Moto Guzzi 250 TS

Kaufberatung 250 TS

Hallo liebe Guzzi Freunde,

ich bin neu hier und fahre momentan keine Guzzi.

Ich restauriere normalerweise alte VW Busse bzw Käfer.

Seit kurzem lebe ich in den Italienischen Alpen. Da ich auch hier meinem Hobby nachgehen möchte, war ich auf der Suche nach ein paar alten VW Modellen.

Zufällig bin ich aber dann auf eine 250 TS gestossen.

 

Nun ist die Frage, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht.

 

Im Internet hab ich sehr spärliche Informationen über dieses Modell erhalten, nur das es relativ selten wäre und z.b. in England kaum zu finden.

Deswegen frage ich euch danach.

 

Die Guzzi ist eine der ersten dieses Modelles, mit Trommelbremse vorne und Graugusszilyndern.

Original Farbe in Rot mit diesen Streifen auf dem Tank.

 

Vom Technischen her sieht alles sehr gut aus. Unverbatelt, Motor läuft ohne Nebengeräusche, Getriebe lässt sich super schalten und keine Mängel sichtbar.

Die Chromteile sind sehr gut erhalten. lediglich die Farbe auf den Seitendeckeln ist etwas verblasst sowie das Schwarz auf den Zylindern.

Laut Besitzer, 1. Hand, und Tacho hat sie auch nur 5000 km gelaufen.

Papiere sind keine mehr vorhanden, aber das original Nummernschild, das hier in Italien ja fest zum Fahrzeug gehört und mit weitergegeben wird. Neue Papiere zu bekommen, wäre aber auch kein Problem für mich, da ich die richtigen Leute kenne.

 

Die Guzzi soll, zusammen im Paket mit 2 alten Lambrettino's eher im mässigen Zustand, 650 Euro kosten.

 

Ist das ein Angebot wo mann unbedingt Zuschlagen sollte oder besser Finger weg?

 

Vielen Dank für eure Antworten.


Zitat:

Original geschrieben von adrock1

Hallo liebe Guzzi Freunde,

ich bin neu hier und fahre momentan keine Guzzi.

Ich restauriere normalerweise alte VW Busse bzw Käfer.

Seit kurzem lebe ich in den Italienischen Alpen. Da ich auch hier meinem Hobby nachgehen möchte, war ich auf der Suche nach ein paar alten VW Modellen.

Zufällig bin ich aber dann auf eine 250 TS gestossen.

 

Nun ist die Frage, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht.

 

Im Internet hab ich sehr spärliche Informationen über dieses Modell erhalten, nur das es relativ selten wäre und z.b. in England kaum zu finden.

Deswegen frage ich euch danach.

 

Die Guzzi ist eine der ersten dieses Modelles, mit Trommelbremse vorne und Graugusszilyndern.

Original Farbe in Rot mit diesen Streifen auf dem Tank.

 

Vom Technischen her sieht alles sehr gut aus. Unverbatelt, Motor läuft ohne Nebengeräusche, Getriebe lässt sich super schalten und keine Mängel sichtbar.

Die Chromteile sind sehr gut erhalten. lediglich die Farbe auf den Seitendeckeln ist etwas verblasst sowie das Schwarz auf den Zylindern.

Laut Besitzer, 1. Hand, und Tacho hat sie auch nur 5000 km gelaufen.

Papiere sind keine mehr vorhanden, aber das original Nummernschild, das hier in Italien ja fest zum Fahrzeug gehört und mit weitergegeben wird. Neue Papiere zu bekommen, wäre aber auch kein Problem für mich, da ich die richtigen Leute kenne.

 

Die Guzzi soll, zusammen im Paket mit 2 alten Lambrettino's eher im mässigen Zustand, 650 Euro kosten.

 

Ist das ein Angebot wo mann unbedingt Zuschlagen sollte oder besser Finger weg?

 

Vielen Dank für eure Antworten.

Hallo

Wenn Du auf einen kleinen Zweitakter stehst und sie wirklich gut aussieht.....KAUFEN!!!

Ansonsten kauf sie besorg Papiere und ich nehm die kleine Guzzi ;-) 


Um den von dir angegebenen Preis,

würde ich ohne wenn und aber zuschlagen!


Hallo,

 

wenn du sieh nicht willst, ich nehm sie!

Gruß

Matzel


Zitat:

Original geschrieben von adrock1

Hallo liebe Guzzi Freunde,

ich bin neu hier und fahre momentan keine Guzzi.

Ich restauriere normalerweise alte VW Busse bzw Käfer.

Seit kurzem lebe ich in den Italienischen Alpen. Da ich auch hier meinem Hobby nachgehen möchte, war ich auf der Suche nach ein paar alten VW Modellen.

Zufällig bin ich aber dann auf eine 250 TS gestossen.

 

Nun ist die Frage, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht.

 

Im Internet hab ich sehr spärliche Informationen über dieses Modell erhalten, nur das es relativ selten wäre und z.b. in England kaum zu finden.

Deswegen frage ich euch danach.

 

Die Guzzi ist eine der ersten dieses Modelles, mit Trommelbremse vorne und Graugusszilyndern.

Original Farbe in Rot mit diesen Streifen auf dem Tank.

 

Vom Technischen her sieht alles sehr gut aus. Unverbatelt, Motor läuft ohne Nebengeräusche, Getriebe lässt sich super schalten und keine Mängel sichtbar.

Die Chromteile sind sehr gut erhalten. lediglich die Farbe auf den Seitendeckeln ist etwas verblasst sowie das Schwarz auf den Zylindern.

Laut Besitzer, 1. Hand, und Tacho hat sie auch nur 5000 km gelaufen.

Papiere sind keine mehr vorhanden, aber das original Nummernschild, das hier in Italien ja fest zum Fahrzeug gehört und mit weitergegeben wird. Neue Papiere zu bekommen, wäre aber auch kein Problem für mich, da ich die richtigen Leute kenne.

 

Die Guzzi soll, zusammen im Paket mit 2 alten Lambrettino's eher im mässigen Zustand, 650 Euro kosten.

 

Ist das ein Angebot wo mann unbedingt Zuschlagen sollte oder besser Finger weg?

 

Vielen Dank für eure Antworten.


Kaufberatung 250 TS

Hallo,

 

und hast du die TS gekauft, oder ist sie noch zu haben?

 

Habe von der Frau meines verstorbenen Freundes eine Ts in E-Teilen bekommen, möchte aus zweien eine machen.

 

Gruß

Jackthewassel


Deine Antwort auf "Kaufberatung 250 TS"

zum erweiterten Editor
Moto Guzzi: Kaufberatung 250 TS

Ähnliche Themen zu: Kaufberatung 250 TS

schliessen zu
Aktuelle Umfragen
Diskutieren
Andere Umfragen Alle Umfragen