Q5
Audi Q5:

Kaufempfehlung

Kaufempfehlung

Hallo liebe Q - Gemeinde,

 

ich brüte nun schon einige Zeit über dem Q 5- Katalog und konfiguriere "meinen" Q auf der Audi-HP, bin mir aber bei der Art der Motorisierung nicht schlüssig: Benziner oder Diesel, Diesel mit 143 PS oder 170 PS? Ich fahre im Jahr ca. 15.000 km - was soll ich da machen?

Wahrscheinlich würde mir der Motor mit 143 Diesel-PS genügen, aber ich habe mehrfach gehört, dass dieser Motor durch den Dieselpartikelfilter richtig müde ist....

 

Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung geben?


wrkjobq wrkjobq

mag keinen Q5

Ich empfehle keinen Q5 kaufen, lieber einen gebrauchten Q7 mit 4.2TFSI.


SnipSniper SnipSniper

nichar

Ich denke ein Diesel wird sich bei einem SUV immer lohnen:o. Die 143 PS dürften für ein Auto dieser Größe und diesen Gewichtes wirklich wenig sein;).

 

ps. ein Q7 4,2 TFSI gibt es nicht:rolleyes:


Zitat:

Original geschrieben von taucherpaule

Zitat:

Hallo liebe Q - Gemeinde,

 

ich brüte nun schon einige Zeit über dem Q 5- Katalog und konfiguriere "meinen" Q auf der Audi-HP, bin mir aber bei der Art der Motorisierung nicht schlüssig: Benziner oder Diesel, Diesel mit 143 PS oder 170 PS? Ich fahre im Jahr ca. 15.000 km - was soll ich da machen?

Wahrscheinlich würde mir der Motor mit 143 Diesel-PS genügen, aber ich habe mehrfach gehört, dass dieser Motor durch den Dieselpartikelfilter richtig müde ist....

 

Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung geben?

[/list]

Mit 170 PS ist der Q5 auch in der Stadt und auf der Landstraße spritziger.


Hallo JFI1953,

 

ich habe meiner Frau den Q5 mit 143 PS gekauft. Hauptsächlich fahren wir in der Stadt bzw kürze Strecken auf der Autobahn.

 

Ich bin absolut positiv überrascht mit 143 PS Maschine. Guter Durchzug und kein Unterschied bis ca 160 Km / Std. zum 170 Ps Diesel.

 

Vor allem der Verbrauch. Bin mit dem ersten Tank über 800 km gefahren.

Der Anschaffungspreis und Euro 5 waren bei meinem Kauf auschlaggebend.


WMF1 WMF1

428i xdrive GC

BMW

Kaufempfehlung

Ich habe den 2.0 TDI/170 PS und bin absolut zufrieden (ca. 18.000 km/Jahr).

 

In der aktuellen AUtobild steht nochmals ein Kurztest über den 2.0 TDI mit 143 PS. Hierbei ist er gut weggekommen und ein wesentlicher Unterschied zum 170 PS soll lediglich bei Autobahnfahrten zum Tragen kommen. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Bin die Maschine mit 143 PS noch nicht gefahren.

 

Grüße, WMF


Hallo,

 

Ich empfehle mich Q5 3.0 TDI, die Leistung und Größe passen genau so den Geschmack jetztiger Leute. Wichtig für das Auto ist nicht nur der Preis oder Leistung, sondern auch die alltägliche Pflegung des Autos, z.B. Tanken mit 100% Diesel, nicht schnell gas geben, usw.

 

Ich habe auch gehört, dass Q7 zu groß ist. Wenn Du immer in der Stadt fährst, ist der Parkplatz für Q7 auch ein großes Problem.

 

Gruß


Ich empfehle den Benziner mit 180 PS. Preislich sehr gut gelegen und hat ordentlich Dampf unter der Haube. Für Wenigfahrer ist ein Benziner günstiger und auch der Motor leidet nicht so unter den vielen Kurzstrecken. Wenn du mehr Dampf brauchst kannst du immer noch ein Chiptuning durchführen und den Wagen für kleines Geld auf über 200 PS bringen z.B. hier (klick). Das Tuning geht auch mit den Diesel Modellen.


Ich fahre auch den 143PS Diesel und bin total zufrieden .Die Probefahrt hab ich in einem 170 PS gemacht, aber keinen Unterschied bemerkt. Außer dem Verbrauch :-) - momentan sportlich rasant fahrend mit 7.0 L Verbrauch. Kann man doch lassen , oder ?

GLG Timo


Herrrrrrrrlich!

 

Zusammenfassung: Jede Motorisierung ist zu empfehlen, sogar welche, die es gar nicht gibt :D.

