Moin, moin


Hallo

Nochbesser, also mal kurz geschaut was das Ventilspiel macht. Aber dann dürfte er im warmen Zustand garnicht mehr laufen.

Man kann es auf jeden Fall ohne großen Aufwand raus finden wo der Hase im Pfeffer liegt.

Gruß und Danke für die Aufklärung.


Deine Antwort auf "Keine Kompression im kalten Zustand"

zum erweiterten Editor
Mazda: Keine Kompression im kalten Zustand

Ähnliche Themen zu: Keine Kompression im kalten Zustand

schliessen zu
Fahrzeug Tests