G
Opel Astra G & Coupé:

Kaufempfehlung Astra G Caravan

Kaufempfehlung Astra G Caravan

Hallo alle zusammen,

 

ich bräuchte mal ein paar Tipps von euch.

Ich möchte mir dem nächst ein anderes Auto kaufen, es soll ein Kombi sein.

Gebrauchte Astra G Caravan gibt es ja reichlich, nur bin ich mir nicht sicher welchen Motor er am besten haben soll.

 

Baujahr hab ich mir gesagt ab 2002, Leistung denk ich mal ab 101PS das ist wohl der am häufigsten verbaute Motor.

 

Ich hab jetzt auch schon ein paar mit 103 PS gefunden dies müsste der Twinport sein, leider findet man über diesen Motor recht wenig.

Vom Spritverbrauch scheint dieser ja wirklich gut zu sein.

Was sagt ihr zu diesem Motor?? Ich meine gehört zu haben das dieser keine Hydrostößel hat, somit ist dort auch wieder ein erhöhter Wartungsaufwand. Und die Ventile muss man einstellen lassen.

 

Vom optischen gefällt mir auch die Sport Ausstattung, wird aber meistens als 1.8 angeboten dieser wird aber sicher reichlich Benzin verbrauchen.

 

Ich würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Infos und Tipps geben könntet.

Meinen letzten Opel bin ich vor 10 Jahren gefahren.

 

Viele Grüße


Hallo Schulli77,

 

ich habe einen Astra G Caravan Bj 2003 mit der 1,8 Maschine mit 125 PS.

Ich bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Der Motor ist sehr spritzig, an der Ampel lass ich viele stehen.

Liegt wohl auch an der kurzen Getriebeübersetzung, dafür nervt das ein wenig auf der AB.

(100 Km/h bei 3000 U/min im 5. Gang !) Der Verbrauch hat sich bei mir nach 50 tKm bei 8,2 Liter eingependelt und das bei zügiger Fahrweise. Ich hab jetzt 92 tKm auf dem Tacho und noch nie einen Defekt gehabt.

Ich kann den Astra G Caravan mit 125 PS nur empfehlen !

 

Liebe Grüße

Astra66


Themenstarter

Hallo Astra66,

 

die 1.6er werden sicher ja das selbe Getriebe verbaut haben.

Ich glaub bei denen liegt der Verbrauch um die 7Liter aber vielleicht kann ja dazu jemand was sagen.


www.spritmonitor.de/

 

Welchen Motor du haben willst, liegt an dir. Gibt keine "schlechten" Motoren im G. Einer braucht mal etwas mehr Öl, mal einer etwas weniger.

 

Kommt alles auf die Pflege, den sonstigen Zustand des Wagens und das preisliche Angebot an.


Ich fahre einen Opel Astra Kombi (Erstzulassung 12/2002 - 2003er Modell) mit einem Z16 SE Motor (1598 cm³, 84 PS), welcher laut Wikipedia von 2002 bis 2004 verbaut wurde. Ich bin sehr zufrieden mit dem Aggregat, vor allem im Hinblick auf den Verbrauch, der sich nach mittlerweile 85.000 km noch immer zwischen 6,8 und 7,0 Litern Super eingependelt hat. Im Bezug auf die Durchzugsstärke fehlt mir leider der Vergleich, aber man kann ihn damit gut fahren ;).

 

Bisher hatte ich noch keine großartigen Reparaturen. Lediglich die Domlager und die Bremsklötze hinten mussten letzte Woche getauscht werden. Bei der Inspektion konnte ich mir auch mal den Unterboden anschauen. Bisher keine Korrosion am Unterboden und auch keine Schäden an der Auspuffanlage (ein wenig Rost, aber das ist nicht schlimm).

 

Worauf du bei einem Astra dieser Baureihe achten solltest, ist die Hintergrundbeleuchtung der Lüfterregelung in der Mittelkonsole. Die geht gerne mal kaputt und muss dann gewechselt werden. Je nach Werkstatt kann man bestimmte Arbeiten daran unter Umständen über den Radioschacht lösen (hat meine so gemacht) oder eben das ganze Ding auseinanderschrauben, was wesentlich teurer ist.

 

Der Tipp mit Spritmonitor ist gut. Dort hatte ich auch nachgeschaut beim Kauf unseres Zweitwagens.


Themenstarter

Kaufempfehlung Astra G Caravan

Ok ich danke euch schon mal für die Infos.

Hat jemand noch mal ein paar Infos zu dem Twinport???

Muss man dort die Ventile einstellen lassen?


Themenstarter

Tja, das wird mal wieder eine schwere Entscheidung.

 

Eine Spritfresser will ich nicht haben, eine Kollege von mir hat einen "normalen" Astra G mit der 1.6er Maschine und der ist mit 6-6,5l / 100 km unterwegs.

Gut der Kombi ist sicher um einiges schwerer und somit wird er auch schon mehr verbrauchen.

 

Mit dem Twinport hat ja leider keiner Erfahrungen?


MadX MadX

Be mad or be dead

Hi Schulli,

 

der Twinport ist ein modernes Aggregat, bei dem sicher keine Verbrauchsauswüchse zu erwarten sind. Allerdings gilt auch hier wie beim 1.6 16V dass er gerne mal etwas Drehzahl mag. Was das bedeutet ist sicher klar => erhöhter Verbrauch. Außerdem hat dieser Motor keine Hydrostößel.