 

Lieber TE - Du musst Dich wohl selber zum :) aufmachen und ausprobieren, am besten mit der kleinsten oder preiswertesten Motorisierung anfangen und aufhören zu testen, wenn Du meinst "es reicht mir". Zum Spritverbrauch gibt es gegenüber dem Spritmonitor.de keine Alternative und frage bitte keinem wie er zügig, langsam oder sportlich interprtiert und empfindet. Was dem Einen mit dem 143PS Motor als sportlich vorkommt, könnte dem Anderen mit 3,0 tdi und großem Abt-Tuning noch fürs Cruisen zu langsam sein.

 

Ich bin mit meinem zufrieden und habe Vervräuche zwischen 7,x und 13,x l/100 km. Erstere Werte mit Fahrleistungen die sicher auch mit dem 2,0 tdi und 143 PS zu erzielen sind, letztere sicher nicht.

 

Gruß

 

Stefan

(Autoaussuchen ist aber auch ein hartes Brot)


tt-3003 tt-3003

TT

Kaufempfehlung

Zitat:

Original geschrieben von timoblue

Ich fahre auch den 143PS Diesel und bin total zufrieden .Die Probefahrt hab ich in einem 170 PS gemacht, aber keinen Unterschied bemerkt. Außer dem Verbrauch :-) - momentan sportlich rasant fahrend mit 7.0 L Verbrauch. Kann man doch lassen , oder ?

GLG Timo

Hallo... Wir möchten uns ein q5 zulegen wissen nur nicht mit welchen Motor 143ps oder 170ps könnt ihr mir noch etwas mehr informationen geben. Danke schön...


vor_freude vor_freude

Q5 2.0TDI 143PS

8R

Hallo!

 

Zum Thema 143 PS oder 170 PS gibt es hier die ein oder andere Info.

Das "Zwischengeplänkel" in dem Tread muss man halt überlesen ;-)

 

lg


Zitat:

Original geschrieben von taucherpaule

... Diesel mit 143 PS oder 170 PS? Ich fahre im Jahr ca. 15.000 km - was soll ich da machen?

Wahrscheinlich würde mir der Motor mit 143 Diesel-PS genügen, aber ich habe mehrfach gehört, dass dieser Motor durch den Dieselpartikelfilter richtig müde ist....

 

Könnt ihr mir eine Kaufempfehlung geben?

Der Q5 mit 2.0 TDI in der 143PS Version ist sicherlich kein Problemkind, wenn man ihn nicht vorwiegend in bergigen Regionen zu bewegen hat. "Richtig müde" ist er nicht und auch der DPF mit seiner Regenerationssteuerung hat per se keine einschläfernde Wirkung. Allerdings sollte man wissen, dass eine solche Motorvariante den Q5 vom Leistungsgewicht in etwa vergleichbar macht mit einem Golf 1.6 TDI mit 105 PS Nennleistung bzw. ca. 250 Nm max. Drehmoment. Aber auch das geht antriebstechnisch gut, wenn man/frau keine besonderen ambitionierten Ansprüche hat. Laut Audi von Null auf Hundert in 11.4s, immerhin. Dafür hat man aber einen hochwertigen SUV der gehobenen Mittelklasse mit entsprechendem Qualitätsniveau. MfG


WMF1 WMF1

428i xdrive GC

BMW

Wenn man die Postings im Forum subsummiert, dann ist der 143 PS TDI ein gutes Auto, das dem 170 PS TDI nicht wesentlich nachsteht.

 

Somit bleibt als Kaufentscheidung wohl hauptsächlich das DSG, das für mich ein Muss war.

 

Grüße, WMF


Zitat:

Original geschrieben von WMF1

Wenn man die Postings im Forum subsummiert, dann ist der 143 PS TDI ein gutes Auto, das dem 170 PS TDI nicht wesentlich nachsteht.

Zumal die 143PS Version interessanterweise über dasselbe maximale Drehmoment von 350Nm bei 1750-2500U/min verfügt wie der 170PS Motor. Bei (unteren/mittleren) Drehzahlbereichen im für einen TDI üblichen Alltagsfahrbetrieb dürfte der "Kleine" demnach sogar über denselben Durchzug verfügen wie der "Größere" (gleiche Getriebeübersetzungen vorausgesetzt, was wahrscheinlich ist).


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Flitzer
Hinweis: In diesem Thema Kaufempfehlung gibt es 48 Antworten auf 4 Seiten. Der letzte Beitrag vom 7. Oktober 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kaufempfehlung"

zum erweiterten Editor
Audi Q5: Kaufempfehlung

Ähnliche Themen zu: Kaufempfehlung

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen
Fahrzeug Tests