 

Ich würde beim Astra G Caravan entweder zum Z16SE, 62KW/84PS greifen, den fahre ich selber und der ist echt ein Bauernmotor, Verbräuche entnimmste am Besten bei Spritmonitor.de. Oder wenn es etwas mehr Souveränität sein soll, würd ich zum Z22SE greifen. Da man diesen Motor nicht sehr fordern muss, sind auch die Verbräuche eher niedrig.

 

Greetz

MadX


Hallo, ich fahre einen astra g caravan sport bj.10.03 mit dem z16xep 1.6 twinport 103 ps motor .

sehr sparsam 6-8 l auf 100 km, beschleunigung gut, 210 laut navi auf ende kmstand 60000.


Themenstarter

Die Sportausstatung vom Astra gefällt mir auch super.

Hab bei mobile auch schon einen 1.6 gesichtet, der hat aber "nur" 101 PS sollte aber sicher auch nicht langsam sein.

Also reicht für den Astra die 1.6 Maschine auch aus.

Will ja damit nicht auf die Rennstrecke.


Kaufempfehlung Astra G Caravan

Selbst mein DTI-Kombi mit Anfangs 75PS fuhr/fährt wunderbar! Kein Rennwagen, aber trotzdem ein flotter Teilnehmer des fliessenden Verkehrs!


Ich hatte leider ein paar schwerwiegende Probleme mit meinem Astra G Caravan (massiver Ölverlust --> Austausch Teilmotor ca. 2.800 Euro und Ventildeckelwechsel mit Einstellung Ventilspiel 1.600 Euro /// später massive Zündaussetzer nach Rückrufaktion --> Wechsel Motorsteuergerät 1.200 Euro, Zylinderkopfdichtung erneuern und Ventilspiel einstellen 900 Euro). Ich denke aber dass ich mit den Problemen ein Einzelfall war. Seit der letzten Reparatur habe ich keine Probleme mehr und auch kurz nach dem Kauf war ich sehr zufriede.

 

Wie gesagt, ich denke dass das eine absolute Ausnahme war. Damals war ich sehr verärgert und es hat mich ganz schöne Nerven gekostet das mit den Werkstätten durchzuboxen. Ich bin aber ansonsten zufrieden mit meinem Auto und würde es trotzdem empfehlen.


Themenstarter

Hallo Manu,

 

das klingt leider nicht so schön wenn man gleich so viel Pech hat.

 

Aber im großen und ganzen stimmt Preis/Leistung beim Astra.

 

Und was man so hört hat VW auch ganz schöne Macken.

 

Hatte auch überlegt ob ich mir nen vierer Golf Variant hole nur kostet der fast 2000€ mehr als der Astra.


Also ich hatte von 2005-Januar 2009 einen 1,6 16V Caravan Ed. 2000 den ich mit 98000km kaufte und mit 190000km verkauft habe. Ich habe mit dem Auto wirklich nur gute Erfahrungen gemacht. Bin ja viel Autobahn gefahren (ca.150km/h) wobei ich ca. 8,0-8,5l verbrauchte und aller 2500km mal einen halben Liter 10W40 nachkippen mußte.

Nur 2 Sachen mußte ich außerplanmäßig wechseln und zwar den Anlasser und das Zündmodul aber ansonnsten wirklich einwandfrei und sehr zuverlässig. Ach so, ich glaube bei dem Twinport Motor musst du erst nach 150000km den Zahnriemen wechseln wodurch sich die Kosten, mit den Ventilen einstellen etwas ausgleichen.

Habe jetzt einen Astra H Bj 2005 Z19DTH und an dem waren schon im ersten Jahr der Ansaugkrümmer (Garantie-bloß gut,sollte 950€ kosten) sowie das AGR Ventil (150€ im freien Handel-selbst ers.) defekt.


Also Ölverbrauch habe ich keinen mehr, da bin ich jetzt voll zufrieden. Ich denke über den Spritverbrauch kann ich auch nicht meckern, ist normal. Die Werkstatt war auch damals ständig der Meinung mein AGR wechseln zum müssen. Wir konnten uns darauf einigen, es erst einmal nur zu reinigen (kostet nämlich auch 140,00 €), denn im Nachhinein stellte sich raus, dass es das nicht war.

 

Aber ich glaube mit dem Zahnriemen bei 150.000 das stimmt nicht. Als die in der Werkstatt meinen Motor aufgemacht hatten, hatte ich 50.000 km weg und da war die Empfehlung der Werkstatt, den Zahnriemen gleich mitmachen zu lassen. Ich kann aber nicht mehr sagen, was der Werkstattmeister damals zu mir sagte, wann der Zahnriemen regulär dran wäre.

 

Wegen dem Motoröl, also bei mir ist 5W30 drin. Ich dachte 10W40 wäre viel zu fett für den Motor?!?!?


Hinweis: In diesem Thema Kaufempfehlung Astra G Caravan gibt es 24 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom 16. April 2010 befindet sich auf der letzten Seite.

Deine Antwort auf "Kaufempfehlung Astra G Caravan"

zum erweiterten Editor
Opel Astra G & Coupé: Kaufempfehlung Astra G Caravan

Ähnliche Themen zu: Kaufempfehlung Astra G Caravan

 
schliessen zu
Kommende Veranstaltungen Alle Veranstaltungen
Fahrzeug Tests
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen